Press Release

München | 29.10.2018 | Unternehmen

Rohde & Schwarz setzt seinen Wachstumskurs fort

Rohde & Schwarz blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017/2018 zurück. Sowohl Auftragseingang als auch Umsatz haben noch einmal deutlich zugelegt. Mit seinen Kernkompetenzen und technisch führenden Lösungen setzt der Münchner Technologiekonzern auf zentrale Zukunftsthemen wie Kommunikation, Information und Sicherheit. Der Konzern sorgt damit für eine sicherere und vernetze Welt.

Rohde & Schwarz hat im Geschäftsjahr 2017/2018 (Juli bis Juni) beim Umsatz erstmals die Zwei-Milliarden-Grenze überschritten. Mit 2,04 Milliarden Euro lag er 6,7 Prozent über dem Vorjahr, während der Auftragseingang um 7,4 Prozent auf 2,21 Milliarden Euro stieg. Die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhöhte sich weltweit von rund 10.500 auf 11.500 zum 30. Juni 2018. Es zahlte sich aus, dass Rohde & Schwarz mit den vier strategischen Säulen Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Aerospace | Verteidigung | Sicherheit sowie Netzwerke und Cybersicherheit wichtige Zukunftsmärkte mit hohem Wachstumspotenzial besetzt.

Gerüstet für 5G und IoT

Mit seiner Messtechnik für Mobilfunk- und drahtlose Anwendungen treibt Rohde & Schwarz Zukunftsthemen wie das Internet der Dinge (IoT) und die fünfte Mobilfunkgeneration aktiv voran. Der Konzern bietet ein marktführendes Lösungsportfolio für mobile Kommunikation und das derzeit breiteste Messtechnikangebot für 5G. Geräte für die Generierung und Analyse von 5G-Signalen bis in die neu dafür spezifizierten Millimeterwellenbänder und einzigartige Over-the-Air-Messlösungen gehören ebenso dazu wie ein Produktionstester für die Serienfertigung von 5G-Modulen.

Das 5G-System ist auch eine der technischen Voraussetzungen für selbstfahrende Autos. Vor diesem Hintergrund hat sich der Automotive-Markt für Rohde & Schwarz besonders erfreulich entwickelt. Die hohen Entwicklungsaufwendungen der Industrie für Fahrerassistenzsysteme und das autonome Fahren spiegeln sich in einer wachsenden Messtechniknachfrage wider. Hier bietet der Konzern mit Testlösungen für V2X, Radar, eCall, Konnektivität und Automotive-Busse schon heute ein breitgefächertes Portfolio an Lösungen.

Modernste Technik im Dienst der Sicherheit

Im Geschäftsfeld Aerospace | Verteidigung | Sicherheit trugen die großen Entwicklungsanstrengungen der letzten Jahre in allen Teilbereichen Früchte. So setzen die Körperscanner von Rohde & Schwarz inzwischen den Standard bei der Sicherheitskontrolle der Passagiere auf vielen deutschen und internationalen Flughäfen, was sich in einer wachsenden Zahl von Betreibern widerspiegelt.

Ebenfalls am Markt etabliert hat sich R&S Ardronis, eine Erfassungslösung für kommerzielle Drohnen. Diese können ein Sicherheitsrisiko für den Flugverkehr und andere schutzbedürftige Areale darstellen. R&S Ardronis ist Teil des Drohnen-Abwehrsystems GUARDION, einer Kooperation von ESG, Rohde & Schwarz und Diehl Defence. GUARDION war beispielsweise im Juli 2017 beim G20-Gipfel sowie im April 2018 auf der Internationalen Luftfahrtausstellung (ILA) live im Einsatz.

Bei Streitkräften in aller Welt steht die umfassende Digitalisierung der Kommunikationsausstattung an. Rohde & Schwarz ist mit seinen technologisch führenden Kommunikationslösungen für den Einsatz am Boden, zu Wasser und in der Luft gut aufgestellt. So präsentierte der Konzern auf der ILA mit dem R&S SDAR das fortschrittlichste Flugfunkgerät auf dem Markt. Der im vergangenen Jahr erhaltene Auftrag des Bundesministeriums der Verteidigung, 50 Führungsfahrzeuge mit der „streitkräftegemeinsamen, verbundfähigen Funkgeräteausstattung“ (SVFuA) auszurüsten, führte zu einer weiteren Stärkung der Position von Rohde & Schwarz auf dem Gebiet der taktischen Kommunikation, nicht nur im Heimmarkt. Mit diesem innovativen Software Defined Radio bringt das Unternehmen eine wesentliche Komponente in das Großvorhaben D-LBO ein, mit dem die Bundeswehr in den kommenden Jahren die „Digitalisierung der landbasierten Operationen“ realisieren will.

Auch in der Flugsicherung ist die Digitalisierung in vollem Gang. Rohde & Schwarz hat schon frühzeitig auf IP-basierte Kommunikationssysteme gesetzt. Wichtige Projekterfolge auf mehreren Kontinenten im letzten Geschäftsjahr bestätigen diesen Weg. Ende 2017 wurde der Konzern durch die britische Flugsicherung NATS (National Air Traffic Control Service) zudem als „Supplier of the Year 2017“ ausgezeichnet.

Rohde & Schwarz formt neuen Geschäftsbereich Netzwerke und Cybersicherheit

Zu Beginn des neuen Geschäftsjahres hat Rohde & Schwarz seine Beteiligung an der LANCOM Systems GmbH, dem größten deutschen Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und Behörden, auf 100 Prozent ausgebaut. Das Unternehmen bildet zusammen mit der Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH den neuen Geschäftsbereich Netzwerke und Cybersicherheit. Gründer Ralf Koenzen führt die Geschäfte der LANCOM weiter und übernimmt bei Rohde & Schwarz zusätzlich die Leitung des neuen Bereichs. Mit der Akquisition kommt der Konzern seinem Ziel einen großen Schritt näher, sich als führender europäischer Anbieter von sicheren Netzwerklösungen für Behörden und Geschäftskunden zu positionieren.

Innovator für eine Medienindustrie im Umbruch

Film- und TV-Postproduktionsstudios stehen im Zuge der Digitalisierung und Internetorientierung vor der Aufgabe, ihre traditionellen tapebasierten Workflows durch dateibasierte abzulösen. Nahezu die gesamte technische Ausrüstung muss dafür ersetzt werden. Hinzu kommt eine stetig wachsende Zahl von Medienformaten und Verteilwegen, die nach flexiblen software- und cloudbasierten Lösungen verlangen, wie sie Rohde & Schwarz anbietet.

Während das Internet bei der Verteilung der Inhalte eine immer größere Rolle spielt, behauptet der terrestrische Rundfunk nach wie vor seinen Platz. Wo Sendeinfrastrukturen veraltet sind, werden sie regelmäßig erneuert und durch modernste digitale Sender ersetzt. Durch mehrere Großprojekte in Europa und Übersee konnte Rohde & Schwarz seine Position als führender Senderhersteller weiter ausbauen. So wurde beispielsweise in Südkorea anlässlich der Olympischen Winterspiele 2018 ein landesweites Netz aus UHD-fähigen ATSC-3.0-Sendern von Rohde & Schwarz in Betrieb genommen.

Zukunftsthemen besetzt

Rohde & Schwarz hat all seine Geschäftsfelder zukunftsweisend ausgerichtet. Mit der Fokussierung auf perspektivisch wachstumsstarke Marktsegmente der Kommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik, seinem technisch führenden Produktportfolio sowie aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung blickt das Unternehmen zuversichtlich auf die nächsten Jahre.

Rohde & Schwarz

Der Technologiekonzern Rohde & Schwarz entwickelt, produziert und vermarktet innovative Produkte der Kommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik für professionelle Anwender. Mit den Geschäftsfeldern Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Aerospace | Verteidigung | Sicherheit sowie Netzwerke und Cybersicherheit adressiert Rohde & Schwarz eine Reihe von Marktsegmenten in der Wirtschaft und im hoheitlichen Sektor. Zum 30. Juni 2018 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 11.500. Der unabhängige Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 (Juli bis Juni) einen Umsatz von rund 2 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist München. Das internationale Geschäft wird in mehr als 70 Ländern über Tochterfirmen betrieben. In Asien und Amerika steuern regionale Hubs die Geschäfte.
R&S® ist eingetragenes Warenzeichen der Rohde & Schwarz GmbH & Co.KG.

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Kontaktformular

Geben Sie bitte Ihre Anfrage ein.

Teilen Sie uns bitte mit, wie wir Sie ansprechen sollen.
Kontaktdaten

Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.

Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.

Geben Sie bitte Ihren Firmennamen ein.

Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein.

Geben Sie bitte Ihren Namen ein.

Geben Sie bitte Ihre Telefonnummer ein.

Wählen Sie bitte Ihr Land aus.

Geben Sie bitte Ihre Stadt ein.

Geben Sie bitte Ihren Straßennamen ein.

Geben Sie bitte Ihre Nummer ein.

(z.B. zweiter Stock, Rückgebäude)
Marketing-Einverständniserklärung
Security Response-Code
show captcha

Die Eingabe war nicht korrekt.
Do not enter data in this field
*Pflichtfeld
International Website