Application Notes

Phasenrauschen-Messungen mit Spektrumanalysatoren der FSE-Familie

Neben Frequenz, Leistung und Langzeitstabilität ist auch die Kurzzeitstabilität oder ihr Äquivalent, das Phasenrauschen, eine wichtige Eigenschaft von Signalquellen. Beispielsweise bestimmt das Phasenrauschen von Konvertierungsoszillatoren von Receivern, wie beim Vorliegen eines starken Signals, die Sensibilität des benachbarten Kanals. Bei Transmittern ist das Phasenrauschen des Oszillators neben den Eigenschaften des Modulators mit verantwortlich für die Leistung in den Nachbarkanälen. Das Phasenrauschen von Oszillatoren oder Synthesizern und die relevanten Messungen spielen deshalb eine wichtige Rolle in Funkübertragungssystemen.

Name
Typ
Version
Datum
Größe
1EPAN16D.pdf
Typ
Application Note
Version
Datum
16.01.2002
Größe
110 kB
Name
Typ
Version
Datum
Größe
1EPAN16D.pdf
Typ
Application Note
Version
Datum
16.01.2002
Größe
113 kB