R&S®VCS-4G für Containerapplikationen

Voice over IP für die Flugsicherung

VoIP für die Flugsicherung

Ihre Anforderung

Zusätzlich zum Standardeinsatz von Sprachvermittlungssystemen in Gebäuden und Towern steigt die Nachfrage nach Containerinstallationen. Applikationsszenarien reichen von kostenoptimierten Tower-Systemen für die Flugsicherung bis hin zu halbmobilen Notfallsystemen und der Luftverteidigung (AD).

Bei all diesen Installationen steht in den Containern nur ein begrenztes Raumangebot zur Verfügung. Wie passt die gesamte benötigte Ausrüstung, z. B. Funkgeräte, Sprachvermittlungssystem, Radarschirme und Computer/Server, in gerade mal 30 Kubikmeter?

Abgesehen von den räumlichen Einschränkungen sind die normalen Anforderungen der Flugsicherung/Luftverteidigung für eine zuverlässige Luft-Boden- und Boden-Boden-Kommunikation und für kostengünstige Lösungen zu erfüllen.

Die Lösung von Rohde & Schwarz

Die Herausforderungen, die Containerszenarien aufweisen, können perfekt gemeistert werden, indem eine rein IP-basierte Kommunikationsinfrastruktur wie das R&S®VCS-4G einsetzt.

Kleine Stellfläche

VoIP-Systeme verlagern die Intelligenz weg vom Netzwerkkern zum Peripheriegerät am Rand des Netzwerks. Rein IP-basierte Kommunikationssysteme können ohne TDM-Schaltmatrix arbeiten, mit nur einem redundanten lokalen Netz. Die Lotsenarbeitsplätze laden aus einer Datenbank die gesamte benötigte Information, um alle Befehle für die Luft-Boden- und Luft-Luft-Kommunikation auszuführen. Die Integration von VoIP-Funkgeräten in die Gesamtarchitektur spart sogar weiteren Platz. Indem man die zugrundeliegende IP-Infrastruktur mit anderen Datenapplikationen teilt, ist es nicht mehr nötig, weitere Komponenten im Container zu installieren.

Zuverlässige Kommunikation

Indem man die Intelligenz weg vom Netzwerkkern zum Peripheriegerät verlagert, hat ein Ausfall von einem Systemteil keine Auswirkung auf den Betrieb des restlichen Systems. Die komplett redundante Architektur führt zu einer höheren Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit. Der Einsatz von bewährten Lösungen aus dem Flugsicherungsmarkt gewährleistet eine verlässliche Kommunikation gemäß einschlägiger Standards, wie beispielsweise EUROCAE ED-137.

Wirtschaftlichkeit

Indem man dieselbe IP-Infrastruktur für Sprach- und Datenapplikationen innerhalb des Containers verwendet, ergeben sich Synergien für Beschaffung, Betrieb und Wartung. Darüber hinaus kann man weitgehend auf handelsübliche Hardware von der Stange zurückgreifen – dies führt zu signifikanten Kosteneinsparungen.

IP-basierte Sprechfunklösungen wie das R&S®VCS-4G eignen sich ideal für Containerapplikationen. Sie bieten signifikante Platz- und Kosteneinsparungen sowie eine höhere Zuverlässigkeit.

Einsatz

Rohde & Schwarz rüstet Container vom Mikrofon bis zur Antenne aus

Die Verteidigungsorganisation eines südamerikanischen Landes setzt die Rohde & Schwarz-Sprechfunkinfrastruktur ein, um mehrere Container mit einer IP-basierten Luft-Boden- und Boden-Boden-Kommunikationslösung auszurüsten.

Die Hauptbestandteile der Lösung sind das komplett IP-basierte R&S®VCS-4G Sprachvermittlungssystem und die R&S®M3SR Series4400/R&S®M3SR Series4100 Funkgeräte. Die gesamte Kommunikationsinfrastruktur, angefangen vom Mikrofon bis zur Antenne, wird von Rohde & Schwarz bereitgestellt.

Das Verteidigungspersonal in den Containern wird in der Lage sein, mit Luftfahrzeugen über das gesamte Land zu kommunizieren, komplett unabhängig von der Außenwelt.

Systemübersicht pro Container

  • Rohde & Schwarz Lotsenarbeitsplätze
  • R&S®M3SR Series4400 VoIP-Funkgeräte
  • R&S®M3SR Series4100 Funkgeräte
  • Anschluss an analoge Telefonleitungen
  • Gruppenantenne
  • Kommunikationsinfrastruktur

Die Systemintegration erfolgte durch einen lokalen Partner.

Rohde & Schwarz IP-basierte Sprechfunklösung für einen Container, vom Mikrofon bis zur Antenne
Rohde & Schwarz IP-basierte Sprechfunklösung für einen Container, vom Mikrofon bis zur Antenne

Verwandte Lösungen