Automotive
node

Automotive-Radar – Chirp-Analyse mit dem R&S RTP Oszilloskop

In Fahrzeugen werden FMCW-Radarsensoren zur adaptiven Abstands- und Geschwindigkeitsregelung sowie in Blind-Spot-, Lane-Change- und Cross-Traffic-Assistenten eingesetzt. Für zukünftige teilautonom und autonom fahrende Fahrzeuge gehören Radare zur Erfassung der Umgebung zu den wichtigen Schlüsselkomponenten. Autonomes Fahren setzt die fehlerfreie Radarerfassung der Umgebung voraus. Radar ermöglicht die schnelle und genaue Messung der Radialgeschwindigkeit, der Entfernung sowie des Azimut- und Elevationswinkels mehrerer Objekte gleichzeitig. Aus diesem Grund setzt die Automobilindustrie bei fortgeschrittenen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) zunehmend auf Radartechnik. Rohde & Schwarz bietet Messlösungen zur Erzeugung, Messung und Analyse von Radarsignalen und -komponenten an, um den störungsfreien Einsatz dieser Sensoren sicherzustellen. Das Hochleistungsoszilloskop R&S®RTP mit vier Messkanälen ist die perfekte Lösung für Mehrkanalmessungen an MIMO-Radarsensoren und die Korrelation mit anderen Signalen, z. B. Stromversorgungsleitungen. Spektrumanalysatoren wie der R&S®FSW85 bieten dagegen höchste Messdynamik von bis zu 85 GHz.

Der Fokus dieser Application Note liegt auf der Messung und Analyse von FMCW-Radarsignalen mit bis zu 6 GHz Bandbreite mit dem R&S®RTP Oszilloskop. Weitere Themen sind integrierte Analysefunktionen für die Puls- und Chirp-Analyse für Einzel- und Mehrkanalmessungen sowie die Verwendung des Oszilloskops zusammen mit der R&S®VSE Software. Außerdem wird die Messung eines FMCW-Radarsignals im Band bei 77 GHz bis 81 GHz mit 4 GHz Bandbreite gezeigt.

Name
Typ
Version
Datum
Größe
Automotive Radar - Chirp Analysis with R&S RTP Oscilloscope | GFM318
Typ
Application Note
Version
0e
Datum
07.08.2019
Größe
6 MB
Verwandte Lösungen