EMC

EMV : CE-Kennzeichnung: Störemissions-Messtechnik

Land
Land
München
Info
Info
Sprache Deutsch
Referent Harald Jäger
Preis 690,00 EUR
Kurzbeschreibung TR109-2

Thema

Die Konformität von elektrischen und elektronischen Geräten mit den Anforderungen von EU-EMV-Richtlinie und EMVG-Gesetz ist Grundvoraussetzung für deren Vermarktung in der EU. Der Nachweis dieser Konformität muss in der Regel messtechnisch erbracht werden. Damit ist auch die Messung von Störemissionen obligatorisch.

Dieses Seminar vermittelt das Basiswissen über die Störemissions-Messtechnik nach Norm als Voraussetzung für die CE-Kennzeichnung.

Inhalt

  • CE Kennzeichnung: Hintergründe, Übersicht, Anforderungen
  • EMV- und Funkanlagenrichtline (RED)
  • Typische Messaufbauten: Störspannungs-, Störleistungs- und Störstrahlungsmessung
  • Aufbau EMV Messempfänger und Spektrumanalysator
  • Messempfänger und Spektrumanalysator. Grundlegende Bedienung für korrekte Messergebnisse
  • Überblick Messverfahren RED (Blocking, Spurious Emission, …)
  • Praktische Übungen an EMV-Emissionsmessplätzen

Zielgruppe

  • Ingenieure und Techniker, die sich in die Störemissionsmesstechnik auf der Basis relevanter Normen einarbeiten wollen.
  • Dauer: 1 Tag
  • Kurssprache: Deutsch
  • Trainingsort: München