SmartBenchmarker

Der Referenz-Benchmarker

SmartBenchmarker
Lightbox öffnen
SmartBenchmarker
Lightbox öffnen
SmartBenchmarker
Lightbox öffnen
SmartBenchmarker
Lightbox öffnen
SmartBenchmarker
Lightbox öffnen
SmartBenchmarker
Lightbox öffnen
SmartBenchmarker
Lightbox öffnen
SmartBenchmarker
Lightbox öffnen
SmartBenchmarker SmartBenchmarker SmartBenchmarker SmartBenchmarker SmartBenchmarker SmartBenchmarker SmartBenchmarker SmartBenchmarker

Hauptmerkmale

  • Flexible, einfach zu bedienende Weboberfläche
  • Benutzer können das System lokal bedienen oder vom Büro aus fernsteuern
  • Intuitive Benutzeroberfläche, einschließlich anpassbarer Arbeitsbereiche
  • Unterstützt die vorhandene Benchmarker II-Hardware und die zugehörigen Module
  • Unterstützt direkt mit dem QualiPoc USB‐Anschluss verbundene IoT-Module

SmartBenchmarker – Benchmarking-Tests leicht gemacht

SmartBenchmarker ermöglicht es Mobilfunkbetreibern und Dienstanbietern, genaue und aussagekräftige Benchmarking-Tests durchzuführen, die nicht nur den neuesten Standards und Methoden entsprechen, sondern auch den Kapitalaufwand und die Betriebskosten reduzieren.

Merkmale & Vorteile

Einfach zu bedienende Weboberfläche

Alle relevanten Informationen auf einen Blick – Systemübersicht & Echtzeit-Ergebnisse

Die SmartBenchmarker-Software ermöglicht die Konfiguration, Ausführung und Überwachung von Benchmarking-Testkampagnen.
Die grafische Oberfläche bietet eine detaillierte Systemübersicht und stellt Testergebnisse der verbundenen Sonden und Scanner in Echtzeit bereit.

SmartBenchmarker
Open Lightbox

„Live-Monitoring“ von Sonden für Echtzeitergebnisse

Erweiterte Alarm- und Steuerungsfunktionen

Dank erweiterter Alarm- und Benachrichtigungsfunktionen sparen Sie mit SmartBenchmarker Zeit. Sie können die Erfassung und Verarbeitung von Ereignissen und Benachrichtigungen individuell konfigurieren und müssen die Tests nur nach Aufforderung aktiv überwachen.
Dank der konfigurierbaren, intelligenten Alarmfunktion können die Testleiter per E-Mail oder SMS benachrichtigt werden.

SmartBenchmarker
Open Lightbox

Alarm- und Benachrichtigungszentrale

Alle ausgelösten Alarme und anderen Systemmeldungen werden übersichtlich in der Mitte angezeigt und halten die Benutzer über alle Systemprobleme auf dem Laufenden.

Einheitliche Datenerfassung

SmartBenchmarker führt Tests direkt auf den Smartphones mit der nativen Software der Geräte aus.
Die Testergebnisse spiegeln das tatsächliche Endbenutzerverhalten wider, da die SmartBenchmarker-Sonden auf handelsüblicher Geräte-Firmware und Standard-Android-Apps basieren. 
SmartBenchmarker unterstützt und integriert auch Highend-Hardware-Module wie die VRB Dachbox und Test Device Containment Modules (TCM). In der Kombination entsteht die marktführende Lösung für die End-to-End-Bewertung.

SmartBenchmarker
Open Lightbox

TCM mit Smartphone

Drive- und Walk-Test-Kampagnen

Verwendung der gleichen Datenerfassungsgeräte für Drive- und Walk-Tests

Zu den Systembausteinen von SmartBenchmarker gehören die Messgeräte, Smartphones und R&S®TSMx Scanner.
Die Smartphones können nahtlos portiert und als eigenständige QualiPoc-Lösungen eingesetzt werden. In Kombination mit einem HF-Scanner und einem Upgrade zu minimalen Lizenzkosten können die Smartphones auch in einem tragbaren System wie dem Freerider verwendet werden.
Dieses modulare und flexible Konzept reduziert nicht nur den Investitionsaufwand, sondern auch die Anzahl der benötigten Testgeräte.

SmartBenchmarker
Open Lightbox

Smartphonebasierte Datenerfassung

Hardware-Option: Benchmarker II

Der Referenz-Benchmarker

Benchmarker II ist eine vollfunktionale Lösung für großangelegte Drive-Test-basierte QoE-Benchmarking-Kampagnen. Die Lösung ermöglicht es Mobilfunkbetreibern und Testdienstleistern, die Servicequalität (QoS und QoE) auf Grundlage zahlreicher Leistungskennzahlen (KPI) und präziser Testszenarien zu bewerten und zu vergleichen.

SmartBenchmarker
Open Lightbox

Benchmarker II

Hochzuverlässige Hardwareplattform für Testfahrten – schock- und vibrationsfest entsprechend den einschlägigen Automotive-Standards

Hardware-Option: TCM und VRB

Zukunftssicheres Konzept dank Nutzung der integrierten HF-Antennen
<strong style="font-family: Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: small;">

Das Test Device Containment Module (TCM) bietet die optimalen Bedingungen für eine ununterbrochene Sammlung von Daten in einer stabilen Umgebung. Das Modul sorgt für beste Datenqualität bei großangelegten Benchmark-Messungen und bietet einige entscheidende Vorteile:
– Es ermöglicht den Einsatz von nicht modifizierten Testgeräten (Smartphones) und der integrierten HF-Antennen.
– Es sorgt für eine stabile thermische Umgebung und einheitliche Bedingungen für alle Testgeräte, sodass die Vergleichbarkeit der Ergebnisse gewährleistet ist.

SmartBenchmarker
Open Lightbox

TCMs in einer VRB im Einsatz

Das TCM ist vollständig mit Benchmarker II kompatibel. Bis zu 16 TCMs können in der speziellen SwissQual Fahrzeugdachbox (VRB) installiert werden.

Hardware-Option: Telefonmontagewand (PMW)

Die Telefonmontagewand (PMW) ist eine leichte und dennoch robuste Möglichkeit zur Montage von 4 Smartphones in einem Drive-Test-Fahrzeug für Benchmarking-Kampagnen. 
Ein USB-Hub liefert Strom für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Smartphones.
Die Installation im Fahrzeug gestaltet sich einfach, und die Geräte können sowohl nebeneinander als auch vertikal angeordnet werden.

SmartBenchmarker
Open Lightbox

Telefonmontagewand (PMW)

Hardware-Option: Freerider 4

Moderne tragbare Lösung für Walk-Test-Benchmarking-Kampagnen

Freerider 4 ist eine ultra-flexible tragbare Lösung, die bis zu 12 Smartphones und mehrere Scanner aufnimmt. Mit dieser Flexibilität sind alle benötigten Messaufbauten für das Benchmarking und die Optimierung abgedeckt.
Bis zu 4 im laufenden Betrieb wechselbare Batterien versorgen das System und die Testgeräte für bis zu 8 Stunden mit Strom (je nach Messaufbau). 
Der komfortable und unauffällige Rucksack schützt die wertvolle Testausrüstung vor Hitze, Regen und unerwünschter Aufmerksamkeit.

SmartBenchmarker
Open Lightbox

Freerider 4

SmartBenchmarker mit über Tablet gesteuertem Freerider 4

Hardware-Option: Benchmarker II Go

Der flexible Benchmarker
<strong style="font-family: Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: small;">

Diese hochskalierbare und flexible Benchmark-Lösung verwendet die gleichen Basiskomponenten wie der Benchmarker II, das branchenweit führende System zum Testen von Mobilfunknetzen. Sie erzielt die gleichen exakten, stabilen und reproduzierbaren Testergebnisse, ist aber leicht, lässt sich einfach transportieren und eignet sich optimal für Ad-hoc-Messungen.
Der Benchmarker II Go wird über die Standardsteckdose eines Zigarettenanzünders (12 VDC) im Fahrzeug mit Strom versorgt, und die Messungen werden direkt vom Transportkoffer aus durchgeführt.

SmartBenchmarker
Open Lightbox

Benchmarker II Go

Der Benchmarker II Go ist für Ad-hoc-Drive-Test-Kampagnen konzipiert, wird vorverkabelt geliefert und ist sofort einsatzbereit.

Hardware-Option: Mobile B-side

Stationäre, Smartphone-basierte B-side
<strong style="font-family: Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: small;">

Die Mobile B-side-Variante von SmartBenchmarker ist eine kompakte, flexible und mehrkanalige Option für die B-Side – d. h. die Empfangsseite – von Sprachanrufen. Sie kann bis zu acht mit SmartBenchmarker verbundene QualiPoc-Sonden aufnehmen. Die B-side-Sonden können beispielsweise in Benchmarking-Kampagnen integriert oder für Netzoptimierungsaufgaben eingesetzt werden. Die Audioqualitätslizenz ist in SmartBenchmarker und nicht in den UEs gespeichert. Somit gestaltet sich der Austausch der Geräte einfach und kosteneffizient.

SmartBenchmarker
Open Lightbox

SmartBenchmarker Mobile B-side

Der kompakte SmartBenchmarker Mobile B-side wird als stationäre Empfangsseite genutzt und kann beispielsweise in einem Büro betrieben werden.

Informationen anfordern

Haben Sie noch Fragen? Benötigen Sie noch zusätzliche Informationen? Nutzen Sie das Formular und wir werden ihnen umgehend antworten.

Marketing-Einverständniserklärung

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft oder Niederlassung, mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind.

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung..

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.
Leider ist bei der Übermittlung der Daten ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
Allgemeine Informationen und rechtliche Hinweise

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP). Der dargestellte Preis versteht sich ohne USt. Preise und Angebote richten sich nur an Unternehmer und nicht an private Verbraucher.

Terms & Conditions of the Prize Draw 10 years Rohde & Schwarz oscilloscopes

1. The prize draw “10 years Rohde & Schwarz oscilloscopes” (herein referred to as “Draw”) is organized by Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, Mühldorfstraße 15, 81671 Munich, Germany, Tel. +49 89 41 29 0 (herein referred to as “R&S).

2. All participators can register to the draw during January 01, 2020 to December 31, 2020 with their name, company name and business e-mail.

3. Participation is free of charge and not dependent on the purchase of goods or services.

4. The draw is only open to legal entities and only the legal entities are able to win the prizes. An individual person is not allowed to participate on its own name and its own account but as a representative of a legal entity filing the participation form in the name of and on behalf of the legal entity.

5. The prizes to win are 1 of 10 R&S®RTB2000 within the time frame January 1, 2020 to December 31, 2020:

Prize: 1x R&S®RTB2000 Digital Oscilloscope

6. The draw takes place at Rohde & Schwarz headquarters, Muehldorstrasse 15, 81671 Munich. The winner of the prizes will be informed by e-mail within 5 (5) working days.

7. The authorized representative of the legal entity shall inform Rohde & Schwarz about the acceptance of the price. In case of the denial of the acceptance, or no answer within two (2) weeks, a new winner will be drawn. If no winner can be determined within four (4) weeks, the draw ends and the prize forfeit.

8. R&S’ employees and members of their families and also person being familiar with the process of the draw and members of their families are excluded from filling the participation form.

9. No cash equivalent or exchange of prizes is allowed. Prizes are non-transferable. All taxes, levies, duties, fees and other charges levied in the participant´s country shall be borne by the participant.

10. Personal data will be processed only for the purpose of this prize draw and deleted four (4) weeks after the draw, if not agreed otherwise.

11. Any Participant who does not comply with these Terms & Conditions may be disqualified by R&S from this Competition. In such cases, prizes can also be withdrawn retrospectively. In case a prize is withdrawn retrospectively due to the non-compliance with these Terms & Conditions, it shall be returned by the respective participant at his cost to R&S’ address mentioned under Nr.1 and a new winner will be drawn.

12. The participants cannot claim the prizes of this draw and no legal recourse is permitted in this respect.

13. The draw and any contractual relationship arising therefrom between R&S and the respective participant shall be governed by and construed in accordance with the laws of Germany, without any recourse to the conflict of laws. The courts of Munich, Germany, shall have exclusive jurisdiction in case of any disputes arising directly or indirectly from the participation in this Competition.