Malware-Schutz

Malware-Schutz – Reduzierung der Angriffsfläche

Schutz vor Schadsoftware, Viren und Malware

Malware-Schutz – Reduzierung der Angriffsfläche

Malicious Software mit hochentwickelten IT-Sicherheitslösungen erkennen, bekämpfen und verhindern

Aufgrund der enormen Vielfalt der Schadprogramme und der ständigen und schnellen Entwicklung neuer Bedrohungen – sogenannter einzigartiger Muster (unique samples) – stehen Unternehmen und Organisationen vor nicht zu unterschätzenden Herausforderungen. Diese Herausforderungen lassen sich nur mit hohem Arbeits- und Zeitaufwand sowie mit Hilfe innovativer IT-Sicherheitslösungen bewältigen. Das zentrale Ziel ist es, ein ganzheitliches und maßgeschneidertes IT-Sicherheitskonzept zu entwickeln und zu implementieren, das die Systeme und Inhalte vor jeder Art von Schadsoftware schützt.

Cyberattacken durch Schadsoftware werden immer besser getarnt und sind heute tückischer denn je. Es handelt sich um Computerprogramme, die darauf abzielen, schädliche, vom Benutzer unerwünschte Funktionen auszuführen. Bei Malware werden ausgefeilte Methoden und Tricks aller Art eingesetzt, um Organisationen anzugreifen. Es werden speziell zugeschnittene, raffinierte Schadprogramme installiert, die lange unentdeckt bleiben können. Grund genug für eine ganzheitliche Strategie zum Schutz gegen Schadsoftware.

Solche Malware-Angriffe werden von Cyberkriminellen unternommen, die die Cybersicherheit einzelner Benutzer mit hochinvasiven Werkzeugen attackieren. Hierfür werden Schadprogramme in unterschiedlichster Form eingesetzt: Viren, Würmer, Ransomware, Trojaner, Distributed Denial of Service (DDoS) oder Advanced Persistent Threats (APTs) sind nur einige davon. Ein effektiver Malware-Schutz ist daher ein Muss.

Vorteile unsere Malware-Schutz-Lösungen

  • Effektive Blockierung gegen Ihre Organisation gerichteter Bedrohungen durch Scannen aller eingehenden Netzwerkdaten auf schädliche Software.
  • Minimierung schwerer Vorfälle und Vermeidung einer Störung wichtiger Unternehmensabläufe.
  • Schutz Ihrer Endpunkte mit Hilfe einer ganzheitlichen Browser-Sicherheitslösung.
  • Eine Web Application Firewall verhindert, dass Ihre Websites zum Einfallstor für Schadsoftware werden.
  • Erhöhte Sicherheit: Durch die Erstellung isolierter Unternehmensumgebungen können potenziell gefährliche Dateien in einem isolierten Bereich geöffnet werden.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen zu Malware-Schutz für Ihr Unternehmen oder Ihre Behörde haben.

Unsere Lösungen zum Malware-Schutz

Advanced Persistent Threats

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Einrichtung vor APTs schützen.

Mehr Informationen

Ransomware

Erfahren Sie mehr über die größte Bedrohung für Ihre IT-Systeme ‒ und wie Sie besser vorbereitet sind.

Mehr Informationen

Home Office Security

Erfahren Sie, wie Sie Datensicherheit und Datenschutz bei der Telearbeit sicherstellen.

Mehr Informationen

Malware-Schutz – ausgewählte Themen

E-Book: Emotet, Phishing & Co.

Erfahren Sie in unserem kostenlosen E-Book, wie Sie sich effektiv vor Schadsoftware schützen.

Jetzt herunterladen

E-Book: Proaktive Verhinderung browserbasierter Cyberangriffe

Lernen Sie drei konkrete browserbasierte Angriffsszenarios kennen. Erfahren Sie, wie Sie vorbeugen und die Infrastruktur nutzen.

Jetzt herunterladen

Webinar: Malware-Schutz

Verbessern Sie Ihre Resilienz. Schadsoftware wie Emotet ist zu einem alltäglichen Risiko geworden. In diesem Webinar erfahren Sie, welche Gegenmaßnahmen Sie ergreifen können.

Jetzt herunterladen

FAQs

Wie funktioniert ein Malware-Angriff?

Cyberkriminelle setzen schädliche Software und Programme ein, die ohne ihr Wissen auf dem Gerät Dritter installiert wird, um Zugang zu sensiblen Informationen und Daten zu erlangen oder das Endgerät zu beschädigen – in der Regel mit dem Ziel, finanziellen Nutzen zu erlangen. Zu den verschiedenen Arten von Malware gehören Viren, Spyware, Lösegeldsoftware und Trojaner.

Welche Schäden kann Malware anrichten?

Malware kann z. B. zu einer eher unbedeutenden Zunahme ausgehenden Datenverkehrs (wenn ein Computer durch einen Trojaner infiziert wird, der Spam versendet) führen. Malware kann aber auch zu größeren Schäden wie vollständigem Zusammenbruch des Netzwerks oder Verlust hochsensibler Daten führen.

Wie kann man sich vor Malware schützen?

Lösungen für mehr Cybersicherheit und wachsame Mitarbeitende bieten den besten Schutz vor Malware. Diese wird häufig per Mail verbreitet, die ganz ähnlich den Benachrichtigungen bekannter Unternehmens und Absender wirken. Wachsamkeit bei dieser Art Phishing allein reicht allerdings nicht als Malware-Schutz aus; Organisationen sind dabei auf zusätzliche Cybersicherheitsmaßnahmen angewiesen wie einen speziellen Sicherheitsbrowser und eine Web Application Firewall.

Ihr monatliches Cybersecurity-Update

Ihr monatliches Cybersecurity-Update

Informationen anfordern

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Marketing-Einverständniserklärung

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft oder Niederlassung, mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind.

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung..

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.
An error is occurred, please try it again later.