DESIGNETZ

DESIGNETZ

Designetz – ein vom BMWi gefördertes Forschungsprojekt

Verbunden mit kreativer Energie

Motivation

Der rasante Aufschwung der Erneuerbaren Energien (EE) eröffnet große ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Chancen. Gleichzeitig steht die Energiewirtschaft, die zunehmend mit einer dezentraleren Energieerzeugungsstruktur konfrontiert wird, vor großen Herausforderungen. Planung und Betrieb der Energieversorgungsnetze werden immer komplexer. Die Betreiber müssen die Stromversorgung sicherstellen, während sie gleichzeitig die Ziele der Energiewende (Dezentralisierung, Dekarbonisierung und informationstechnische Vernetzung von Verbrauch und Erzeugung) erfüllen müssen. Zu diesem Zweck benötigen sie eine Lösung, die die dargebotsabhängige Erzeugung mit last- und speicherseitiger Flexibilität kombiniert und eine Integration der EE realisiert. Dazu müssen Einzellösungen und neue Konzepte systemisch betrachtet, verknüpft und demonstriert werden.

Ansatz und Ziele

Das Ziel des Projekts Designetz ist die Entwicklung eines skalierbaren Konzepts, das mit unterschiedlichen Technologien kompatibel ist und den Weg zu einer sicheren und effizienten Energieversorgung weist. Einige ausgewählte Regionen dienen als Modell, um Stromversorgung und -verbrauch für städtische und industrielle Lastzentren zu identifizieren. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Energiewende. Mit erneuerbaren Energien erzeugte Leistungsüberschüsse (die zumeist im Umland dieser Lastzentren aufkommen) können bedarfsgerecht verteilt werden.

Die Rohde & Schwarz Cybersecurity befasst sich im Rahmen von Designetz mit der integrierten Daten- und Diensteplattform des Arbeitspakets AP6 (IKT-Baukasten) und fungiert als fachlicher Partner für die IT-Sicherheit in kritischen Infrastrukturen.

Zu den Projektzielen der Rohde & Schwarz Cybersecurity zählen:

  • Analyse und Konzeption einer vertrauenswürdigen Infrastruktur und Sicherheitsarchitektur für die software-definierte Plattform des Datenknotens in einem ganzheitlichen Sicherheits- und Datenschutzkonzept
  • Verknüpfung der IKT-Infrastruktur mit Trusted Computing
  • Entwicklung eines Security Targets gemäß CC bis EAL 5
  • Integration hardware-basierter Sicherheits- und Vertrauensanker, um mit Techniken zur proaktiven Sicherheit u. a. isolierte Compartments zu schaffen

Projektorganisation:

Designetz ist ein gemeinsames Forschungsprojekt, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Am Projekt sind verschiedene fachspezifische Partner aus Forschung und Industrie beteiligt. Das BMWi ist der Träger dieses Projekts im Rahmen des Förderbereichs „Schaufenster intelligente Energie – Digitale Agenda für die Energiewende (SINTEG)“. innogy SE ist für die Projektleitung verantwortlich.

  • Projektmanagement: Projektträger Jülich
  • Konsortium (nur AP6): innogy SE, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), Rohde & Schwarz Cybersecurity , Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE, Hager Group, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, IS Predict GmbH, Scheer GmBH, Universität des Saarlandes
  • Projektlaufzeit: 01/2017 – 01/2021

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie auf www.designetz.de

Informationen anfordern

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Marketing-Einverständniserklärung

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft oder Niederlassung, mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind.

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung..

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.
An error is occurred, please try it again later.