IS-136

D-AMPS

IS-136 ist eine Weiterentwicklung des Standards IS-54. Beide sind bekannt als Digital AMPS (D-AMPS), eine Technologie der 2. Generation, die insbesondere in den Vereinigten Staaten und Kanada eingesetzt wird. IS-136 – oft auch als TDMA bezeichnet – war ursprünglich ein wichtiger Standard der mobilen Funkkommunikation in Amerika, wurde aber inzwischen durch GSM/GPRS und CDMA2000®-Technologien ersetzt.

D-AMPS sendet in denselben 30-kHz-Frequenzbändern wie analoges AMPS, was zu einem sanften Übergang von einem analogen zu einem digitalen System führt. Sprachdaten werden komprimiert, was eine Aufteilung in drei Zeitschlitze erlaubt. Die Sprachkapazität pro Kanal wird somit verdreifacht.

International Website