Dokumente & Artikel suchen

Die Dokumente & Artikel von Rohde & Schwarz bieten vielfältiges Informationsmaterial.

Ergebnisse 1 - 10 von 72 für *
  • Zellensuche und Zellenauswahl in UMTS LTE

    Diese Application Note erklärt die Grundlagen der Zellensuche und Zellenauswahl sowie Verfahren für eine Neuauswahl, die für beide Modi der UMTS Long Term Evolution erforderlich sind: FDD und TDD. Sie beschreibt, wie die erforderlichen Signale unter Verwendung der Test- und Messlösungen von Rohde & Schwarz erzeugt und analysiert werden. Die Application Note zeigt außerdem, wie Interoperabilitätstests und Endgeräte-Konformitätstests gemäß den Grundlagen der 3GPP-Spezifikationen für die Protokollkonformität und RRM (Radio Resource Management) durchgeführt werden.

  • LTE-Übertragungsmodi und Beamforming

    Die MIMO-Technologie (Multiple input multiple output) ist ein integraler Bestandteil von 3GPP E-UTRA Long Term Evolution (LTE). Als Teil von MIMO wird in LTE auch Beamforming verwendet. Dieses Dokument behandelt die Grundlagen des Beamforming und erklärt die zehn Downlink- und die beiden Uplink-MIMO-Übertragungsmodi in LTE Release 12.

  • Bewertung eines MIMO-Kanals

    MIMO-Technologien sind ein wesentlicher Bestandteil moderner Mobilfunksysteme zur Erreichung der hochgesteckten Kapazitätsziele, d. h. flächendeckende und stabile Nutzdatenraten im zwei- bis dreistelligen Megabitbereich. Allerdings ist die Wirksamkeit dieser Verfahren nicht immer garantiert. Die Kanalzustandsmatrix liefert die notwendige Information, ob zum Beispiel ein Raummultiplexbetrieb zur mehrlagigen Datenübertragung überhaupt möglich ist. Einfache Indikatoren zur Bewertung des Mobilfunkkanals werden aus der Kanalmatrix abgeleitet. Diese Parameter werden in diesem White Paper vorgestellt und anhand simulierter und realer Messergebnisse aus der Versorgungsmesstechnik diskutiert.

  • WLAN Traffic Offload in LTE-Netzen

    Dieses Dokument bietet einen Überblick über WLAN Traffic Offload in LTE-Netzen gemäß der 3GPP-Spezifikation sowie Wi-Fi-Erweiterungen standardisiert durch IEEE und die Wi-Fi Alliance. Es beschreibt außerdem Zugangsmethoden in einem gemeinsamen Netz, behandelt Fragen der Sicherheit und das Feature IP-Mobilität, und erörtert die Themen Netzerkennung und Netzauswahl.

  • UMTS LTE-Technologie (Long Term Evolution) – Einführung

    Auch mit der Einführung von HSDPA und HSUPA hat die Weiterentwicklung von UMTS ihr Ende noch nicht erreicht. Um die Wettbewerbsfähigkeit von UMTS für die nächsten 10 Jahre und darüber hinaus sicherzustellen, ist UMTS Long Term Evolution (LTE) in 3GPP Release 8 spezifiziert. LTE, auch als Evolved UTRA und Evolved UTRAN bezeichnet, bietet neue Konzepte für die Bitübertragungsschicht und Protokollarchitektur für UMTS. Diese Application Note stellt die LTE-Technologie sowie Testaspekte vor.

  • Gruppenantennen testen – leitungsgebunden und über die Luftschnittstelle: der Weg hin zu 5G

    5G-Netze werden mehr Kapazität und Flexibilität bieten müssen, während gleichzeitig die Betriebsausgaben für das System sinken. Mit zwei neuen Techniken lassen sich sowohl der Zuwachs an Kapazität als auch an Energieeffizienz simultan bewerkstelligen: Virtualisierung und Massive MIMO. Dieses White Paper gibt einen Überblick über Testlösungen, die sich mit aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Antennenprüfung befassen. Dazu gehören sowohl leitungsgebundene Testverfahren als auch solche über die Luftschnittstelle (over the air, OTA), die sich aus der Anwendung der Massive MIMO-Antennentechnik ergeben.Dieses White Paper ergänzt das White Paper „Strahlformung im Millimeterwellenbereich: Entscheidungen bei Entwurf und Charakterisierung von Gruppenantennen“ (1MA276) von Rohde & Schwarz, das eine Einführung in die grundlegende Theorie gibt, die sich hinter den Strahlformungsantennen verbirgt. Zudem werden Berechnungsmethoden für Strahlungscharakteristiken, verschiedene Simulationsergebnisse sowie reale Messergebnisse für kleine, lineare Gruppenantennen vorgestellt.

  • Mehrzweck-HF-Fading-Simulator

    Fading im Basisband des R&S®SMW200A Signalgenerators ist bewährt und weit akzeptiert für den Test aller Mobilfunk-Standards. Es gibt jedoch Anwendungen, bei denen ein HF-Signal Fading ausgesetzt werden muss. Ein Mehrzweck-HF-Fading-Simulator kann einfach aufgebaut werden, indem ein R&S®FSW, R&S®FSQ, R&S®FSG, R&S®FSV Signalanalysator mit Digital-Basisband-Schnittstelle verwendet werden, oder mit der Messgeräte-Kombination R&S®TSMW / R&S®IQR und einem R&S®SMU Signalgenerator mit digitalen Basisband-Eingängen und Fading-Simulator-Option. Die Application Note beschreibt, wie.

  • Importieren von Daten im Modus ARB, Custom Digital Modulation und RF List

    Die vorangegangene Application Note ist für jeden gedacht, der vertrauter mit der Verwendung und dem Hochladen von kundenspezifischen Daten im Modus ARB, Digital Modulation und RF List werden möchte. Insbesondere beschreibt diese Application Note die Messgeräte R&S®SMU200A, R&S®SMJ100A und R&S®SMATE200A und gibt einen Überblick über bereits erhältliche Lösungen sowie Hinweise zum Schreiben eigener Anwendungen. Die ARB Toolbox Software ist abgekündigt. Das Ersatzprodukt ist die neue ARB Toolbox PLUS - siehe 1GP88.

  • Test von LTE-Advanced

    LTE-Advanced umfasst mehrere Eigenschaften, mit denen die zuerst in 3GPP Release 8 spezifizierte grundlegende LTE-Technologie verbessert wird. LTE einschließlich der Verbesserungen LTEAdvanced wurde von der ITU als konform zu den Anforderungen von IMT-Advanced und somit als ein echtes 4G Mobilkommunikationsystem genehmigt. Die anderen Technologie-Komponenten von LTE-Advanced haben verschiedene Markt-Prioritäten und erfordern andere Test-Strategien. Diese Application Note gibt eine Zusammenfassung der Rohde &Schwarz Testlösungen für LTE-Advanced (Release 10) mit Vektorsignalgeneratoren, Signal- und Spektrumanalysatoren und dem Breitband-Funkkommunikations-Tester.

  • Verwendung des R&S®FSW für effiziente Messungen an Multistandard-Funk-Basisstationen

    Diese Application Note stellt die Multistandard-Funkanalysator-Funktion des R&S®FSW vor und zeigt, wie er die Messungen an Multistandard-Funk-Sendern durchführt. Sie zeigt Interaktionen, die durch die Koexistenz von Signalen unterschiedlicher Mobilfunkstandards verursacht werden und lokalisiert die Grundursache. Mit einem Beispiel einers Basisstations-Signals, das aus drei Funkzugangstechnologien besteht (GSM/WCDMA/LTE FDD) zeigt sie, wie einfach Interaktionen gefunden werden können. Der R&S®FSW ist mit seiner Kombination einer großen Bandbreite und des vielseitigen Multi-Standard-Funkanalysators in einem Messgerät das ideale Werkzeug für Fehlerbeseitigungs-Aufgaben.

Ergebnisse 1 - 10 von 72
Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  Weiter
Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Download

Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.

Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.

Geben Sie bitte Ihren Namen ein.

Geben Sie bitte Ihren Firmennamen ein.

Wählen Sie bitte Ihr Land aus.

Marketing-Einverständniserklärung
Geben Sie bitte die im Bild dargestellten Zeichen ein
show captcha

Die Eingabe war nicht korrekt.
International Website