Broadcast and media

Rundfunk- und Medientechnik : MPEG-2 Transportstrom-Syntax und Elementarstrom-Codierung

Datum
Datum
Land
Land
auf Anfrage
Info
Info
Sprache Deutsch
Referent Walter Fischer
Preis auf Anfrage
Kurzbeschreibung TR212-9

Thema

Unter dem Begriff MPEG (Moving Pictures Expert Group) findet man eine Reihe von Standards zur Quellcodierung von digitalen Video- und Audiobasisbandsignalen. Sie werden weltweit im Rahmen des digitalen Fernsehens eingesetzt, so. z.B. auch bei DVB. Dieses Seminar befasst sich mit den für den praktischen Anwender wichtigen Bestandteilen der MPEG-Standards. Neben der MPEG-Transportstrom-Struktur wird vor allem auf die PSI/SI-Tabellen, auf die Video-Elementarstrom-Encodierung gemäß H.262, H.264 und H.265, sowie auf MPEG-Audio näher eingegangen. Neben SDTV und HDTV, 3DTV wird nun auch UHDTV besprochen.

Inhalt

  • Überblick MPEG/DVB/Digitaler Rundfunk
  • Schnittstellen für unkomprimierte und komprimierte digitale Rundfunkbasisbandsignale (Video, Audio) bis hin zu UHDTV
  • Aufbau des MPEG-2 Transportstromes
  • Transportstrom-Header und Elementarstrom-Header
  • PSI/SI-Tabellen
  • MPEG-2-Video-Encodierung
  • MPEG-4 AVC
  • HEVC/H.265, MPEG-H
  • SDTV, HDTV und UHDTV
  • 3DTV
  • Audio-Encodierung
  • DVB-Videotext, HbbTV
  • Praktische Demonstrationen

Zielgruppe

  • Ingenieure und Techniker aus dem Bereich der Fernseh- und Videotechnik, die sich in die neue Technik einarbeiten wollen und bereits TV-Grundkenntnisse haben.
  • Dauer: 2 Tage
  • Trainingsort: München
  • Kurssprache: Deutsch