Automotive-Connectivity-Telematik in der Produktion
Automotive-Connectivity-Telematik in der Produktion

Telematiktests in der Produktion

Tests der wachsenden Anzahl von Drahtlosschnittstellen für Interkompatibilität und Interoperabilität

Moderne Telematikgeräte können mehrere verschiedene HF-Systeme enthalten, zum Beispiel zelluläre Multi-Band-Antennen für LTE-A, 3G, CDMA2000®, 2G und nicht-zelluläre Technologien wie WLAN, Bluetooth® und verschiedene GNNS-Systeme.

In der Produktion müssen Telematikgeräte im Non-Signaling-Modus für alle unterstützten Funkschnittstellen kalibriert und verifiziert werden, z. B. für LTE, GSM, WCDMA, TD-SCDMA, CDMA2000, WLAN inkl. IEEE 802.11p, Bluetooth® und GNSS. Dies erfordert einen hochflexiblen Tester.

Vorteile unserer Lösungen

  • Zukunftsorientiert: Multistandard-Lösung
  • Effizient: parallele Tests an bis zu acht HF-Ports
  • Platzsparend: minimale Stellfläche

Weitere detaillierte Informationen finden Sie in unserer Broschüre „Driving tomorrow's mobility“.

Verwandte Produkte

Weitere Informationen

Informationen anfordern

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Vielen Dank!

Ihr Rohde & Schwarz-Team

Leider ist bei der Übermittlung der Daten ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Ihr Rohde & Schwarz-Team