LoRaWAN – basiert auf Radartechnik

LoRaWAN – basiert auf Radartechnik

Rohde & Schwarz bietet klassenbeste Testlösungen zur Messung der wichtigsten Leistungskriterien von LoRa-Geräten und -Gateways

Long Range (LoRa) ist eine der erfolgreichsten Low-Power Wide-Area-Network (LPWAN)-Technologien für unlizenzierte Bänder. Entwickelt wurde diese Technologie von Cycleo, einem französischen Startup, das 2012 von der US-amerikanischen Firma Semtech übernommen wurde. Schwerpunkt von LoRa waren von Anfang kostengünstige Low-Power-Weitbereichstechnologien für ein breit gefasstes IoT-Ökosystem. Heute sind LoRa-Netze bei traditionellen Mobilfunk- und Festnetzbetreibern genauso wie bei Unternehmen und offenen Communities weit verbreitet. Die Technologie entwickelt sich ständig weiter und unterstützt heute auch Anwendungen wie Ortungsdienste und Roaming.

Inspiration aus der Radartechnik

Inspiration aus der Radartechnik

LoRa verwendet die Chirp Spread Spectrum (CSS)-Modulation, die ursprünglich in den 1940er Jahren für Radaranwendungen entwickelt wurde. Der relativ geringe Stromverbrauch und die Robustheit gegenüber Fading, dem Dopplereffekt und In-Band-Störemissionen machen diese Modulationstechnologie zur perfekten Wahl für Weitbereichs-IoT-Anwendungen. Zur Anpassung an wechselnde HF-Bedingungen können verschiedene Spreizfaktoren und Kanalbandbreiten verwendet werden. Durch Multi-Gateway-Kommunikation wird die Netzabdeckung weiter verbessert. LoRa unterstützt drei Geräteklassen (A/B/C) für den Low-Power-Betrieb. Die Klasse A für sehr stromsparende Anwendungen erlaubt die Downlink-Kommunikation nur in kurzen Empfangsfenstern im Anschluss an eine Datenübertagung im Uplink.

Ihre LoRa-Testherausforderungen

Als LPWAN-Technologie sind die wichtigsten Leistungs- und Qualitätskriterien von LoRa die HF-Performance unter verschiedenen HF-Bedingungen und Konfigurationen sowie der Stromverbrauch. Es empfiehlt sich, die wichtigsten HF-Parameter noch vor der Anmeldung für die notwendige LoRa-Zertifizierung und die regulatorische Konformitätszertifizierung zu testen – so können Zeit und Geld gespart und dem Kunden ein optimales Produkt geboten werden. Die Tests werden im F&E-Labor durchgeführt, um die Performance zu maximieren und Interoperabilität sicherzustellen. Qualitätssicherungsmaßnahmen in der Produktion sind bei LoRa-Geräten, die unter schwierigen Bedingungen mindestens 10 Jahre zuverlässig und sicher arbeiten können müssen, unerlässlich. Dazu gehört beispielsweise die Überprüfung der HF-Leistung und der Grundfunktionen.

Vorteile der LoRa-Testlösungen von Rohde & Schwarz

  • Messungen lassen sich problemlos mit Standardgeräten von Rohde & Schwarz durchführen
  • Testlösungen für jeden Bereich – von der Forschung und Entwicklung bis zur LoRa-Geräteproduktion
  • Rohde & Schwarz ist Mitglied der LoRa Alliance

Verwandte Produkte

R&S®FPL1000 Spektrumanalysator

Schneller und benutzerfreundlicher LoRa-Spektrumanalysator mit solider HF-Leistung, leichter Bauform und geringem Platzbedarf.

Mehr Informationen

R&S®SMBV100B Vektorsignalgenerator

Eine ideale Kombination aus Leistung und Benutzerfreundlichkeit. Ermöglicht die Wiedergabe von LoRa-Signalformen für Empfindlichkeitstests.

Mehr Informationen

R&S®RT-ZVC Mehrkanal-Leistungstastkopf

Tiefgreifende Leistungsanalyse mit R&S®RT-ZVC Mehrkanal-Leistungstastköpfen in Verbindung mit R&S®RTE/RTO/RTP Multi-Domain-Oszilloskopen.

Mehr Informationen

Weitere Informationen

Webinar: Catch the chirp by testing to optimize your LoRa design

More information

Application Note: IoT power consumption measurement (auf Englisch vorhanden)

Mehr Informationen

Application Note: Characterization of LoRa devices (auf Englisch vorhanden)

Mehr Informationen

Verwandte Themen

Testen von NB-IoT-/LTE-M-Netzwerken

Mehr Informationen

Informationen anfordern

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Marketing-Einverständniserklärung

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft oder Niederlassung, mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind.

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung..

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.
An error is occurred, please try it again later.