Mobile communication

Funkkommunikation : LTE RF Messungen an UEs

Datum
Datum
Land
Land
auf Anfrage
Info
Info
Sprache Deutsch
Preis auf Anfrage
Kurzbeschreibung TR108-17

Thema

Long Term Evolution (LTE) ist der Mobilfunkstandard mit den derzeit höchsten Wachstumsraten. Dementsprechend nimmt die Anzahl der kommerziellen LTE-Netze weltweit schnell zu. Im Gleichschritt wächst auch die Nachfrage nach geeigneten Endgeräten (User Equipment, UE). Als Erstes waren LTE-fähige USB-Sticks kommerziell verfügbar. Inzwischen werden immer mehr LTE-fähige Smartphones angeboten. Das Testen der HF-Eigenschaften nach TS 36.521 ist für die Entwicklung der Chipsätze zwingend erforderlich sowie auch in der Fertigung und beim Prüfen des fertigen Geräts unerlässlich.

Die Entwickler und Testingenieure in der Entwicklung, Produktion und Prüfung müssen daher die LTE-Technik zumindest auf der physikalischen Schicht verstehen und die Test- und Messmethoden gemäß dem LTE-Standard beherrschen.

Dieses Seminar gibt einen Überblick über die Messparameter und -methoden für die LTE-Luftschnittstelle. Es werden die Testaufbauten gemäß der LTE-Empfehlung TS 36.521 sowie die Messmethode und die Interpretation der Messergebnisse beschrieben. Mobilfunkstandards unterstützen immer mehr Multimedia-Anwendungen wie Internetzugang, die Sprachübertragung durch paketvermittelte Dienste und Video-Streaming. Zur Gewährleistung der Dienstqualität werden in diesem Seminar auch Aspekte von Applikationstests angesprochen.

Die Teilnehmer sollten bereits über solide Kenntnisse der LTE-Technologie und insbesondere der LTE-Luftschnittstelle verfügen.

Inhalt

  • Sendereigenschaften:
  • Leistungsmessungen
  • ON/OFF-Zeitmasken (Allgemein, PRACH, SRS)
  • Messungen des Fehlervektorbetrags
  • Trägerunterdrückung (Carrier Leakage)
  • Inband-Emissionen für nicht zugewiesene Resource Blocks (Non-Allocated RBs)
  • EVM Equalizer Spectrum Flatness
  • Belegte Bandbreite
  • Frequenzausgabemaske
  • Nachbarkanalleistungsverhältnis
  • Empfängereigenschaften:
  • Referenz-Empfindlichkeitsschwelle
  • Maximaler Eingangspegel
  • Nachbarkanalselektivität
  • Inband-Blocking
  • Narrow-Band-Blocking
  • Applikationstests:
  • Aspekte von Applikationstests, Daten-End-to-End-Tests
  • Beispiele von Applikationstests: FTP, HTTP, Iperf, Ping
  • Aspekte von Voice over LTE-Tests (VoLTE)

Zielgruppe

  • Dieser Kurs richtet sich an Ingenieure und Techniker aus Entwicklung, Produktion, Qualitätsprüfung, Zertifizierung und Netzwerkbetrieb sowie technisch Interessierte.
  • Dauer: 1 Tag