Application Notes

Benutzerdefinierte Messgerätefunktionen mit MINX

auf Basis von SCPI-Befehlsfolgen

MINX – der Measurement Instrument Network eXplorer – ist eine schnelle, nichtinvasive Discovery- und Konfigurationssoftware von Rohde & Schwarz für Messgeräte mit LAN- und USB-Anschluss.

Unabhängig von Gerätemodell oder Hersteller bietet MINX eine intuitive grafische Bedienoberfläche mit Zugriff auf leistungsstarke Funktionen zur Konfiguration, Steuerung, Sammlung von Ergebnissen und Fernanzeige.

Prüf- oder Entwicklungsingenieure können schnell eine Reihe von Messgeräten einrichten, um eine Initialisierung und Messung durchzuführen sowie Ergebnisse herunterzuladen. Universitäten können eine Vielzahl von Messgeräten gemeinsam konfigurieren und verwalten, indem Geräte kopiert und Kurseinteilungen gespeichert werden.

Neben diesen Kernfunktionalitäten bietet MINX einen Erweiterungsmechanismus, mit dem sogar noch weitere ausgeklügelte Gerätebefehle auf Tastendruck verfügbar werden. Solche erweiterten Funktionen bestehen aus SCPI-basierten Befehlsfolgen, die jedem einzelnen Messgerät durch den Anwender hinzugefügt werden können und kein Software-Update erfordern.

In dieser Application Note werden die unterschiedlichen Arten von erweiterbaren Funktionsgruppen beschrieben. Es wird darauf eingegangen, wie erweiterte Funktionen hinzugefügt oder bearbeitet werden können, und welches Format das Skript erfüllen muss, um direkt in MINX verfügbar zu sein.

Name
Typ
Version
Datum
Größe
MINX user-defined Instrument Functions | GFM344
Typ
Application Note
Version
0e
Datum
15.01.2021
Größe
488 kB
RSUK MINX 4.1 SP1 Setup for Windows | GFM344

Installer for Windows, 16 hours trial version

Typ
Application Note File
Version
4.1 SP1
Datum
13.04.2021
Größe
57 MB