Optimierung von Doherty-Leistungsverstärkern

Beschleunigen Sie die Entwicklung, verifizieren Sie die bestmögliche Performance und gehen Sie zuversichtlich in die Serienproduktion. Doherty-Verstärker erreichen einen hohen Wirkungsgrad, verbesserte Linearität und höhere Ausgangsleistungen. Verschaffen Sie sich einen detaillierten Einblick in Ihr Design mit Hilfe einer exakt aufeinander synchronisierten Zweipfad-Signalquelle zur Ansteuerung des Doherty-Verstärkers und optimieren Sie die Fertigungsausbeute.

R&S®SMW200A Vektorsignalgenerator und der R&S®FSW Signal- und Spektrumanalysator
Einfache Verifizierung der maximalen Leistung eines 5G-NR-GaN-Doherty-Verstärkers mit Hilfe des R&S®SMW200A Vektorsignalgenerators und des R&S®FSW Signal- und Spektrumanalysators
Lightbox öffnen

Ihre Anforderung

Sie sind für die Entwicklung eines Doherty-Verstärkers für einen Hochleistungs-Funksender verantwortlich. Ob es um 5G, Satellitenkommunikation oder eine andere Anwendung geht, die hohe Leistung und Reproduzierbarkeit erfordert – die Herausforderungen sind immer die gleichen:

  • Wie können Sie sicherstellen, dass Sie mit Ihrem Design die höchstmögliche Performance erreichen?
  • Wie können Sie dessen Empfindlichkeiten und Schwankungen für die Serienproduktion beurteilen?
Perfekte Doherty-Ansteuerbedingungen
Vom R&S®SMW200A erzeugte perfekte Doherty-Ansteuerbedingungen und AM/AM- / AM/PM-Analyse mit der Option R&S®FSW-K18
Lightbox öffnen

Messtechnische Lösung

Mit dem R&S®SMW200A Zweiwege-HF-Vektorsignalgenerator, der perfekt auf die Zweiwegearchitektur des Doherty-Verstärkers zugeschnitten ist, sowie dem R&S®FSW Signal- und Spektrumanalysator stehen Ihnen nun die Werkzeuge zur Verfügung, um Einblicke in Ihr Design jenseits der bisherigen Grenzen zu gewinnen.

Durch einen präzisen, wiederholbaren und automatisierten Sweep der Verstärkereingänge können Sie:

  • Die Best-Case-Performance von wichtigen Parametern wie der Effizienz, Linearität und Leistung feststellen
  • Eine fundierte Entscheidung über die beste Eingangsarchitektur treffen, insbesondere für feste HF-Eingangsteilung
  • Die Empfindlichkeit verschiedener Gestaltungsmöglichkeiten analysieren und die Eignung Ihres Designs für die Serienproduktion beurteilen
Analyse des Designs in Bezug auf die Empfindlichkeit bei fester HF-Teilung
Analyse des Designs in Bezug auf die Empfindlichkeit bei fester HF-Teilung: Analysieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihres Designs, verstehen die Vor- und Nachteile und bereiten sich auf die Produktion vor.
Lightbox öffnen

Applikation

Führen Sie eine Testreihe durch und variieren Sie die Ansteuersignale in den beiden Doherty-Pfaden. Damit können Sie Ihr Verstärkerdesign vollständig charakterisieren.

Der R&S®SMW200A Vektorsignalgenerator liefert dazu zwei Signale, deren relative lineare (Amplitude und Phase) und nichtlineare (z. B. Signalform) Eigenschaften mit hoher Präzision variiert werden können.

Der R&S®FSW Signal- und Spektrumanalysator liefert nicht nur skalare Größen wie Spectral Regrowth und EVM, sondern auch AM/AM- und AM/PM-Kennlinien, Gewinn und Hüllkurvenspitzenleistung (mit der Option R&S®FSW-K18).

Diese in kürzester Zeit verfügbaren Daten, die früher nicht ermittelt werden konnten, unterstützen Sie bei der Entwicklung eines leistungsfähigen Signalteilungsdesigns für einen Zweiwege-Doherty-Verstärker.

Sie erhalten die Gewissheit, dass die relevanten Komponenten die bestmögliche Performance bieten – ganz gleich, welche Sie verwenden:

  • Fester HF-Eingangsteiler
  • Programmierbarer HF-Teiler
  • Dispersiver Eingangsteiler
  • Digitaler Doherty-Verstärker mit zwei Eingängen
Testaufbau für einen Zweiwege-Doherty-Verstärker mit dem R&S®SMW200A, dem R&S®FSW und dem Prüfling
Testaufbau für einen Zweiwege-Doherty-Verstärker mit dem R&S®SMW200A, dem R&S®FSW und dem Prüfling