T-DMB

T-DMB und T-DMBVR

T-DMB und T-DMBVR sind Erweiterungen des DAB-Standards für die Übertragung von Video zu mobilen Empfängern. Hierzu ist ein spezieller T-DMB-A/V-Codierer erforderlich. Die HF-Codierung und die Frequenzen, die benutzt werden, sind identisch zu denen für DAB. Vorhandene DAB- und DAB+ Sender können auch für T-DMB benutzt werden. Die Basisband-Codierung unterscheidet sich von DAB und DAB+ in zwei Aspekten: 1) Multiprotocol Encapsulation von MPEG-4 H.264-codiertem Video und HE-AAC (BSAC in Korea) als MPEG-2 TS im ETI DAB-Basisband, und 2) die zusätzliche Vorwärts-Fehlerkorrektur (FEC) und Zeitverschachtelung mit größerer Tiefe.

T-DMBVR ist eine andere Möglichkeit, unter Verwendung des T-DMB-Standards Bilder bereitzustellen, die dem Audioinhalt zugeordnet sein können. Die beiden T-DMB-Videoparameter, d.h. Bildwiederholungs- und Video-Bitrate, sind auf eine solche Weise verringert, dass eine Diashow auf dem Grafik-Display des Radioempfängers angezeigt wird. Das bedeutet, dass Radio-Dienstanbietern nun eine völlig neue Anwendung für Information und Werbung zur Verfügung steht.

International Website