Press releases

München 19.06.2017

Automotive Testing Expo 2017: Rohde & Schwarz präsentiert neue Messtechnik für vernetzte Fahrzeuge und autonomes Fahren

Das vernetzte Auto basiert auf zahlreichen drahtlosen Anwendungen, die zuverlässig parallel funktionieren müssen. Dafür sorgt Messtechnik von Rohde & Schwarz . Unter dem Motto „Driving tomorrow’s mobility“ zeigt das Unternehmen in Stuttgart innovative Lösungen für den Test von Automotive Radar, Fahrzeug-zu-Fahrzeug-Kommunikation und Fahrzeug-Bussysteme.

47026_01_small.jpg
Das vernetzte Auto basiert auf zahlreichen drahtlosen Anwendungen, die zuverlässig parallel funktionieren müssen. Dafür sorgt Rohde & Schwarz Messtechnik.

Auf der internationalen Fachmesse Automotive Testing Expo Europe (ATE) 2017 in Stuttgart präsentiert sich Rohde & Schwarz in Halle 1, Stand 1458 als zuverlässiger Partner der Branche.

Testlösungen für Radar

Für Fahrerassistenzsysteme zeigt Rohde & Schwarz unter anderem seine innovativen Testlösungen für Entwicklung und Produktion von Automotive-Radarsensoren. Ein Highlight ist das neue R&S ATS1000 Antennentestsystem für die Vermessung von Antennen bis in höchste Millimeterwellenbereiche. Auf der ATE präsentiert es sich als Testlösung für automatisierte Antennendiagramm- und Leistungsmessungen von Radarsensoren mit präziser 3D-Fernfeld-Charakterisierung dank der Testautomatisierungssoftware R&S QuickStep. Untergebracht in einer beweglichen Schirmkammer eignet sich das System bestens für Entwicklungsaufgaben im Labor sowie für die Produktionsumgebung.

Ebenfalls präsentiert wird der High-End-Signal- und Spektrumanalysator R&S FSW85. Mit seinem Frequenzbereich von 2 Hz bis 85 GHz eignet er sich bestens für die Analyse von Automotive-Radarsensoren, für welche die Frequenzbänder um 24 GHz und 79 GHz vorgesehen sind. Automotive-Radarsignale demoduliert und analysiert er umfassend mit seiner 2 GHz Analysebandbreite und der Analysesoftware R&S FSW-K6C für Radarsignale.

Zudem ist der schlüsselfertige Radarzielsimulator ARTS9510 auf der Messe zu sehen. Ausgelegt für Entwicklungs-, Validierungs- und Produktionstests von Automotive-Radarsensoren simuliert er Entfernung, Geschwindigkeit und Größe von statischen und dynamischen Objekten. Leicht konfigurierbar, lässt er sich in Testsysteme und Schirmkammern integrieren.

Darüber hinaus präsentiert Rohde & Schwarz ein universelles Testsystem zur Überprüfung von Fahrzeugschlüsseln und deren Steuergeräten in der geschirmten Umgebung der R&S TS7124 Kammer. Dank des modularen Ansatzes lässt es sich sowohl auf Leiterplattenebene als auch auf Geräteebene von der Entwicklung über die Produktqualifizierung bis hin zur Massenproduktion einsetzen. Es unterstützt alle drahtlosen Übertragungstechniken in diesem Bereich wie Remote Keyless Entry (RKE), Passive Entry/Passive Start (PEPS) und natürlich auch die moderne Time-of-Flight-Messung (TOF) im Ultra-Wideband (UWB) oder Nahfeldkommunikation über Smartphone.

Testlösungen für vernetzte Fahrzeuge und V2X

Der WLAN-Standard IEEE 802.11p (11p, pWLAN) ist eine Technologie für die Vehicle-to-everything(V2X)-Kommunikation. Rohde & Schwarz bietet hierzu mehrere Testlösungen für Entwicklung, Zertifizierung und Koexistenztests an. Als ein Highlight ist in Stuttgart nun die erste Testlösung zu sehen, die sich in Produktionsabläufe von 11p-Komponenten und -Geräten einbinden lässt. Sie basiert auf der schlüsselfertigen R&S CMW100 Production Testplattform mit dem Sequencer Software-Tool R&S CMWrun. Das integrierte Testkonzept ist für vollautomatisierte Produktionsumgebungen mit hohem Durchsatz ausgelegt.

Die Sicherheit von IP-basierter Datenkommunikation spielt auch in der V2X-Kommunikation eine kritische Rolle. Einzigartig ist das Reporting-Modul R&S CMW-KM052 IP Connection Security Analysis: In einer kontrollierten Testumgebung führt es mit Hilfe einer Rohde & Schwarz Cybersecurity Software eine Analyse des IP-Traffics in Echtzeit durch. Entwickler können so Sicherheitslücken bereits in einem frühen Stadium des Entwicklungsprozesses erkennen und schließen. Für die Analyse stellt der R&S CMW500 Wideband Communication Tester die Funkkommunikationsverbindung her und fungiert als Mobilfunknetz während der IP-Datenkommunikation in das World Wide Web. Ein einziges Messgerät ermöglicht somit HF-Analysen in zellularen und nicht-zellularen Netzen, Protokoll-Tests, IP-Anwendungstests bis hin zur Analyse von sicherheitsrelevanten Parametern der IP-Datenkommunikation.

Weiterhin aktuell sind die Testanforderungen für automatische Kfz-Notrufsysteme, unabhängig davon, ob für eCall, das ab April 2018 in der EU Pflicht sein soll, oder für die bereits bestehende russische Variante ERA-GLONASS. Mit dem eCall-/ERA-GLONASS-Testsystem bestehend aus dem R&S CMW500 und dem GNSS-fähigen Vektorsignalgenerator R&S SMBV100A demonstriert Rohde & Schwarz seine erprobte Lösung für standardkonforme End2End-Tests von eCall-/ERA-GLONASS-Modulen.

Testlösungen für Fahrzeug-Bussysteme und ECUs

Um die Leistungsaufnahme von Motorsteuergeräten (Electronic Control Unit, ECU) im Stand-by und Wake-up-Modus zu bestimmen, zeigt Rohde & Schwarz sein digitales Oszilloskop R&S RTO2000 in Kombination mit der Mehrkanal-Leistungsmesssonde R&S RT ZVC02/04. Mit diesem Setup kann der Entwickler mehrkanalig Strom- und Spannungsmessungen hochauflösend mit weiteren analogen Messsignalen und digitalen Bussignalen in Bezug setzen und korrelieren. Die Messdaten der Ströme und Spannungen werden durch die Mehrkanal-Leistungsmesssonde erfasst und an das Oszilloskop übertragen. Dort werden sie zeitsynchron zu beispielsweise digitalen Bussignalen am Display angezeigt. Ohne Umschalten lassen sich im gewählten Strommessbereich sehr kleine Ruheströme im µA- oder nA-Bereich sowie hohe Stromspitzen bis in den A-Bereich messen. Dank der Bandbreite von 1 MHz und einer Abtastrate von 5 MSa/s erfassen die Messsonden auch sehr kurze Strom- oder Spannungspulse. Ein R&S RTE oder ein R&S RTO Oszilloskop kann mit der R&S RT-ZVC Messsonde um bis zu 16 zusätzliche Messkanäle erweitert werden.

Darüber hinaus unterstützt Rohde & Schwarz die Automobilindustrie mit umfassenden und kompakten Testlösungen für Automotive Ethernet. So zeigt das Unternehmen am Messestand Compliance-Testoptionen für die Oszilloskope der R&S RTO-Familie für 100Base-T1/BroadR-Reach und erstmals für 1000Base-T1. 1000Base-T1 ermöglicht Übertagungsraten bis 1 Gbit/s.

Für das neue digitale Oszilloskop R&S RTB2000 bietet Rohde & Schwarz mit entsprechenden Trigger- und Dekodier-Optionen nun auch preiswerte Lösungen für Designverifikation, Inbetriebnahme und Fehlersuche bei CAN- und LIN-Übertragungen. Das Oszilloskop hat eine für seine Preisklasse einzigartig hohe vertikale Auflösung von 10 bit, einen großen 10 Msample Speicher und einen 10,1‘‘-Touchscreen. Die hohe vertikale Auflösung von 10 bit ermöglicht Nutzern präzise Messungen insbesondere von kleinen Signalen in Anwesenheit starker Signale.

Für mobile Messaufgaben beispielsweise bei Messfahrten bietet sich darüber hinaus das tragbare Handheld-Oszilloskop R&S Scope Rider RTH an: mit isolierten Eingängen und dem Leistungsumfang und Bedienerlebnis eines modernen Laboroszilloskops. Es vereint in seinem kompakten Format acht Messgeräte und unterstützt neu nun auch Trigger- und Dekodierlösungen für CAN/LIN-, CAN-FD- und SENT-Bussignale. Dies in Kombination mit der einfachen Bedienung prädestiniert das Handheld-Oszilloskop für den Einsatz im automobilen Umfeld.

Diese und weitere Testlösungen präsentiert Rohde & Schwarz auf der Automotive Testing Expo in Stuttgart in Halle 1, Stand 1458. In der R&S Tech Academy teilen die Rohde & Schwarz-Spezialisten in fünf technischen Workshops ihr Expertenwissen am Rohde & Schwarz-Stand.

Weiter Informationen zur R&S Tech Academy und zu Rohde & Schwarz auf der Automotive Testing Expo Europe unter https://www.rohde-schwarz.com/ATE.

Weitere Informationen zu den Automotive-Testlösungen von Rohde & Schwarz: https://www.rohde-schwarz.com/ad/press/automotive.

Name
Typ
Version
Datum
Größe
Pressefoto zum Download
Typ
Press pictures
Version
-
Datum
19.06.2017
Größe
192 kB

Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Geschäftsfeldern Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Aerospace | Verteidigung | Sicherheit sowie Netzwerke und Cybersicherheit. Mit seinen innovativen Produkten der Kommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik unterstützt der Technologiekonzern professionelle Anwender aus Wirtschaft und hoheitlichem Sektor beim Aufbau einer sicheren und vernetzten Welt. Zum 30. Juni 2019 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 12.100. Der unabhängige Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018/2019 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 2,14 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist München. Das internationale Geschäft wird in mehr als 70 Ländern über Tochterfirmen betrieben. In Asien und Amerika steuern regionale Hubs die Geschäfte.


R&S® ist eingetragenes Warenzeichen der Rohde & Schwarz GmbH & Co.KG.

Informationen anfordern

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Marketing-Einverständniserklärung

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft oder Niederlassung, mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind.

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung..

Vielen Dank!

Ihr Rohde & Schwarz-Team

Leider ist bei der Übermittlung der Daten ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.