Application Notes
Application Note

Zeitbereichsmessungen mit dem Vektornetzwerkanalysator ZNA

Mit den Vektornetzwerkanalysatoren der Produktfamilien ZNA und ZNB können Betrag und Phase komplexer S-Parameter eines Prüflings im Frequenzbereich gemessen werden. Mit Hilfe der inversen Fourier-Transformation lassen sich die Messergebnisse in den Zeitbereich transformieren. Somit erhält man die Impuls- oder Sprungantwort des Prüflings, die eine besonders deutliche Darstellung seiner Charakteristiken bietet. Zum Beispiel können so Kabelfehler direkt lokalisiert werden. Darüber hinaus werden spezielle Zeitbereichsfilter, sogenannte Gates, dazu verwendet, unerwünschte Signalkomponenten wie etwa Mehrfach-Reflexionen auszublenden. Die im Zeitbereich „beschränkten“ Messdaten werden anschließend wieder in den Frequenzbereich rücktransformiert und man erhält eine S-Parameterdarstellung ohne unerwünschte Signalkomponenten als Funktion der Frequenz. Wie gewohnt lassen sich weitere komplexe, skalare Parameter wie Impedanz oder Dämpfung berechnen und anzeigen.

Name
Typ
Version
Datum
Größe
Time Domain Measurements using Vector Network Analyzer ZNA | 1EP83
Typ
Application Note
Version
0e
Datum
30.07.2020
Größe
1 MB