Rohde & Schwarz-Webinar: HDMI 2.0 – Die neue 6G-Schnittstelle auf Protokoll- und Bitübertragungsebene testen

Dauer: 45 Minuten

Mittwoch, 26. November 2014, 17:00 Uhr MEZ (= UTC +1) für Amerika/Europa

oder

Donnerstag, 27. November 2014, 09:00 Uhr MEZ (= UTC +1) für Asien/Europa

Die Neufassung des HDMI-Standards wurde mit der Absicht erstellt, Ultra-HD-Auflösungen mit 3840 x 2160 Pixel oder 4096 x 2304 Pixel bei 50 Hz bzw. 60 Hz zu unterstützen. Dieses Webinar liefert einen Einstieg in die neue Technologie. Zusätzlich veranschaulicht es, wie man die neuen Protokolltests gemäß der Compliance Test Specification 2.0 des HDMI Forums durchführen kann, ein Punkt, der nicht zu vernachlässigen ist. Des Weiteren werden Fehlersuch- und Testszenarien vorgestellt.

Lerninhalte:

  • Die Verbesserungen in der Neufassung der HDMI 2.0-Technologie
  • Die Verfahren zur Konformitätsprüfung gemäß der HDMI Compliance Test Specification (CTS) 2.0
  • Wie man bei der 6G-Technologie Messungen auf Protokoll- und Bitübertragungsebene mit Lösungen
    von Rohde & Schwarz durchführt

Voraussetzungen:

  • Grundkenntnisse über die HDMI- oder TMDS-Technologien
  • Grundkenntnisse über digitale Videoverarbeitung

Teilnahme empfohlen für:

  • Engineering- und Laborleiter
  • Forschungs- und Chefingenieure
  • System-on-Chip-Entwickler (SoC)
  • Entwicklungsingenieure für Software und Protokolle
  • Applikations- und Supportingenieure

Trainer:

Harald Gsödl ist Produktmanager im Geschäftsbereich Rundfunk- und Medientechnik von Rohde & Schwarz in München. Er ist für Video-/Audiotestlösungen der Unterhaltungselektronikbranche verantwortlich. Harald Gsödl kam im Oktober 2005 zu Rohde & Schwarz. Bis 2007 arbeitete er als Applikationsingenieur und war für die Entwicklung von Softwareanwendungen, das Verfassen von White Papers und für die Bereitstellung von zusätzlichem Begleitmaterial für Rohde & Schwarz-Geräte verantwortlich. Anfang 2008 schloss er sich dem Produktmanagement-Team für Rundfunkmesstechnik an, das zuerst in Singapur und dann in München angesiedelt war. Gsödl besitzt einen Abschluss in Elektrotechnik der Technischen Hochschule Deggendorf und ein MBA in International Management der European School of Business (ESB) in Reutlingen. Gsödl hat seit 2014 einen Lehrauftrag für Messtechnik an der Technischen Hochschule Deggendorf.

International Website