FAQs from Rohde & Schwarz

EMC32, Vormessergebnisse aller Phasen einer Netznachbildung anzeigen

Frage

Ich verwende EMC32 mit einer Vierleiter-Netznachbildung (LISN). Wenn ich einen Test mit einem EMI Auto Test-Template durchführe, werden die Ergebnisse der ausgewählten LISN-Leiter maximiert und nur der maximale Pegel und die entsprechende LISN-Konfiguration jeder Frequenz wird in der Ergebnistabelle gespeichert. Ich möchte einen Test erstellen, mit dem alle Phasen einer Vierleiter-Netznachbildung gemessen, gespeichert und angezeigt werden. Wie gehe ich dazu vor? Muss ich die Testsequenzer-Option EMC32-K11 verwenden?

Antwort

Die Testsequenzer-Option EMC32-K11 enthält eine Funktion zur Ausführung mehrerer Tests in einer Sequenz. Jeder Test wird als ein einzelner Test im EMC32 Testordner gespeichert. Der Testsequenzer kann auch für einen EMI Scan verwendet werden. Die Änderung der LISN-Konfiguration ist jedoch nicht Teil des EMI Scan Templates. Sie ist Teil des Tests, der das LISN Control Window verwendet.

Sie können den Test mit der Option EMC32-K10 EMI Auto Test durchführen. Auch wenn Sie keine Nachmessungen wünschen, können Sie den EMI Auto Test verwenden, indem Sie über das Testing Process Window einfach alle Schritte nach der Vormessung deaktivieren.

emc32-display-preview-results-screen1.jpg

Um die benötigten Daten zu erhalten, müssen Sie in dem EMI Auto Test Template „Keep Result Table Copy per Line“ aktivieren. Sie müssen dies auf diese Weise erzwingen.

emc32-display-preview-results-screen2.jpg

Nach Abschluss des Tests können Sie mit einem Rechtsklick für jede der Vormessungen eine neue Grafik erstellen. Die Ergebnistabelle wird als Messkurve angezeigt.

emc32-display-preview-results-screen3.jpg

Alternativ können Sie mehrere Ergebnistabellen per Drag & Drop in eine Grafik ziehen, bis alle relevanten Ergebnistabellen als Messkurven sichtbar sind.

Alternativ können Sie Ergebnisse aus diesem Test mit einem Rechtsklick in ein Graphic Window einer Grafik hinzufügen.

emc32-display-preview-results-screen4.jpg