Radar

München 21.11.2019

Neue, hochpräzise Testkammer von Rohde & Schwarz ermöglicht Entwicklung der nächsten Generation von Automotive-Radarsensoren

Rohde & Schwarz hat mit dem R&S ATS1500C Antennentestsystem eine hochmoderne Messkammer mit herausragender Leistung und Präzision für indirekte Fernfeldmessungen speziell zum Testen von Automotive Radarsensoren entwickelt. Dank dieser Innovation war Uhnder in der Lage, einen bahnbrechenden digitalen 4D Automotive Radar-on-Chip (RoC) mit 192 virtuellen Kanälen zur Marktreife zu bringen.

Neue, hochpräzise Testkammer von Rohde & Schwarz ermöglicht Entwicklung der nächsten Generation von Automotive-Radarsensoren.
Neue, hochpräzise Testkammer von Rohde & Schwarz ermöglicht Entwicklung der nächsten Generation von Automotive-Radarsensoren.

Automotive-Radarsensoren zählen zu den Schlüsselkomponenten von fortgeschrittenen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und stellen damit eine der technischen Voraussetzungen für das autonome Fahren dar. Auf der productronica 2019 in München hat Rohde & Schwarz einen ersten Einblick in seine neueste Testlösung zur Prüfung von hochmodernen Automotive Radarsensoren der nächsten Generation gewährt. Das benutzerfreundliche Testsystem besteht aus der neuen, kompakten Messkammer R&S ATS1500C für die Fernfeldmessung und dem R&S AREG100A Automotive Radar Echo Generator, um mögliche Ziele in unterschiedlichen Entfernungen zu simulieren. Zusammen bilden sie eine einzigartige, innovative Testlösung für die zuverlässige und reproduzierbare Charakterisierung, Funktions- und Leistungsprüfung sowie Kalibrierung von Radarsensoren in der Entwicklungs- und Validierungsphase. Genau diese Lösung hat erstmals die Entwicklung, Kalibrierung und Validierung der neuen, vollintegrierten, digital modulierten vierdimensionalen Radar-on-Chips (RoCs) von Uhnder ermöglicht.

In Bezug auf ihre kompakte Größe, bietet die R&S ATS1500C mit 30 cm Durchmesser eine große Quiet Zone im Frequenzbereich 77 – 81 GHz. Damit erlaubt die Antennenmesskammer das Messen unter Fernfeldbedingungen auch von sehr großen Antennenarrays. Dank eines hochpräzisen zweiachsigen Positionierers können die Automotive-Radarsensoren dreidimensional getestet werden. Durch eine optimierte Anordnung der Absorber innerhalb der Kammer werden etwaige Streusignale während der Simulation weitestgehend eliminiert.

Das innovative Startup-Unternehmen Uhnder bringt mit seinem Automotive RoC einen bislang ungekanntem Grad von Performance und Integration auf den Markt, der Automotive Radar als Schlüsseltechnologie für autonomes Fahren neu definieren kann. Die außergewöhnliche Leistung des ersten digital modulierten 4D-Radar von Uhnder basiert auf 192 virtuellen Kanälen – ein großer Schritt gegenüber dem heutigen Standard mit in der Regel acht bis 24 virtuellen Kanälen. Durch eine erhöhte Anzahl an Kanälen pro Sensor und eine verbesserte Rechenleistung von mehr als 20 TeraOPS wird die Objekterkennung deutlich verbessert, und das bei einem Stromverbrauch von weniger als 8 Watt. Der RoC von Uhnder setzt auf die Hochkontrastauflösung (HCR-Technologie). Dadurch steigt die Auflösung und Genauigkeit, insbesondere werden einzelne Reflexionen klarer nach ihrer Größe und Position unterscheidbar. Durch die 4D-Technologie lässt sich in kurzer Reaktionszeit ein umfassendes Bild des Umfeldes erfassen. Somit eröffnen sich mit dieser Technologie ganz neue Möglichkeiten, um das autonome Fahren sicherer zu machen.

Holger Gryska, Market Segment Manager bei Rohde & Schwarz und zuständig für den Bereich Automotive-Radare, sagt: „Die Zusammenarbeit mit Uhnder beweist: Mit herausragenden Testlösungen und umfangreicher Industrieerfahrung können wir gemeinsam bahnbrechende Innovationen auf den Weg bringen. Beide Unternehmen haben sich in ihren Bereichen bereits einen Namen als Pioniere gemacht und bereiten so den Weg zum autonomen Fahren.“

Ralf Reuter, Senior Direktor und Fellow bei Uhnder und zuständig für den Bereich Kundenspezifische Anwendungen, dazu: „Bei der Entwicklung der neuen Technologie war Rohde & Schwarz für uns die erste Wahl. Unser digitaler 4D-Fahrzeugradar stellt hohe Anforderungen an die Messgenauigkeit. Daher war es für uns äußerst wichtig, ein Unternehmen zu finden, das in diesem Bereich die nötige Kompetenz mitbringt und gleichzeitig auch flexibel auf unsere Entwicklungsanforderungen reagiert. Wir freuen uns, dass wir mit unserem neuen Produkt unsere Leistungsziele nicht nur erreicht, sondern sogar übertroffen haben und dem autonomen Fahren damit einen deutlichen Schritt näher gekommen sind.“

Rohde & Schwarz und Uhnder werden die Testlösung R&S ATS1500C und AREG100A mitsamt dem neuen 4D RoC gemeinsam auf der CES 2020 präsentieren, die vom 7. bis 10. Januar 2020 in Las Vegas stattfindet. Auf Wunsch führen die Experten beider Unternehmen auch Live-Demonstrationen durch. Weitere Informationen und die Buchung eines Termins zur Live-Demonstration finden sich hier.

Ansprechpartner für Presse und Medien

Christian Mokry
PR Manager Test & measurement
+49 89 412913052
press@rohde-schwarz.com

Mehr Informationen
Name
Typ
Version
Datum
Größe
Hochauflösende Pressebilder
Typ
Press pictures
Version
-
Datum
21.11.2019
Größe
10 MB

Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz ist ein führender Lösungsanbieter in den Geschäftsfeldern Messtechnik, Broadcast- und Medientechnik, Aerospace | Verteidigung | Sicherheit sowie Netzwerke und Cybersicherheit. Mit seinen innovativen Produkten der Kommunikations-, Informations- und Sicherheitstechnik unterstützt der Technologiekonzern professionelle Anwender aus Wirtschaft und hoheitlichem Sektor beim Aufbau einer sicheren und vernetzten Welt. Zum 30. Juni 2019 betrug die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 12.100. Der unabhängige Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2018/2019 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 2,14 Milliarden Euro. Der Firmensitz ist München. Das internationale Geschäft wird in mehr als 70 Ländern über Tochterfirmen betrieben. In Asien und Amerika steuern regionale Hubs die Geschäfte.


R&S® ist eingetragenes Warenzeichen der Rohde & Schwarz GmbH & Co.KG.

Testlösungen für den Automotive-Bereich

Als weltweit führender Messtechnikhersteller bietet Rohde & Schwarz umfassendes Know-how für alle Entwicklungsphasen in der Automobilindustrie, von der Vorentwicklung über F&E bis hin zur Produktion. OEMs, Tier-1-Zulieferer und Chiphersteller profitieren von den zuverlässigen Testlösungen des Unternehmens, die die Herausforderungen hoher Frequenzen, Bandbreiten und Geschwindigkeiten einwandfrei meistern. Rohde & Schwarz ist Marktführer bei Testlösungen für Radarsensoren, Automotive-Ethernet-Konformität, Vernetzung (5G, V2X, eCall, GNSS), EMI-Precompliance und EMV-Konformität. Das Unternehmen verfügt außerdem über erstklassige Lösungen für Infotainment-Tests auf Komponenten- und Leiterplattenebene (In-Circuit-/Funktionstests) bei der Herstellung elektronischer Steuergeräte. All diese Testlösungen liefern größtmögliche Effizienz und dienen der Sicherstellung höchster Qualitätsstandards. Sie sorgen so dafür, dass die verschiedenen Fahrzeugkomponenten einwandfrei funktionieren, reibungslos zusammenspielen und fehlerfrei mit der Außenwelt kommunizieren.

Über Uhnder

Uhnder liefert den branchenweit ersten digitalen Automotive Radar Sensor, der fortschrittliche CMOS- und DCM-Technologie miteinander vereint. Uhnder tritt an, um die Automobilindustrie zu verändern. Uhnder definiert die Funktionsweise von Automotiven Radarchips neu und setzt mit deutlich besserer Leistung, signifikant höherer Auflösung, kleinerer Bauweise, niedrigerem Energieverbrauch und geringeren Kosten neue Maßstäbe. Weitere Informationen finden Sie unter www.uhnder.com

Related Solutions and Product Groups

Informationen anfordern

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Marketing-Einverständniserklärung

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft oder Niederlassung, mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind.

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung..

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.
Leider ist bei der Übermittlung der Daten ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.