Ready for RED

Europäische Funkanlagen-Richtlinie (RED)

Ab dem 13. Juni 2017 muss jede Funkanlage, die auf den europäischen Markt gebracht und in Betrieb genommen wird, der neuen Funkanlagen-Richtlinie entsprechen.

Ready for RED?

Die neue Funkanlagen-Richtlinie RED 2014/53/EU, die von der Europäischen Union am 16. April 2014 umgesetzt wurde, ersetzt die vorherige Richtlinie RTTED 1999/5/EG, besser bekannt als R&TTE. Veröffentlicht am 22. Mai 2014, trat die RED am 13. Juni 2016 in Kraft. Gleichzeitig galt eine einjährige Übergangszeit für Hersteller, um die neuen Anforderungen zu erfüllen. Die Funkanlagen-Richtlinie stellt höhere Anforderungen an Funkanlagen wie Rundfunkempfänger für digitales Fernsehen und Radio, Mobiltelefone, Satellitenempfänger und jegliche Geräte, die WLAN, Bluetooth oder ZigBee verwenden. Mit der Funkanlagen-Richtlinie müssen nicht nur Funksender, sondern auch Funkempfänger ein Mindestmaß an regulatorischen Leistungsanforderungen erfüllen. Zudem müssen sie getestet werden.

RED requirements

Raising Requirements

Radio equipment must comply with the “essential requirements” covered in article 3 of the RED. Beside general requirements relating, for example, to the protection of health and safety covered by Article 3.1(a) and electromagnetic compatibility covered by Article 3.1(b), the RED also contains fundamental technical requirements covered by Article 3.2. While R&TTE mainly focused on radio transmitters, the new RED adds a crucial requirement and explicitly covers the receiver sections of radio equipment as well as mere radio receivers. Radio equipment must not only effectively use the radio spectrum, it must also support the efficient use of the radio spectrum to avoid interference with terrestrial and orbital communications.

Products Covered

In general, the RED covers all products and equipment that intentionally transmit or receive radio waves for communications or radio determination in the frequency range from almost DC to 3000 GHz. This is independent of the product’s primary function as long as it includes, for example, a cellular communications standard such as WCDMA and LTE, a non-cellular standard such as WLAN, Bluetooth and RFID, a broadcasting standard such as AM/FM, DAB, DRM and DVB-T/T2 or radar or satellite navigation for radio determination. Such radio equipment needs to achieve a minimum level of performance in terms of sensitivity and selectivity, which must be demonstrated by appropriate measurements.

Testing Needs

The manufacturer is responsible for ensuring that the radio equipment he designs and manufactures is in accordance with the essential requirements covered in Article 3 of the RED. If the radio equipment complies with the applicable harmonized standard published in the Official Journal (OJ) of the European Union, it is presumed to be in conformity with Article 3 of the directive. Several test cases described in the harmonized standards can be performed with manually operated test setups. More demanding test cases for complex radio equipment require automated test systems. Rohde & Schwarz supports a full range of test solutions to perform the required test cases.

Lösungen für Ihre Anwendungsbereiche

  • Article 3.1(b) covers electromagnetic compatibility

    Article 3.1(b) requires an adequate level of electromagnetic compatibility for all radio equipment that falls within RED 2014/53/EU.

    Select your standard-compliant EMC test solution.

    Find out more

  • Article 3.2 covers fundamental technical requirements

    Compliance with Article 3.2 of radio equipment directive 2014/53/EU requires a range of typical transmitter and receiver tests.

    Select your standard-compliant test solution.

    Find out more

  • Manual testing of typical TX and RX parameters

    A test setup with a signal generator and signal analyzer enables manual testing of typical TX and RX parameters to ensure compliance with Article 3.2 of RED 2014/53/EU.

    Find out more

  • Questions & answers

    Find the answers to your questions about RED 2014/53/EU, harmonized standards and related test requirements.

    See frequently asked questions

Weitere Informationen

Informationen anfordern

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Marketing-Einverständniserklärung

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Was bedeutet das im Einzelnen?

"Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und
a) ROHDE & SCHWARZ Vertriebs-GmbH (für Deutschland) oder  
b) die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft (für jedes andere Land) 
mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, Sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind."

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Vielen Dank!

Ihr Rohde & Schwarz-Team

Leider ist bei der Übermittlung der Daten ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Ihr Rohde & Schwarz-Team