EMC

EMV : EMV Grundlagen: Messgeräte-Unsicherheit (MIU) gemäß EN 55016-4-2

Datum
Datum
05.10.2021 - 05.10.2021
Land
Land
München
Info
Info
Sprache Deutsch
Referent Harald Jäger
Preis 690,00 EUR
Kurzbeschreibung TR1-018-1D

Thema

Kommerzielle EMV Normen wie z.B. EN 55011, EN 55014-1, EN 55015 und EN 55032 fordern die Berücksichtigung der Unsicherheit der Messeinrichtung (MIU). Damit wird die Berechnung der Messunsicherheit zu einer verpflichtenden Aufgabe in vielen EMV Laboratorien.

Der Prozess der systematischen Betrachtung aller bekannten Einflussgrößen führt aber auch zum tieferen Verständnis des jeweiligen Beitrags der Komponenten und Einstellungen auf das Messergebnis. Bzw. lassen sich aus diesen Erkenntnissen Verbesserungen im Aufbau oder Auswahl von Komponenten ableiten.

Dieses Training bietet eine schrittweise Anleitung zur Durchführung der Berechnung der Messunsicherheit. Anhand von typischen Messbeispielen wird die Vorgehensweise in der Praxis erläutert

Inhalt

Grundlagen der Berechnung der Messunsicherheit

  • Statistik
  • Wahrscheinlichkeitsverteilungen
  • Systematische Abweichungen und Unsicherheiten
  • Fehlerfortpflanzung

Behandlung von Messunsicherheiten bei EMV Prüfungen

Fehlanpassung im HF und MW Bereich

Korrekturwerte, "Transducer" Faktoren und deren Unsicherheiten

Interpretation von Informationen aus Datenblättern, Kalibrierscheinen, Normen, ...

Schritt-für-Schritt zum Messunsicherheits-Budget für

  • Leitungsgeführte Störaussendungsmessungen am Stromversorgungsanschluss mit Netznachbildungen
  • Abgestrahlte Störaussendungsmessungen in einer Halbabsorberkammer

Zielgruppe

  • Zielgruppe: Techniker oder Ingenieure, die mit dieser Aufgabe betraut sind
  • Dauer: 1 Tag
  • Kurssprache: Deutsch
  • Trainingsort: München