Softwaredefinierte Funkgeräte

Softwaredefinierte Funkgeräte

Softwaredefinierte Funkgeräte von Rohde & Schwarz

Zuverlässige, sichere und geschützte Kommunikation überall und jederzeit

Softwaredefinierte Funkgeräte (Software Defined Radios, SDR) von Rohde & Schwarz werden in festen und mobilen Bodenstationen, Towern, Fahrzeugen, Schiffen, Flugzeugen und sogar in hochmobilen Handheld-Anwendungen eingesetzt. Das breite Portfolio umfasst SDR-Systeme in verschiedenen Leistungsklassen mit nützlichen Optionen, Zubehör und Zusatzgeräten.

Die softwaredefinierten Funkgeräte verfügen über hervorragende HF-Eigenschaften, auch unter rauen Umgebungsbedingungen, und entsprechen den gängigen militärischen und zivilen Kommunikationsstandards. Die maßgeschneiderten Multiband-, Multimode- und Multirole-Funksysteme ermöglichen die zuverlässige, sichere und geschützte Kommunikation rund um die Uhr.

Zusammen mit innovativen IP-fähigen Wellenformen decken softwaredefinierte Funkgeräte Anwendungsfälle wie klare Sprachkommunikation für die Flugsicherung (ATC), sichere Datenübertragung für ein umfassendes Lagebild sowie staatliche und militärische Führungsszenarien ab. Sie sind für VHF/UHF und den HF-Bereich zur Sichtlinienkommunikation (LOS) oder Kommunikation jenseits der LOS (beyond line-of-sight, BLOS) verfügbar.

Softwaredefinierte Funkgeräte von Rohde & Schwarz sind für militärische Anwendungen unter der Marke SOVERON® und für zivile Anwendungen unter der Marke CERTIUM® erhältlich.

SOVERON® Funkgeräte, Applikationsdarstellung

SOVERON® RADIOS

  • HF-, VHF/UHF-Funkgeräte in unterschiedlichen Leistungsklassen
  • Gemäß ziviler und militärischer Standards
  • Breite Palette an Anwendungen, von Handheld über mobil bis zu stationär
  • Multiwellenform-Fähigkeit
  • Eingebettete Verschlüsselung (optional)
R&S®CERTIUM® RADIOS

CERTIUM® RADIOS

  • Komplettes Portfolio an VHF-, UHF- und HF-Funkgeräten
  • Konform zu ED-137
  • Über 35 Jahre Erfahrung am Markt für ATC-Funkgeräte
  • Weltweit über 60.000 verkaufte ATC-Funkgeräte
  • Sprach- und Datenkommunikation

Lösung für:

Heereskommunikation

Heereskommunikation

Mehr Informationen

Kommunikation bei der Luftwaffe

Kommunikation bei der Luftwaffe

Mehr Informationen

Schiffskommunikation

Schiffskommunikation

Mehr Informationen

Flugsicherungskommunikation

Flugsicherungskommunikation

Mehr Informationen

FAQ: softwaredefinierte Funkgeräte

Wie funktionieren softwaredefinierte Funkgeräte?

Ein softwaredefiniertes Funkgerät (SDR) basiert auf einer Kombination von Hard- und Softwaretechnologien, die es ermöglichen, in Funknetzen rekonfigurierbare Systemarchitekturen für Funkeinrichtungen und Benutzerendgeräte zu implementieren. In einem SDR werden einige der normalerweise in Hardware implementierten Funkfunktionen softwaretechnisch umgesetzt. Der grundlegende Vorteil eines SDR als Funkkommunikationssystem ist die Möglichkeit, über eine Softwareanpassung Funktionen neu zu konfigurieren, die bei einem konventionellen Funkgerät in der Regel hardwaretechnisch umgesetzt sind.

Was ist ein militärisches softwaredefiniertes Funkgerät?

Softwaredefinierte Funkgeräte (SDR), die Verschlusssachen verarbeiten, beruhen in der Regel auf einer standardmäßigen Rot-Schwarz-Trennung. Dabei ist Rot für die Verarbeitung sensibler Informationen und kryptografische Funktionen zuständig, während Schwarz für Kommunikationsstacks und Treiber verantwortlich ist. Rot und Schwarz werden auf jeweils separaten Hardwarekomponenten gehostet.

Was ist die beste Software für softwaredefinierte Funkgeräte?

Die Software Communications Architecture (SCA) ist eine offene Architektur, die das Zusammenspiel von Hard- und Software in softwaredefinierten Funkgeräten (SDR) regelt. Sie wurde vom US-Militär im Rahmen des JTRS-Programms entwickelt und hat sich als Quasi-Standard für SDR etabliert.

Warum werden softwaredefinierte Funkgeräte benötigt?

Softwaredefinierte Funkgeräte reduzieren die Kosten der Bereitstellung universeller drahtloser Kommunikation mit beliebigen Personen und auf verschiedenste Art und Weise. Die SDR-Technologie bietet die notwendige Flexibilität, Kosteneffizienz und Leistungsfähigkeit für neue Kommunikationskonzepte und bietet gewaltige Vorteile sowohl für Diensteanbieter und Produktentwickler als auch für die Endbenutzer.

Was leistet ein softwaredefiniertes Funkgerät?

Ein softwaredefiniertes Funkgerät ermöglicht die sichere Sprachkommunikation über Distanz, den Empfang von Broadcast- und Amateurfunknachrichten, die Einrichtung eines DRM-Senders und den Aufbau eines GSM-Netzes. Softwaredefinierte Funkgeräte (SDR) stellen äußerst preiswerte Funkempfänger dar und können mit Software kombiniert werden, um die Untersuchung des Spektrums, die Erkennung von Störungen, die effiziente Zuweisung von Frequenzverteilungen, die Prüfung des Betriebs von Repeater-Systemen sowie die Messung ihrer elektrischen Parameter, die Identifizierung von unbefugten Spektrumnutzern und die Charakterisierung von Rauschen nach Bändern und Regionen der Welt zu ermöglichen. Darüber hinaus bietet die Vielseitigkeit der SDR-Technologie das Potenzial zur Verbesserung der Kurzwellenkommunikation.

Welche potenziellen Vorteile bieten softwaredefinierte Funkgeräte?

Zu den Vorteilen gehören die Möglichkeit, verschiedene Modulationsverfahren mit der gleichen Hardware zu empfangen und zu senden und den Funktionsumfang durch Herunterladen und Ausführen neuer Software nach Belieben anzupassen. Außerdem erlaubt die SDR-Technologie dem Anwender, Betriebsfrequenzen und Modi flexibel entsprechend den jeweiligen Bedingungen zu wählen. Darüber hinaus bietet sie Zukunftssicherheit, da sich die bestehende Infrastruktur ohne größere Investitionen um neue Funktionen und Fähigkeiten erweitern lässt.

Informationen anfordern

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Marketing-Einverständniserklärung

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft oder Niederlassung, mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind.

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung..

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.
An error is occurred, please try it again later.
Allgemeine Informationen und rechtliche Hinweise

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP). Der dargestellte Preis versteht sich ohne USt. Preise und Angebote richten sich nur an Unternehmer und nicht an private Verbraucher.

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel „10 Jahre Oszilloskope von Rohde & Schwarz“

1. Das Gewinnspiel „10 Jahre Oszilloskope von Rohde & Schwarz“ (nachfolgend „Gewinnspiel“ genannt) wird organisiert von der Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, Mühldorfstraße 15, 81671 München, Deutschland, Tel. +49 89 41 29 0 (nachfolgend „R&S“ genannt).

2. Teilnehmer können sich zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 31. Dezember 2020 mit ihrem Namen, Firmennamen und ihrer geschäftlichen E-Mailadresse registrieren.

3. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig.

4. Teilnahme- und gewinnberechtigt sind nur juristische Personen. Natürlichen Personen ist es nicht gestattet, in ihrem eigenen Namen und auf eigene Rechnung teilzunehmen. Sie dürfen das Teilnahmeformular lediglich in ihrer Eigenschaft als Vertreter einer juristischen Person und im Namen und Auftrag dieser juristischen Person einreichen.

5. Zu gewinnen gibt es innerhalb des Zeitraums vom 1. Januar 2020 bis zum 31. Dezember 2020 jeweils eines von zehn R&S®RTB2000 Oszilloskopen:

Preis: 1x R&S®RTB2000 Digitales Oszilloskop

6. Die Preisverlosung findet am Hauptsitz von Rohde & Schwarz, Mühldorfstraße 15, 81671 München, statt. Die Gewinner werden innerhalb von fünf (5) Werktagen per E-Mail benachrichtigt.

7. Der bevollmächtigte Vertreter der juristischen Person hat die Inanspruchnahme des Gewinns gegenüber R&S zu bestätigen. Bleibt diese Inanspruchnahme aus oder erfolgt keine Antwort innerhalb von zwei (2) Wochen, wird ein neuer Gewinner ermittelt. Wenn innerhalb von vier (4) Wochen kein Gewinner feststeht, endet die Verlosung und der Preis verfällt.

8. Mitarbeiter von R&S und an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen sowie ihre Familienmitglieder sind nicht berechtigt, das Teilnahmeformular auszufüllen.

9. Eine Barauszahlung oder ein Umtausch von Preisen ist ausgeschlossen. Preise sind nicht übertragbar. Alle Steuern, Abgaben, Zölle, Gebühren und sonstigen Entgelte, die im Land des Teilnehmers erhoben werden, sind vom Teilnehmer zu tragen.

10. Personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels verwendet und innerhalb von vier (4) Wochen nach Ende des Gewinnspiels gelöscht, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

11. Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen berechtigt R&S, den jeweiligen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden. Wird ein Preis aufgrund eines Verstoßes gegen diese Teilnahmebedingungen nachträglich aberkannt, ist er von dem jeweiligen Teilnehmer auf dessen Kosten an die oben unter Punkt 1 angegebene Anschrift von R&S zurückzusenden, und es wird ein neuer Gewinner ermittelt.

12. Teilnehmer haben keinen Gewinnanspruch. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

13. Das Gewinnspiel und jedes daraus zwischen R&S und dem jeweiligen Teilnehmer entstehende Vertragsverhältnis unterliegt deutschem Recht und gilt unter Ausschluss kollisionsrechtlicher Regelungen. Für alle Streitigkeiten, die sich mittelbar oder unmittelbar aus der Teilnahme an diesem Gewinnspiel ergeben, wird München als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.