Fertigung von zellularen Geräten

Ein typischer Prüfprozess in der Fertigung besteht aus mehreren Schritten. Auf Platinen-/Nutzen-Ebene, auf Systemebene und bei der Endprüfung werden die Geräte kalibriert und die HF-Parameter im Non-Signaling-Modus getestet. Weitere Prüfschritte umfassen Tests zur Qualitätssicherung (QA), wobei die Leistungsfähigkeit der Geräte im Signaling-Modus getestet wird. Rohde & Schwarz bietet eine Komplettlösung für sämtliche Prüfschritte in der Fertigung.

Non-Signaling-Tests: Trend zu Mehrfach-Gerätetests

Multi-Technologie-Lösung.

Zu den Non-Signaling-Tests in einer Fertigungslinie gehört typischerweise die Kalibrierung, gefolgt von Verifizierungstests. Geräte, die eine breite Palette an Mobilfunkstandards unterstützen, angefangen bei 2G, 3G, 4G, WLAN, Bluetooth® und GPS bis hin zu FM, müssen kalibriert und verifiziert werden, um sicherzustellen, dass ihre Sender- und Empfängercharakteristiken innerhalb der Toleranzen der entsprechenden Normen liegen.

Da die Prüfzeit ein wesentlicher Faktor ist, suchen Hersteller fortwährend nach Möglichkeiten, um sowohl die Prüfzeit als auch die damit verbundenen Kosten zu minimieren. Mit parallelen Tests von mehreren Geräten ist ein effiziente Verwendung des Messgeräts möglich, sodass sich der Durchsatz an der Fertigungslinie erhöht.

Mehrfach-Gerätetests parallel an bis zu acht Geräten.

Rohde & Schwarz bietet eine kompakte Testlösung für schnelle und effiziente Non-Signaling-Tests an. Sie besteht aus dem R&S®CMW100 Communications Manufacturing Test Set, aus einer kompakten HF-Schirmkammer, Netzgeräten und dem R&S®CMWrun Sequencer Software Tool, mit dem sich automatisierte Tests an bis zu acht Geräten parallel durchführen lassen.

Umfassende Testlösung aus einer Hand für Non-Signaling-Tests von Mobilfunkgeräten.

Das R&S®CMW100 ist eine Multi-Technologie-Lösung mit einem Frequenzbereich bis zu 6 GHz, die alle zellularen und nichtzellularen Standards in einem Gerät abdeckt. Sie kann sowohl für zellulare als auch für nichtzellulare Messplätze verwendet werden. Die meisten Geräte besitzen getrennte Transceiver-Tore für zellulare und nichtzellulare Standards. Diese werden direkt mit den Mehrtoranschlüssen des R&S®CMW100 verbunden.

Dank des kleinen Formfaktors kann das R&S®CMW100 in unmittelbarer Nähe zur Messobjektaufnahme positioniert werden. Damit lassen sich Kabellängen spürbar minimieren sowie die Dämpfung und Störungen reduzieren. Die Testgeräte werden innerhalb der Schirmkammer platziert. Diese bietet HF-Durchführungen zur direkten HF-Verbindung mit den Gerätetoren. R&S®CMWrun steuert den Messaufbau, mit dem die HF-Kalibrierungs- und Verifizierungstests auf Platinenebene durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Sender- und Empfängercharakteristiken des Geräts die 3GPP-Spezifikationen erfüllen.

Produkte für Non-Signaling-Tests

  • R&S®CMW100 Communications Manufacturing Test Set
    • Zukunftssicher: Multi-Technologie-Lösung mit einem Frequenzbereich bis zu 6 GHz
    • Hoher Durchsatz und hohe Effizienz: acht bidirektionale Messtore ermöglichen den gleichzeitigen Test von mehreren Messobjekten für einen hohen Gesamtdurchsatz
    • Hochgenau: vollautomatische Pegelkorrektur für hochgenaue Messungen
    • Umweltfreundlich: minimaler Platzbedarf dank kleiner Stellfläche, niedriger Energieverbrauch
  • R&S®CMWrun Sequencer Software Tool
    • Sequencer Tool für parallele Tests mehrerer Messobjekte mit integrierter Chipsatzsteuerung für den Einsatz in der Produktion
    • Messprotokolle mit PASS/FAIL-Statusangabe
    • Testergebnisse in benutzerdefinierter Datenbank speicherbar
  • R&S®TS7124 RF Shielded Box
    • Hohe Schirmwirkung von >80 dB
    • Wiederholbare und reproduzierbare Messungen mit den neuen Vivaldi-Antennen
    • Unterstützung für die Konfiguration kundenspezifischer Antennen
    • Automatisierter und manueller Betrieb

Stromversorgung

  • Die richtige Stromversorgung für die jeweilige Applikation
  • Geringe Welligkeit und stabile Spannung

Signaling-Tests: Freiraumtests als Teil der Qualitätssicherung

Messaufbau für Freiraumtests an Mobilfunkgeräten.

Am Ende einer Fertigungslinie muss unbedingt getestet werden, ob sich die Leistungsfähigkeit des Geräts verschlechtert, wenn man die Antenne am Gerät befestigt. Üblicherweise wird stichprobenartig ein Gerätetest im Signaling-Modus durchgeführt, um den Betrieb des Geräts in der realen Welt zu simulieren. Um es vor Störungen zu schützen, wird das Gerät innerhalb der R&S®DST200 Diagnose-Absorberkammer platziert, die groß genug ist, um unterschiedliche Formfaktoren wie Smartphones, Router, Tablets oder Laptops zu beherbergen. Die Tests werden mit Hilfe des R&S®CMWrun Sequencer Software Tool automatisiert.

Die Software steuert den Messaufbau einschließlich des R&S®CMW500 Wideband Radio Communication Tester und liefert ein Messprotokoll mit Ergebnissen und PASS/FAIL-Statusangaben.

Zu den typischen Signalisierungsmessungen gehören ein Loopback/Echo-Sprachanruf oder Datenabruf und ein Basissatz von parametrischen Sender- und Empfängertests, um die korrekte Funktionsweise des Geräts auch nach Montage der Antenne am Gerät zu verifizieren. Damit lassen sich Probleme frühzeitig erkennen und eliminieren – ein unverzichtbares Feature in Produktionsumgebungen.

Produkte für Signaling-Tests

  • R&S®CMW Platform
    • Vielseitig: Unterstützung für zellulare und nichtzellulare Technologien in einem einzigen Gerät
    • Validiert: bewährte Plattform für den kompletten Lebenszyklus eines Produkts – von F&E über die Produktion bis hin zum Service
    • Skalierbar: skalierbare Plattform, die sowohl Signaling- als auch Non-Signaling-Tests unterstützt
  • R&S®DST200 RF Diagnostic Chamber
    • Frequenzbereich bis zu 18 GHz
    • Unterstützung für zellulare und nichtzellulare Standards
    • Hohe Schirmwirkung von >110 dB
    • Hochgradig reproduzierbare und konsistente Messergebnisse dank ausgezeichneter Feldhomogenität
  • R&S®CMWrun Sequencer Software Tool
    • Unterstützung der „Signaling-Testkampagne“
    • Protokolle mit Messergebnissen und PASS/FAIL-Statusangaben

Tests von Front-End-Modulen in der Produktion

Die Mobilfunkstandards von heute werden immer komplexer und decken eine immer größere Vielfalt an Funktionen ab. Dies spiegelt sich in den bei Smartphones verwendeten Front-End-Modulen (FEM) wider. Dort werden immer mehr Komponenten integriert, beispielsweise rauscharme Verstärker und Filter. Inzwischen sind FEMs mit 16, 20, 23 und mehr Toren üblich.

Messaufbau für Tests von Front-End-Modulen.

Vektor-Netzwerkanalysatoren wie der R&S®ZNBT Mehrtor-Vektor-Netzwerkanalysator von Rohde & Schwarz, der bis zu 24 integrierte Messtore bietet, eignen sich ideal für komplexe HF-Messungen. In Verbindung mit der automatisierten Testsoftware R&S®ZNrun können Sie mit dem R&S®ZNBT die zahlreichen Messungen, die durchzuführen sind, im Auge behalten und die Messgeschwindigkeit automatisiert optimieren.

Mehrfach-Gerätetests mit einem echten Mehrtor-Netzwerkanalysator.

Geben Sie einfach Anzahl und Typ der Tore am Messobjekt ein, wählen Sie die Messungen, die Sie durchführen wollen, und R&S®ZNrun generiert einen Verbindungsplan. Schließen Sie jetzt das Messobjekt nach den Vorgaben des Verbindungsplans an den R&S®ZNBT an. Die Software übernimmt die Steuerung, führt alle Tests durch und liefert die Messergebnisse.

Produkte für Front-End-Modultests

  • R&S®ZNBT Vektor-Netzwerkanalysator
    • Einzigartig: der einzig wahre Mehrtor-Netzwerkanalysator mit bis zu 24 integrierten Messtoren, um gleichzeitig mehrere Messobjekte zu testen oder ein Messobjekt mit bis zu 24 Toren zu messen
    • Höherer Durchsatz: auf parallele Signal- und Datenerfassung zugeschnitten, ermöglicht phasensynchrone Messungen von bis zu 24 Signalen
    • Präzise: klassenbeste HF-Performance für alle Messtore garantiert
  • R&S®ZNrun
    • Steuert das Gerät und die Messobjekte, generiert einen Verbindungs- und Messplan, führt die Messungen durch und zeigt die Messergebnisse an
    • Geschwindigkeitsoptimiert: passt die Messabläufe an, um die Anzahl von notwendigen Schaltvorgängen zu minimieren
    • Schnell, flexibel und einfach: die Umstellung von einem Viertor-Netzwerkanalysator auf ein vollständig konfiguriertes Zweitorgerät erfordert nur wenige Mausklicks
    • Histogramm: Langzeitbetrachtung von PASS/FAIL-Ergebnissen über den Testzeitraum
Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Kontaktformular

Geben Sie bitte Ihre Anfrage ein.

Teilen Sie uns bitte mit, wie wir Sie ansprechen sollen.
Kontaktdaten

Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.

Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.

Geben Sie bitte Ihren Firmennamen ein.

Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein.

Geben Sie bitte Ihren Namen ein.

Geben Sie bitte Ihre Telefonnummer ein.

Wählen Sie bitte Ihr Land aus.

Geben Sie bitte Ihre Stadt ein.

Geben Sie bitte Ihren Straßennamen ein.

Geben Sie bitte Ihre Nummer ein.

(z.B. zweiter Stock, Rückgebäude)

Wenn ich keine weiteren Informationen per E-Mail, Brief oder Telefon erhalten will, kann ich die Nutzung meiner Daten zu Werbungszwecken beenden, indem ich eine Nachricht an campaigns@rohde-schwarz.com sende, die meine E-Mail-Adresse und Telefonnummer enthält.

Die Verarbeitung aller persönlichen Daten erfolgt immer in Übereinstimmung mit der Rohde & Schwarz-Datenschutzerklärung.

Security Response-Code
show captcha

Die Eingabe war nicht korrekt.
Do not enter data in this field
*Pflichtfeld
Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Informationen anfordern
Thema: Herstellung und Service

Geben Sie bitte Ihre Anfrage ein.
Kontaktdaten

Teilen Sie uns bitte mit, wie wir Sie ansprechen sollen.

Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.

Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.

Geben Sie bitte Ihren Firmennamen ein.

Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein.

Geben Sie bitte Ihren Namen ein.

Geben Sie bitte Ihre Telefonnummer ein.

Wählen Sie bitte Ihr Land aus.

Geben Sie bitte Ihre Stadt ein.

Geben Sie bitte Ihren Straßennamen ein.

Geben Sie bitte Ihre Nummer ein.

(z.B. zweiter Stock, Rückgebäude)
Zusätzliche Informationen


Security Response-Code
show captcha

Die Eingabe war nicht korrekt.
*Pflichtfeld
International Website