Anwendungsdokumente und White Paper zu WCDMA/HSPA/HSPA+

  • Der R&S®SMW200A Vektorsignalgenerator ermöglicht in Verbindung mit dem R&S®FSW Signal- und Spektrumanalysator schnelle und einfache Prüfungen von Leistungsverstärkern – einschließlich Envelope Tracking und digitaler Vorverzerrung –, sodass komplexe Testaufbauten überflüssig werden.

  • Die neue Lösung zur IP-Verbindungssicherheitsanalyse für die R&S®CMW500 Plattform erkennt IP-Verbindungsschwachstellen von IoT- und Mobilfunkgeräten in einem frühen Stadium der Entwicklung.

  • Wegen seiner hervorragenden Leistungsdaten ist der R&S®SMW200A Vektorsignalgenerator ideal für den Test von MIMO-Empfängern in einer Vielzahl von Anwendungen und bietet eine maximale Benutzerfreundlichkeit bei minimalem Formfaktor. Er kann in seinem digitalen Basisband bis zu acht Antennensignale gleichzeitig erzeugen – alle Standard-konform und mit antennenspezifischer Codierung. Außerdem kann er den kompletten MIMO-Übertragungskanal mit bis zu 16 Kanälen mit Fading simulieren, was ausreicht, MIMO-Konfigurationen höherer Ordnung zu emulieren, wie z.B. 3x3, 4x4 und 8x2.

    Diese Application Note erklärt, wie der SMW zum Test von MIMO-Systemen höherer Ordnung benutzt wird,indem verschiedene wichtige Anwendungen vorgestellt werden.

  • High Speed Downlink Packet Access (HSDPA) und High Speed Uplink Packet Access (HSUPA) optimieren UMTS für Paketdatendienste im Downlink, bzw. Uplink. Zusammen werden sie als High Speed Packet Access (HSPA) bezeichnet. In 3GPP Release 7, 8, 9 und 10 wurden weitere Verbesserungen von HSPA im Kontext von HSPA+ oder HSPA Evolution spezifiziert. Diese Application Note beschreibt, wie Charakteristika von HSPA+ unter Verwendung von Messgeräten von Rohde & Schwarz getestet werden können.

  • Diese Application Note stellt ein Anwendungsprogramm für die Pegeleinstellung, Test-Automatisierung und Auswertung mit PESQ, POLQA und Verzögerungsmessungen mit dem Audio-Analysator R&S®UPV oder R&S®UPV66 bereit.

  • Integrierte End-to-End-Datenlösung mit Analyse des IP-Verkehrs und Protokollstatistik ermöglicht detaillierte Analyse des Datenverkehrs, der von IoT- und Mobilfunkgeräten erzeugt wird.

  • Ein Großteil der HSDPA-Tests, die in TS 34.121 für 3GPP Release 5, 7 und 8 spezifiziert sind, können mit einem R&S®CMW500 durchgeführt werden. Dieses Dokument bietet eine schrittweise Anleitung dazu, wie ein unabhängiger R&S®CMW500 verwendet wird, um HSDPA-Testmessungen (von Rel. 5 bis Rel. 8 / DC-HSDPA+) im Hinblick auf Transmitter- und Receiver-Eigenschaften gemäß TS 34.121 V9.5.0 Klausel 5 und 6 durchzuführen. Dieser Application Note ist ein Satz gespeicherter Dateien basierend auf der R&S®CMW500 Firmware V3.0.10 für Benutzerausrüstung beigefügt, die den Betriebsbereich I mit Leistungsklasse 4 unterstützt, sodass wichtige Einstellungen ganz einfach geladen werden können, während Tests in Übereinstimmung mit den relevanten Spezifikationen durchgeführt werden.

  • Diese Application Note stellt die Multistandard-Funkanalysator-Funktion des R&S®FSW vor und zeigt, wie er die Messungen an Multistandard-Funk-Sendern durchführt. Sie zeigt Interaktionen, die durch die Koexistenz von Signalen unterschiedlicher Mobilfunkstandards verursacht werden und lokalisiert die Grundursache. Mit einem Beispiel einers Basisstations-Signals, das aus drei Funkzugangstechnologien besteht (GSM/WCDMA/LTE FDD) zeigt sie, wie einfach Interaktionen gefunden werden können. Der R&S®FSW ist mit seiner Kombination einer großen Bandbreite und des vielseitigen Multi-Standard-Funkanalysators in einem Messgerät das ideale Werkzeug für Fehlerbeseitigungs-Aufgaben.

  • 3GPP Release 9 Technische Spezifikation (TS) 37.141 behandelt Multistandard-Funk-Basisstations-Konformitäts-Tests. Multistandard-Funk umfasst vier Standards der Mobilkommunikation: GSM, WCDMA, TD-SCDMA und LTE. Diese Application Note stellt das Konzept von Multistandard-Funk-Basisstationen, sowie Lösungen für Sender- und Empfängertests auf der Grundlage von R&S®Signalgeneratoren und R&S®Signal- und Spektrumanalysatoren vor.

  • Dieses White Paper beschreibt den POLQA®-Algorithmus, der im R&S®UPV Audioanalysator implementiert ist. Es zeigt ein Beispiel für die Hardwareeinrichtung für standardmäßige unabhängige Audiomessungen.

  • HSDPA (High Speed Downlink Packet Access) und HSUPA (High Speed Uplink Packet Access) optimieren UMTS für leitungsvermittelte Services bei Downlink bzw. Uplink. Zusammen werden sie als HSPA (High Speed Packet Access) bezeichnet. In 3GPP Release 7, 8, 9 und 10 wurden weitere Verbesserungen an HSPA im Kontext der Weiterentwicklung von HSPA+ oder HSPA spezifiziert. Dieses White Paper stellt die wichtigsten Funktionen von HSPA+ vor und beschreibt die Änderungen an der Funkschnittstelle.

  • Femtozellen oder Heim-Basisstationen sind eine wichtige Entwicklung für Mobilfunknetze. Diese Application Note beschreibt den Test,der gewöhnlich bei der Erzeugung von Femtozellen verwendet wird, wobei der Schwerpunkt auf den Technologien WCDMA, HSPA und HSPA+ liegt. Tests, Testpläne und Hardwareaufbauten für Femtozellen mit und ohne Empfänger-Diversity werden ausführlich beschrieben. Sie finden Hinweise zu Messgeräte-Einstellungen und sehen typische Messergebnisse. Eine Einleitung in die Simulation von GPS / A-GPS - Signalen zum Test des GPS-Empfängers einer Femtozelle beendet das Dokument.

  • Neueste Mobilfunk-Testverfahren konnten nicht die Qualität von datenreduzierten Sprachsignalen mit verschiedenen codierten und decodierten Signalen bewerten. Die Wahrnehmungsbewertung von Sprachqualität (Perceptual Evaluation of Speech Quality, PESQ) liefert die Lösung für dieses Messproblem. WCDMA PESQ ist ein Erweiterungs-Hilfsmittel für CMUgo für die automatische Messung der PESQ für WCDMA-Mobiltelefone entsprechend der Empfehlung ITU-T P.862.1 und bietet auswählbare Fading-Profile und variables zusätzliches weißes Gaußsches Rauschen (Additional White Gaussian Noise, AWGN).

  • Die meisten im Standard TS 34.121 für 3GPP Rel-99 spezifizierten Tests können mit R&S®CMW500 durchgeführt werden. Dieses Dokument bietet eine schrittweise Anleitung, wie Rel-99-Messungen für Transmitter/Receiver-Eigenschaften durchgeführt werden, sowie Leitungstests gemäß TS 34.121 V8.5.0 Klauseln 5 und 6 mit unabhängigem R&S®CWU500. Dieser Application Note ist ein Satz *.sav-Dateien basierend auf der R&S®CMW500 Firmware V2.1.20 für UE mit Unterstützung von Band I mit Leistungsklasse 3 in RMC 12.2 kbps Downlink/Uplink beigefügt.

  • Diese Application Note beschreibt die Struktur des HSDPA-Uplink-Kanals. Es werden die Herausforderungen an das Design von UE Leistungsverstärkern umrissen, und es werden Richtilinien bereitgestellt, wie Messgeräte von Rohde & Schwarz zum Test von UE Leistungsverstärkern zu benutzen sind. Es wird ein Ausblick auf High Speed Uplink Packet Access (HSUPA) und den Einfluss von HSUPA auf die Struktur des Uplink-Kanals gegeben.

  • Moderne Funkkommunikationssysteme müssen immer höhere Datenraten unterstützen. Konventionelle Methoden sind begrenzt, wie beispielsweise die Verwendung von mehr Bandbreite oder von Modulationstypen höherer Ordnung, deshalb müssen neue Methoden für die Verwendung des Übertragungskanals genutzt werden. Mehrfachantennensysteme (Multiple Input, Multiple Output – MIMO) erhöhen die Datenrate und die Kanalkapazität maßgeblich. Diese Application Note bietet eine Einführung in die grundlegenden Konzepte sowie die Terminologie von MIMO und erklärt, wie MIMO in verschiedenen Funkkommunikationsstandards implementiert ist.

  • Diese Application Note erklärt das Konzept der ACLR-Messung (Adjacent Channel Leakage Ratio) für 3GPP W-CDMA-Signale mit dem Spektrumanalysator FSP. Der optimale Betrieb für die integrierte Bandbreitenmethode und die neue Zeitbereichsmethode werden anhand des Signalverhaltens und der internen Struktur des FSP erklärt. Mit der Zeitbereichsmethode bietet die Spektrumanalysator-Familie FSP einen neuen Ansatz, der eine sehr kurze Messdauer im Vergleich zur integrierten Bandbreitenmethode realisiert.

  • Diese Application Note stellt die HSDPA-Technologie und die Test- und Messanforderungen gemäß der Spezifikationen 3GPP Release 5 vor. Wichtige HSDPA-Messungen und Beispielanwendungen werden anhand von Rohde & Schwarz Produkten erläutert.

  • HSUPA (High Speed Uplink Packet Access) ist eine Funktion von 3GPP Release 6 für WCDMA. Ziel ist es, Uplink-Datenraten von bis zu 5,76 Mbps zu erzielen und Durchsatz und Kapazität zu erhöhen. Diese Application Note stellt die Konzepte von HSUPA vor und erklärt die wichtigsten Funktionen.

  • Fading im Basisband des R&S®SMW200A Signalgenerators ist bewährt und weit akzeptiert für den Test aller Mobilfunk-Standards. Es gibt jedoch Anwendungen, bei denen ein HF-Signal Fading ausgesetzt werden muss. Ein Mehrzweck-HF-Fading-Simulator kann einfach aufgebaut werden, indem ein R&S®FSW, R&S®FSQ, R&S®FSG, R&S®FSV Signalanalysator mit Digital-Basisband-Schnittstelle verwendet werden, oder mit der Messgeräte-Kombination R&S®TSMW / R&S®IQR und einem R&S®SMU Signalgenerator mit digitalen Basisband-Eingängen und Fading-Simulator-Option. Die Application Note beschreibt, wie.

  • Die meisten der im Standard TS 34.121 [1] for 3GPP Rel-6 spezifizierten Tests können mit dem R&S®CMU200 durchgeführt werden. Dieses Dokument gibt eine schrittweise Anleitung dazu, wie Rel-6-Messungen an Sender-Charakteristiken und Performance-Tests gemäß TS 34.121 V8.7.0 Abschnitt 5 und 10 mit dem eigenständigen R&S®CMU200 durchzuführen sind. Testfälle, die zusätzliche Geräte erfordern, z.B. Fading Generator (R&S®SMU200A oder R&S®AMU200A) werden in dieser Application Note kurz beschrieben und empfohlene Literaturhinweise angegeben. Ein Satz von *.sav - Dateien basierend auf der R&S®CMU200 Firmware V5.03 für UE, die Arbeitsband I und Leistungsklasse 3 in RMC 12,2 kbps + HSPA unterstützt, ist dieser Application Note beigefügt.

  • Die meisten der im Standard TS 34.121 [1] für 3GPP Rel-5 spezifizierten Tests können mit dem R&S®CMU200 durchgeführt werden. Dieses Dokument gibt eine schrittweise Anleitung dazu, wie Rel-5-Messungen an Sender-Charakteristiken, Empfänger-Charakteristiken und Performance-Tests gemäß TS 34.121 V8.7.0 Abschnitt 5, 6 und 9 mit dem eigenständigen R&S®CMU200 durchzuführen sind. Testfälle, die zusätzliche Geräte erfordern, z.B. Fading Generator (R&S®SMU200A oder R&S®AMU200A) werden in dieser Application Note kurz beschrieben und empfohlene Literaturhinweise angegeben. Ein Satz von *.sav - Dateien basierend auf der R&S®CMU200 Firmware V5.03 für UE, die Arbeitsband I mit Leistungsklasse 3 in RMC 12,2 kbps + HSDPA unterstützt, ist dieser Application Note beigefügt.

  • Die meisten im Standard TS 34.121 spezifizierten Tests, die 3GPP WCDMA-Benutzerausrüstung (UE) erfüllen muss, können allein unter Einsatz des universellen Funkkommunikationstesters Universal Radio Communication Tester R&S®CMU200 durchgeführt werden. Für andere Tests dagegen sind zusätzliche Instrumente erforderlich, um ein oder mehrere Störsignale zu generieren, um eine Fading-Einstellung anzulegen oder eine hochdynamische Spektrumanalyse durchzuführen. Diese Application Note zeigt, wie einfach die Durchführung dieser Tests mit der Fernbedienungssoftware R&S®CMUgo unter Verwendung des R&S®CMU200 in Kombination mit Signalgeneratoren und Spektrumanalysatoren von Rohde & Schwarz ist.

  • Die meisten im Standard TS 34.121 für 3GPP Rel-99 spezifizierten Tests können mit R&S®CMU200 durchgeführt werden. Dieses Dokument bietet eine schrittweise Anleitung, wie Rel-99-Messungen für Transmitter/Receiver-Eigenschaften durchgeführt werden, sowie Leitungstests gemäß TS 34.121 V8.4.0 Klauseln 5, 6 und 7 mit unabhängigem R&S®CMU200. Testfälle, für die zusätzliche Instrumente erforderlich sind, z. B. Fading-Simulator (R&S®SMU200A oder R&S®AMU200A) oder Spektrumanalysator (R&S®FSQ) werden in dieser Application Note kurz angesprochen, mit Angabe einer empfohlenen Referenz. Dieser Application Note ist ein Satz *.sav-Dateien basierend auf der R&S®CMU200 Firmware V5.02 für UE mit Unterstützung von Band I mit Leistungsklasse 3 in RMC 12.2 kbps Downlink/Uplink beigefügt.

  • Der Funkkommunikations-Tester R&S®CMU300 und das Coverage-Messsystem R&S®ROMES bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Überprüfung der HSDPA-Luftschnittstelle und der Netzqualität. Die Messergebnisse, die mit den oben erwähnten Lösungen erhalten werden können, garantieren einen einwandfreien Betrieb von HSDPA-Diensten von Beginn an und eine lang andauernde Kundenakzeptanz der neuen Technologie.

  • 3GPP TS25.141 definiert Konformitätstest für W-CDMA-Basisstationen (einschließlich HSPA+-Funktionen).Diese Application Note zeigt, wie Transmitter-Tests (Tx) (TS36.141, Kapitel 6) schnell und einfach mit Rohde & Schwarz Signal- und Spektrumanalysatoren durchgeführt werden können. Für einige Tests sind zusätzlich Vektorsignalgeneratoren von Rohde & Schwarz erforderlich. Das Beispiel zeigt den manuellen Betrieb. Ein kostenloses verfügbares Programm ermöglicht und demonstriert die Remote-Bedienung. Die W-CDMA-Basisstation-Receiver-Tests (Rx) (TS25.141, Kapitel 7) sind in Application Note 1MA114 beschrieben.

  • Diese Application Note zeigt, wie 3GPP WCDMA BER- und BLER-Tests gemäß Standard TS 25.141 mit den Vektorsignalgeneratoren R&S®SMBV100A, R&S®SMJ100A oder R&S®SMU200A ausgeführt werden. Der Beschreibung der Hardware-Testeinrichtung folgen detaillierte Anweisungen für die Konfiguration der Generatoren, und wie ein BER- oder BLER-Test schrittweise durchgeführt wird. Befehle für die Fernbedienung sind enthalten, um die Integration der BER/BLER-Tests in Ihre eigene Testfolge zu vereinfachen.

  • Der R&S®CMU300 kombiniert erstmals hochpräzise Node B Parameter-Tests mit Schicht-1-Signalisierungs-Prozessen. Somit können Sie nun Node B Tests unter realistischeren Bedingungen durchführen als dies mit vorhandenen Konzepten möglich war. Dieses Dokument beschreibt die neuen Messfunktionen und gibt einen Überblick über ihre Anwendungen.

  • Mit der Erweiterung des 3GPP FDD-Systems auf HSDPA wurde HS-DPCCH als neuer Codekanal in den Uplink aufgenommen. Diese Application Note beschreibt die Transmitter-Messungen, die der CMU200 bietet, wie in TS 34.121 für HS-DPCCH definiert. CMU200-Receiver-Messungen gemäß TS 34.121, die den Durchsatz und die CQI-Berichte messen, sind ebenfalls beschrieben. Änderungen vorbehalten – T. Braun, November 2005 – 1CM62

  • Der Rohde & Schwarz CMU200 liefert die Signale, die für die Performance-Verifizierung der Intermodulation 2. Ordnung (IM2) für WCDMA / CDMA2000® Chipsätze mit Zero-IF-Design erforderlich sind.
    Diese Application Note ist ein Leitfaden für die Konfiguration des R&S®CMU200 für eine solche Anwendung.

  • Die SMIQB60 Option ist ein interner Zweikanal-Generator für beliebige Wellenformen, der auf dem Modulations-Coder SMIQB20 basiert. SMIQB60 benutzt ein innovatives Interpolationsfilter-Verfahren zur Steigerung der Speicherkapazität.
    Wellenformen können mit der externen PC-Software WinIQSIM™ berechnet und übertragen und im nichtflüchtigen Speicher des SMIQ gespeichert werden. Gespeicherte Wellenformen können vom SMIQ abgerufen werden, ohne WinIQSIM™ zu verwenden.
    Die cal_iqskew Software kann die Ausgänge des SMIQB60 für einen verbesserten Dynamikbereich kalibrieren. Lesen Sie bitte Abschnitt 6 der Application Note für weitere Informationen bevor Sie die Software verwenden.

  • Leistungsverstärker für WCDMA/3GPP-Basisstationen sollten die bestmögliche spektrale Reinheit und kleinste Intermodulationsstörungen aufqweisen, um Störungen der benachbarten Kanäle zu verhindern. Um solche Veratärker zu testen, werden Signalgeneratoren benötigt, die WCDMA-Signale mit geringen Störungen und kleiner Intermodulation über einen sehr breiten Dynamikbereich erzeugen können. Der R&S®SMIQ03HD Signalgenerator mit seiner hervorragenden Leistungsfähigkeit bezüglich Adjacent Channel Leakage Ratio (ACLR) wurde speziell für diese Anwendungen entwickelt. Diese Applikationsbschreibung beschreibt, wie der SMIQ03HD einzusetzen ist, um beste Leistungsdaten bei 3GPP Einzel- und Mehrträgersignalen zu erhalten.

  • Diese Application Note bietet Informationen über die Nebenaussendungsmessung für 3GPP Basisstation-Sender. Dabei werden die grundlegenden Anforderungen und die Begrenzungsfaktoren eines Spektrumanalysators detailliert erklärt. Dynamische Bereichsberechnungen mit Messbeispielen zeigen die praktische Umsetzung von Nebenaussendungsmessungen.

  • Diese Application Note beschreibt detailliert, wie 3GPP FDD Basisstationen mit Signalgeneratoren gemäß der 3GPP Spezifikation TS25.141 getestet werden können. Fast alle diese Tests können unter Verwendung von Signalgeneratoren und Analysatoren durchgeführt werden. Für jede Messung werden der empfohlene Messaufbau und die Signalgenerator-Einstellungen angegeben.

  • Die Software unterstützt das schnelle Speichern und Wiederherstellen von SMIQ 3GPP/W-CDMA-Einrichtung, einschließlich von Kanalcodierungsszenarien mit unterschiedlichen Parametern und wechselnden Datenraten. Für Parameteränderungen in 3GPP/W-CDMA-Menüs sind häufig langwierige Neuberechnungen des zu erzeugenden Signals erforderlich: Verwenden Sie SetupAccelerator, um bis zu 8 vorberechnete Datensequenzen mit allen charakteristischen SMIQ-Systemparametern auf einem PC zu speichern und diese Signale bei Bedarf innerhalb von etwa 2 Minuten wieder auf den Signalgenerator zu laden.

  • Die Drive Test-Lösung von Rohde & Schwarz ermöglicht einen komfortablen Datenexport zur Visualisierung Ihrer Funknetz-Performance in Google Earth.

  • In Verbindung mit dem tragbaren Spektrumanalysator R&S®FSH ermöglicht das digitale Schnittstellenmodul R&S®EX-IQ-Box eine erhebliche Vereinfachung der RRH-Installation und -Inspektion bei verteilten Netzwerkarchitekturen.

  • Signalgeneratoren und Analysatoren von Rohde & Schwarz sind die ideale Lösung zum Testen Ihrer RRH nicht nur an der HF-, sondern – durch Verwendung der R&S®EX-IQ-Box – auch über die digitale I/Q-Schnittstelle.

  • Simultane DL-Durchsatzprüfungen und UL-Übertragungstests mit dem R&S®CMW500

Weitere Informationen zu WCDMA/HSPA/HSPA+

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Kontaktformular

Geben Sie bitte Ihre Anfrage ein.

Teilen Sie uns bitte mit, wie wir Sie ansprechen sollen.
Kontaktdaten

Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.

Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.

Geben Sie bitte Ihren Firmennamen ein.

Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein.

Geben Sie bitte Ihren Namen ein.

Geben Sie bitte Ihre Telefonnummer ein.

Wählen Sie bitte Ihr Land aus.

Geben Sie bitte Ihre Stadt ein.

Geben Sie bitte Ihren Straßennamen ein.

Geben Sie bitte Ihre Nummer ein.

(z.B. zweiter Stock, Rückgebäude)

Wenn ich keine weiteren Informationen per E-Mail, Brief oder Telefon erhalten will, kann ich die Nutzung meiner Daten zu Werbungszwecken beenden, indem ich eine Nachricht an campaigns@rohde-schwarz.com sende, die meine E-Mail-Adresse und Telefonnummer enthält.

Die Verarbeitung aller persönlichen Daten erfolgt immer in Übereinstimmung mit der Rohde & Schwarz-Datenschutzerklärung.

Security Response-Code
show captcha

Die Eingabe war nicht korrekt.
Do not enter data in this field
*Pflichtfeld
Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Informationen anfordern
Thema: WCDMA/HSPA/HSPA+

Geben Sie bitte Ihre Anfrage ein.
Kontaktdaten

Teilen Sie uns bitte mit, wie wir Sie ansprechen sollen.

Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.

Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.

Geben Sie bitte Ihren Firmennamen ein.

Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein.

Geben Sie bitte Ihren Namen ein.

Geben Sie bitte Ihre Telefonnummer ein.

Wählen Sie bitte Ihr Land aus.

Geben Sie bitte Ihre Stadt ein.

Geben Sie bitte Ihren Straßennamen ein.

Geben Sie bitte Ihre Nummer ein.

(z.B. zweiter Stock, Rückgebäude)
Zusätzliche Informationen


Security Response-Code
show captcha

Die Eingabe war nicht korrekt.
*Pflichtfeld
Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Feedback
Teilen Sie uns Ihre Meinung mit
Teilen Sie uns bitte das entsprechende Thema mit.

Geben Sie bitte Ihre Anfrage ein.
Kontaktdaten

Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.

Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.

Geben Sie bitte Ihren Namen ein.
Security Response-Code
show captcha

Die Eingabe war nicht korrekt.
Do not enter data in this field
*Pflichtfeld
International Website