RF Measurements

HF-Messtechnik : Radarsensoren im Auto – Grundlagen, Technologie und Messtechnik

Land
Land
München
Info
Info
Sprache Deutsch
Referent Peter Lampel
Preis 690,00 EUR
Kurzbeschreibung TR140-1

Thema

Radarsensoren tragen wesentlich zur Sicherheit von modernen Autos bei. Das gilt nicht mehr nur für die Oberklasse, sondern zunehmend für alle Fahrzeuge. Der Nachweis von Funktion und Genauigkeit dieser Radarsensoren ist eine anspruchsvolle Aufgabe und erfordert den Einsatz moderner HF-Messtechnik. Durch die steigende Anzahl von Radarsensoren im Straßenverkehr kann es zu gegenseitigen Störungen kommen. Simulatoren bieten die Möglichkeit, solche Szenarien im Labor nachzubilden.

Dieses Seminar vermittelt die theoretischen Grundlagen der Radartechnik und die praktische Anwendung moderner Messgeräte. Der Teilnehmer verwendet Signalgeneratoren und Signalanalysatoren, um die Funktionsblöcke und Komponenten des Radarsensors zu vermessen. Er lernt Methoden zum Prüfen von Antennen und Radomen kennen. Mit dem Zielsimulator stellt er Szenarien mit mehreren Echos und Störsignalen nach. In praktischen Beispielen übt der Teilnehmer, anspruchsvolle Simulations- und Messaufgaben zu lösen. Er lernt dabei, Messgeräte und Messfunktionen sicher und effizient einzusetzen.

Inhalt

  • Grundlagen der Radartechnik
  • Aufbau und Funktion eines Radarsensors zum Einsatz im Auto
  • Messungen an Funktionsblöcken und am System
  • Sendeleistung und spektrale Reinheit
  • Phasenrauschen
  • Antenne und Radom testen
  • Möglichkeiten der Zielsimulation
  • Auswirkung von Störsignalen

Zielgruppe

  • Ingenieure und Techniker, die sich mit Entwicklung und Test von Radarsensoren im Auto befassen
  • Dauer: 1 Tag
  • Trainingsort: München
  • Kurssprache: Deutsch
  • Kursbeginn: 09:00 Uhr
  • Kursende: ca. 17:00 Uhr