Sichere IT-Infrastruktur

Sichere IT-Infrastruktur im Cloud-Zeitalter

Datensicherheit und Datenschutz in jeder Infrastruktur

So bauen Sie sich eine sichere IT-Infrastruktur auf

In einer global vernetzten Welt ist es wichtig, Daten und die zugrundeliegende Infrastruktur effizient zu sichern. In einer modernen Infrastrukturarchitektur mit einer heterogenen Mischung aus On-Premises und Cloud-Architektur sowie virtualisierter Infrastruktur kann eine Trennung der Sicherheitsdomänen über Hardware kostspielig sein. Das ist letztendlich auch nicht notwendig, denn es gibt entsprechende Lösungen, die bereits bestehende Systeme von Microsoft, Amazon oder Google ergänzen. Lernen Sie hier die entscheidenden Gesichtspunkte für Ihre effiziente und sichere IT-Infrastruktur kennen.

Die Vorteile der Cloud liegen auf der Hand: Sie steht für verbesserte Skalierbarkeit und Flexibilität, On-Demand-Bereitstellung und niedrigere Kosten. Doch neben den Vorteilen müssen auch weitere Aspekte bedacht werden. Will man eine sichere IT-Infrastruktur im Cloud-Zeitalter, müssen neue Konzepte und innovative Lösungen eingesetzt werden.

Die Vorteile unserer sicheren IT-Infrastruktur-Lösung R&S Trusted Gate

  • Encryption-as-a-Service: R&S®Trusted Gate kann SOAP/REST APIs zur Kommunikation mit anderen Unternehmensanwendungen verwenden. Anwendungen können Dateien senden und R&S®Trusted Gate sendet diese automatisch verschlüsselt zurück.
  • Alle Arten von Anwendungsdaten profitieren ohne zusätzliche Benutzerinteraktion von hochsicherer Datenverschlüsselung.
  • Flexibler Einsatz mit Microservices in On-Premises-, Hybrid- oder Cloud-Umgebungen.
  • Höheren Grad an Elastizität: Bestimmte Mikrodienste wie der Verschlüsselungsdienst werden in Cloud bereitgestellt. Selbst Spitzenbelastungen werden ohne zusätzlichen Aufwand ausgeglichen.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Sichere IT-Infrastruktur auch in komplexen globalen Szenarien

Müssen Sie Ihre Cloud-Anwendungen und -Infrastruktur auch in komplexen globalen Szenarien schützen und gleichzeitig immer komplexere nationale Datenschutzregulierungen befolgen? R&S®Trusted Gate kann Sicherheit und Compliance kombinieren und gleichzeitig den Verwaltungsaufwand für große Organisationen deutlich senken.

  • Optimierung sichere IT-Infrastruktur zur effizienten Handhabung der globalen Datenregulierung
  • Multi-Tennant-Szenarien (Mandantenfähigkeit) auf einer Infrastruktur mit 100 % getrennter Datenhaltung
  • Benutzer in der Wolke pseudonymisieren
  • EaaS (Encryption-as-a-Service) für Unternehmensnetzwerke
  • Verwenden Sie Microsoft OneDrive for Business mit vollständiger Kontrolle über die Daten

Warum die Cloud klassische sichere IT-Infrastruktur-Modelle in Frage stellt

Vor der Cloud sah das Modell für eine sichere IT-Infrastruktur folgendermaßen aus: Die Daten befanden sich direkt physisch vor Ort hinter dem Perimeter bzw. dem Schutzwall der jeweiligen Organisation. Schutzvorrichtungen waren und sind auch heute noch Firewalls und andere Sicherheitsvorrichtungen. Aber die Cloud macht diesen Perimeter bzw. diesen Schutzwall obsolet. Die Daten liegen beim Drittanbieter wie Microsoft, Amazon und Google, dieser kümmert sich entsprechend um die Sicherheitsvorkehrungen vor Ort.

Unternehmen und Organisationen sollten sich darauf konzentrieren, dass die Daten in der Cloud sicher sind. Denn auch wenn die Sicherheitsvorkehrungen der Cloud-Anbieter vorbildlich sind, ein Datenleck bzw. eine Datenschutzverletzung ist immer möglich.

"Es wird immer komplexer und zeitaufwändiger, die kritische Frage zu beantworten: Sind meine öffentlichen Cloud-Anwendungen und -dienste sicher konfiguriert? Selbst einfache Fehlkonfigurationen stellen ein erhebliches Risiko dar."
Gartner Hype Cycle for Cloud Security

Sichere IT-Infrastruktur und datenzentrische Sicherheit müssen Hand in Hand gehen

Unternehmen und Organisationen fällt es schwer, die Kontrolle über Ihre Daten in die Hände von Drittanbietern zu geben. Kein Wunder, denn nicht nur die Datensicherheit ist ein Thema. Auch der Datenschutz ist relevant. Im Falle eines Datenlecks ist das Unternehmen nämlich nicht von jeder Verantwortung befreit. Geltende Datenschutz- und Sicherheitsvorschriften wie die DSGVO machen den Eigentümer der Daten haftbar. Die Organisation ist verantwortlich für den Datenschutz.

Unternehmen und Behörden sollten nach Möglichkeiten suchen, zusätzliche proprietäre – also eigene – Sicherheitsmaßnahmen einzusetzen. Für eine sichere IT-Infrastruktur ist es Zeit für einen Paradigmenwechsel von Perimetersicherheit hin zu datenzentrischer Sicherheit. Und die Kontrolle darüber muss in Ihren Händen liegen. Dafür ist eine Mischung aus Identitätsmanagement und Verschlüsselung relevant.

3 Gründe, warum ein Paradigmenwechsel für eine sichere IT-Infrastruktur notwendig ist

Sie müssen Maßnahmen ergreifen, die Daten unabhängig von der externen und nicht unter Ihrer Kontrolle stehenden IT-Infrastruktur zu schützen.

  • Kunden präferieren innovative Cloud-Applikationen
  • All diese werden durch internationale Anbieter angeboten: Microsoft: Microsoft® 365 und Teams, Google: Data Analytics, Amazon: Artificial Intelligence, und Alibaba: E-Commerce
  • Die Herausforderung ist nicht die sichere IT-Infrastruktur, es ist die Applikation selber und die Daten, die diese verarbeitet

State-of-the-Art Verschlüsselung garantiert, dass Daten für Unbefugte unlesbar bleiben. In Verbindung mit Identity & Access Management ist sichergestellt, dass nur Befugte auf Daten zugreifen. Dieses Prinzip wendet R&S®Trusted Gate an.

Wenn Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns gerne an.

Sichere Zusammenarbeit: Weitere Themen

Analystenstudie: Neu definierte Cloud Sicherheit

Schnellübersicht mit EInzelheiten zum einzigartigen datenzentrierten Ansatz von R&S®Trusted Gate.

Jetzt herunterladen

E-Book: Sichere Zusammenarbeit

Sicheres Arbeiten in der Cloud und Collaboration-Tools. Mehr dazu in unserem E-Book.

Jetzt herunterladen

Analystenstudie: Kuppinger Cole Analysts

Erfahren Sie in dieser Schnellübersicht zu R&S®Trusted Gate, wie Sie die Cloud in puncto Cybersicherheit neu erfinden.

Jetzt herunterladen

Rechtsgutachten: Datenschutzkonforme Nutzung der Cloud

Die Frage, inwiefern Cloud-Dienste überhaupt genutzt werden können beschreibt Prof. Dr. Heckmann in diesem Rechtsgutachten.

Jetzt herunterladen

FAQs

Was umfasst eine sichere IT-Infrastruktur?

Sie beinhaltet alle Maßnahmen zur Verwirklichung und Aufrechterhaltung einer sicheren IT-Infrastruktur. Diese Infrastruktur umfasst Netzwerkkommunikation, Kommunikations-, Server- und Datenbankzentren. Im Allgemeinen beinhaltet dies das Prinzip der Perimetersicherheit. Dies bedeutet, dass Unternehmen Schutzbarrieren und Sicherheitstore um ihre eigene Infrastruktur und IT-Systeme herum errichtet haben. Dies können Firewalls/Webanwendungs-Firewalls und andere Sicherheitsmaßnahmen sein. Im Allgemeinen versuchen Sie, Ihr Netzwerk vor Ort abzuschirmen.

Warum ist die Sicherheit der Infrastruktur wichtig?

Besonders wenn es um kritische Infrastrukturen geht, kann jede Art von Cyberkriminalität schwerwiegende Folgen haben. Alles hängt vom Ausmaß des Angriffs ab und davon, ob der Angriff früh genug bemerkt wird. Die Malware Emotet zum Beispiel hat in den letzten Jahren Regierungseinrichtungen lahmgelegt. Und das, obwohl alle davon überzeugt sind, über eine sichere Infrastruktur zu verfügen. Besonders in den letzten zwei Jahren ist diese Schadsoftware immer schädlicher geworden. Erfahren Sie mehr über Emotet in unserem Ebook oder Emotet Webinar. Aber die Cloud verlagert die Verarbeitung und Speicherung von Daten auf externe Systeme. Wenn die Daten dort ungeschützt und unverschlüsselt gespeichert sind, können nicht nur Benutzer und Administratoren darauf zugreifen. Auch der Cloud-Provider oder sogar Cyberkriminelle haben Zugriff. Stellen Sie sich die Cloud wie eine Burg mit hohen Mauern und schweren Toren vor. Diese Burg hat keine Türen oder Schlösser im Inneren, weil Sie sich darauf verlassen, dass niemand diese dicken Mauern überwinden kann. Überwindet jedoch ein Angreifer diese Mauern, kann er sich problemlos an allem bedienen, das er im Inneren findet. Dasselbe gilt für den Perimeterschutz.

Wie sichere ich meine Cloud-Infrastruktur?

Auch Hochsicherheitsnetzwerke und sichere Infrastrukturen sind nicht unüberwindbar. Trotz gut gesicherter Netzwerke und IT-Systeme können Hacker in diese eindringen und vertrauliche Informationen stehlen. Selbst kleinste Schwachstellen im System oder Fehlverhalten von Benutzern reichen Hackern aus, um in selbst scheinbar hochsichere Systeme einzubrechen. Die Lösung liegt in dem fortschrittlichen Ansatz der „datenzentrierten Sicherheit“. Der Fokus liegt nicht mehr auf den IT-Systemen, sondern auf den Daten selbst. Die Sicherheit wird direkt in die Daten „eingeschrieben“, bevor sie an Dritte weitergegeben werden. Mit dieser Infrastruktur-Sicherheitslösung spielt es keine Rolle mehr, ob sich die Daten in einem Unternehmensnetzwerk oder in einer Cloud befinden.

Ihr monatliches Cybersecurity-Update

Ihr monatliches Cybersecurity-Update

Informationen anfordern

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Marketing-Einverständniserklärung

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft oder Niederlassung, mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind.

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung..

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.
An error has occurred, please try again later.