R&S®SMB100A Mikrowellen-Signalgenerator

Vielseitig, kompakt, bis 40 GHz; 170 GHz mit Aufwärtsmischer

Universal-Signalquelle
  • Frequenzbereichserweiterung von 50 GHz bis 170 GHz in Kombination mit dem R&S®SMZ Frequenzvervielfacher
  • Unterstützung aller wichtigen analogen Modulationsarten mit AM, FM/φM und Impulsmodulation
  • Unterstützung der R&S®NRP-Zxx Leistungsmessköpfe
  • Überspannungsschutz für hohe Zuverlässigkeit im Betrieb (optional verfügbar für das 12,75-GHz-Modell)
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit grafischer Anzeige des Signalflusses für einfache Bedienung
  • Fernsteuerung über LAN, USB und GPIB einschließlich Emulationsmodi für Legacy-Geräte
  • Geringes Gewicht und kompaktes Design für eine breite Palette an Applikationen, auch für den mobilen Einsatz

Intuitive user interface with graphical display of signal flow facilitates operation
Beste Signalqualität im Mid-Range-Sektor
  • Sehr geringes SSB-Phasenrauschen von typ. –128 dBc bei 1 GHz und typ. –108 dBc bei 10 GHz Trägerfrequenz (20 kHz Trägeroffset, 1 Hz Messbandbreite)
  • Optionale interne Filter für niedrige Harmonische für das 20-GHz- und 40-GHz-Modell, um die Harmonischen für Frequenzen oberhalb 150 MHz auf weniger als -50 dBc zu drücken
  • Innovatives, DDS-basiertes Synthesizerkonzept
Hohe Ausgangsleistung und großer Pegelbereich
  • Hohe Leistung über einen großen Frequenzbereich
  • Unterer Pegelbereich bis minimal –120 dBm (für Geräte mit Stufenabschwächer) ohne Kompromisse bei der Qualität
  • Hoher Oberwellenabstand von < –30 dBc auch bei hoher Ausgangsleistung

Maximal möglicher Ausgangspegel in Abhängigkeit der Frequenz (gemessen).
Ideal für die Produktion
  • Verschleißfreier, elektronischer Abschwächer für das 12,75-GHz-Gerät gewährleistet Langlebigkeit auch bei hoher Belastung in der Produktion
  • Hohe Pegelgenauigkeit und Wiederholpräzision für hohe Produktionsausbeute
  • Leistungsregelung sorgt für hochgenaue und sehr stabile Eingangsleistung zum Messobjekt, unabhängig von unerwünschten Leistungsdrifts im Messaufbau (z. B. verursacht durch einen Leistungsverstärker zwischen Signalgenerator und Messobjekt)
  • Kurze Frequenz- und Pegeleinstellzeiten, die im Listen-Modus weiter verkürzt werden können
  • Niedrige Leistungsaufnahme

Gemessene Pegellinearität, automatische Pegelregelung EIN (mit der R&S®SMB-B112 12,75-GHz- Frequenzoption).
Gemessene Pegellinearität, automatische Pegelregelung EIN (mit der R&S®SMB-B140 40-GHz- Frequenzoption und der R&S®SMB-B32 High-Power-Option).
Typischer Messaufbau mit R&S®SMB100A und R&S®UPV Audioanalysator
(alternativ kann der R&S®UPP verwendet werden).
Bereit für Applikationen in Luftfahrt und Verteidigung
  • Optionaler Pulsmodulator mit typ. > 90 dB Pulsaustastung, Anstiegs-/Abfallzeit von typ. < 5 ns und Pulsgenerator mit minimaler Pulsbreite von 10 ns für Tests von Radarsystemen
  • Flexible Erzeugung von Pulsfolgen für die Simulation komplexer Pulsszenarien (optional)
  • Großer Temperaturbereich von 0 °C bis +55 °C und hohe zulässige Betriebshöhe von 4600 m für den Einsatz auch unter extremen Bedingungen
  • Löschen von Nutzerdaten für geschützte Bereiche
  • Qualitativ hochwertige Abschirmung

Pulsfolge: Kombination von Pulsen mit unterschiedlichen Pulsbreiten und -pausen.
Editieren von Pulsfolgedaten (linker Bildschirm). Pulsfolgen-Diagramm (rechter Bildschirm).
Flexibles Servicekonzept
  • Wartung vor Ort oder in einem Rohde & Schwarz Service Center
  • Integrierter Selbsttest von Modulen zur Unterstützung bei der Fehlerbehebung
  • Empfohlenes Intervall für eine vollständige Kalibrierung: nur alle drei Jahre
International Website