XM Satellite

XM Satelliten-Radio

XM Satellite ist ein terrestrischer, Repeater-unterstützter digitaler Satelliten-Hörfunkdienst (SDARS) in den Vereinigten Staaten für den landesweiten mobilen Empfang mit CD-Qualität in Autos. Der Grund dafür ist, dass getrennte Verkehrs- und Wetterkanäle neben normaler Radio-Unterhaltung zur Verfügung stehen. Teile des angebotenen Programms sind verschlüsselt, so dass die Benutzer eine Radio-Kennung mit elektronischer Seriennnummer (ESN) haben müssen, um ihren Empfänger freizuschalten.

Der belegte Frequenzbereich liegt im S-Band von 2332,5 MHz bis 2345,0 MHz. Diese Bandbreite wird zuerst in zwei Ensemble aufgeteilt, von denen jedes aus drei Kanälen mit 2 MHz besteht, die identische Dienste abwickeln, um eine Sendevielfalt anzubieten:

XM-Band

Diese Vielfalt ist von besonderer Wichtigkeit, da es in Städten mit Straßen, in denen Hochhäuser stehen, schwierig ist, Signale mit nur einem einzigen Satelliten zu übertragen. Daher werden zwei Satelliten mit QPSK-Modulation dazu benutzt, Bereiche und Regionen mit wenigen Gebäuden abzudecken, während zusätzliche terrestrische COFDM-Repeater Lücken der Abdeckung in den Städten überbrücken. Beide Systeme verfügen über eine hochentwickelte Kanalcodierung, bei der aufeinanderfolgende Datenbits getrennt über lange Zeitspannen übertragen werden (Verschachtelung). Diese Funktionalität führt zu störungsfreiem Empfang in Autos, sogar wenn alle Empfangspfade zur gleichen Zeit kurz ausfallen.

Der gesendete Datenstrom eines Ensembles enthält ein Multiplex bestehend aus bis zu 50 Diensten mit jeweils 8 kbit/s bis 64 kbit/s. Advanced Multiband Excitation (AMBE) wird als Audio-Codierungsformat für Wetter- und Verkehrsmeldungen benutzt; andernfalls wird aac+ benutzt.

International Website