Drahtlose Konnektivität
Drahtlose Konnektivität

Drahtlose Konnektivität

Qualitätstests von Video- und Audio-Streaming

Die Vernetzung von Infotainment-Systemen mit mobilen Geräten und dem Internet, modernen Telematiksystemen und nicht-zellulären Technologien wie Bluetooth® und Wi-Fi spielt eine immer größere Rolle. Die Endbenutzer erwarten schnelle und zuverlässige Drahtlosverbindungen, Freisprecheinrichtungen und Telematiksysteme, die Verkehrsinformationen und essentielle Firmware-Updates über die Luftschnittstelle (Over the Air) bereitstellen.

Mobilfunk

In einem Fahrzeug können viele unterschiedliche Standards nebeneinander existieren. Telematiksysteme können mehrere unterschiedliche HF-Systeme enthalten, z. B. LTE-A, 3G, WLAN und Bluetooth®. Die Verwendung mehrerer Funkkommunikationsstandards gleichzeitig in einem so begrenzten Raum kann Qualitätsprobleme, geringere Datenübertragungsgeschwindigkeiten oder sogar einen Komplettausfall verursachen. Um eine stabile Performance sicherzustellen, sind reproduzierbare, realitätsnahe Testszenarien erforderlich.

Batterielaufzeittests

Angesichts einer immer größeren Zahl vernetzter Steuergeräte in Fahrzeugen gewinnt auch die Überwachung des Leistungsverbrauchs an Bedeutung. Wichtige Bereiche sind die Überwachung von Infotainment- und Telematiksystemen zur Analyse der Datenaktivität im Ruhemodus, die Überwachung der in einem Infotainment-System ausgeführten Anwendungen und die Bestimmung der Batterielaufzeit eines eCall-/ERA-Glonass-Moduls nach einem Unfall. Unsere Messtechniklösungen können solche Szenarien emulieren, testen und analysieren.

Erfüllen Sie konforme Anforderungen

Die Normen EN 300 328 und EN 301 893 beschreiben eine Reihe von obligatorischen Testfällen der Funkanlagen-Richtlinie (RED) für Drahtlosgeräte, die in den 2,4-GHz- und 5-GHz-Frequenzbändern arbeiten. Typischerweise sind solche Geräte Wi-Fi- oder Bluetooth® Transceiver, die man häufig in modernen Infotainment-Systemen von Fahrzeugen findet.

EN 301 908-13 und EN 301 511 spezifizieren die verpflichtenden Testanforderungen für Geräte, die in den LTE-UE-E-UTRA- und GSM- Frequenzbändern arbeiten.

Mit unseren Messtechniklösungen können Tier-2-Chipsatzhersteller, Tier-1-Modulfertiger sowie OEMs testen, ob ihre Produkte und Komponenten zu diesen Normen konform sind.

Vorteile unserer Lösungen

  • Zeitsparend: simultane Messung von zellulären und nicht-zellulären Standards
  • Effizient: Simulation realitätsnaher Testszenarien
  • Vollständig: Unterstützung der relevanten Codecs und Profile für die Audio- und Videoübertragung
  • Qualität: hochgenaue Daten von einem präzisen Generator

Weitere detaillierte Informationen finden Sie in unserer Broschüre „Driving tomorrow's mobility“.

Verwandte Produkte

Weitere Informationen

Informationen anfordern

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Vielen Dank!

Ihr Rohde & Schwarz-Team

Leider ist bei der Übermittlung der Daten ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Ihr Rohde & Schwarz-Team