R&S® IETDView Publish

R&S® IETDView Publish
R&S® IETDView Publish
R&S® IETDView Publish

Erstellung von IETDs für R&S® IETDView aus S1000D-Rohdaten mittels R&S® IETDView Publisher

Erstellung einer IETD für R&S® IETDView: Da S1000D-Rohdaten für eine Anzeige im Webbrowser ungeeignet sind, werden sie vom R&S® IETDPublisher in ein web-taugliches Format transformiert und für eine digitale Anzeige optimiert. Die Software-Komponente R&S® IETDPublisher ist Bestandteil des Produktes R&S® IETDView Publish.

Konvertierung von webuntauglichen Grafiken: Während einer Publizierung prüft R&S® IETDPublisher Abbildungen auf Validität. Um auf native hochoptimierte Webtechnologien zu setzen, werden ungeeignete Grafikformate konvertiert, z.B. TIF nach PNG und CGM nach SVG. Damit wird die Nutzung spezieller Grafik-AddOns von Drittanbietern obsolet.

Publikations-Pakete für R&S® IETDView Autark: R&S® IETDPublisher verpackt die erzeugten weboptimierten IETDs in Publikations-Pakete. Zur Gewährleistung der Datenintegrität sind Publikations-Pakete immer verschlüsselt und somit nicht manipulierbar. Diese können in R&S® IETDView Autark importiert und dort genutzt werden.

Flexible Kopplung an jede Common Source Database (CSDB): Sofern eine vorhandene CSDB die S1000D-Rohdaten exportiert hat, können diese mit Hilfe der graphischen Benutzeroberfläche des R&S® IETDPublisher zu einer IETD verarbeitet werden. Eine besondere Vorverarbeitung der Daten entfällt. Technische Redakteure können daher ihre gewohnte IT-Infrastruktur nutzen, ohne für den IETD-Erstellungsprozess neue Softwarewerkzeuge erlernen zu müssen. R&S® IETDPublisher gibt es auch im Komplettpaket mit einer integrierten CSDB als Softwarepaket R&S® TODEA.

R&S® IETDPublisher: R&S® IETDPublisher erkennt als Eingangsformate verschiedene Versionen des ASD/AIA S1000D-Standards. Er unterzieht die vorhandenen S1000D-Datenmodule diversen Prüfungen, konvertiert sie aus ihrem Ursprungsformat (SGML oder XML) in ein HTML5-Format, generiert zusätzliche Verwaltungsinformationen und protokolliert die Ergebnisse.

Unterstützung des Technischen Redakteurs bei der Qualitätssicherung: Bei jeder Erstellung einer IETD erzeugt R&S® IETDPublisher ein Protokoll, welches Fehler und Inkonsistenzen in den Eingabedaten aufzeigt. Damit wird der Technische Redakteur in die Lage versetzt, die Qualität seiner S1000D-Rohdaten ständig zu überwachen.

IETDs als Print-Publikationen: R&S® IETDPublisher kann aus den vorhandenen S1000D-Rohdaten zusätzlich eine PDF-Gesamtausgabe generieren. In R&S® IETDView stehen weitere Druckfunktionen für einzelne Dokumentations-Anteile zur Verfügung (Inhaltsverzeichnis, Datenmodule, Abbildungen, Tabellen, Ersatzteil-Listen usw.).

Die Software sowie die entsprechenden Release Notes stehen Ihnen zum Download zur Verfügung. Die relevanten Systemvoraussetzungen können Sie direkt hier überprüfen.

Weiterführende Links

Übersicht R&S® IETDView

R&S® IETDView ist unsere Anzeigeumgebung für Ihre technische Dokumentation.

Mehr Informationen

R&S® IETDView Autark

Nutzung von IETDs die bereits mit dem
R&S® IETDPublisher erzeugt wurden und als Publikations-Pakete vorliegen.

Mehr Informationen

R&S® IETDView Autark Bw

Nutzung von IETDs die bereits bei der Bunderswehr mit BESTD erzeugt wurden und als Publikations-Pakete vorliegen

Mehr Informationen