Ausbildung

Ausbildungsstandort Teisnach

Ausbildung am Standort Teisnach

Seit 50 Jahren #LernaBeimRohde

Unsere Auszubildenden werden schnell in aktuelle Kundenprojekte und in Entwicklungs- oder Produktionsprozesse von Rohde & Schwarz eingebunden. Gelernt wird dabei von Anfang an so, dass immer ein direkter Bezug zu den Aufgaben und Abläufen im Haus besteht. Ganz nach unserem Grundsatz: So viel praktischer Einsatz wie möglich! Auf diese Weise bist du bald so weit, selbstständig Aufgaben und Projekte zu bearbeiten. Denn die beste Ausbildung ist schließlich die, in der du vergisst, dass du dich in der Ausbildung befindest.

Lukas Wagner

„An meiner Ausbildung bei Rohde & Schwarz gefällt mir die abwechslungsreiche Arbeit im modernen Ausbildungszentrum und die Bedienung der CNC-Maschinen. Toll finde ich die Angebote zum Teambuilding, wie zum Beispiel die Aktivtage.“

Lukas Wagner, Auszubildender zum Industriemechaniker für Feingerätbau

Sabrina Kramhöller

"Bei Rohde & Schwarz habe ich von Anfang an ein Gefühl der Zugehörigkeit vermittelt bekommen. Mich freut es, täglich neue berufliche Herausforderungen zu meistern und damit einen Teil zum Erfolg des Unternehmens beitragen zu können."

Sabrina Kramhöller, Auszubildende zur Industriekauffrau

Lukas Fischl

"Spannend ist für mich, täglich neue Fertigungs- und Prüfverfahren kennenzulernen. Der Zusammenhalt unter uns Azubis ist super und die älteren Kollegen stehen mir mit Rat und Tat bei Fragen zur Seite."

Lukas Fischl, Auszubildender zum Elektroniker für Geräte und Systeme

Annalena König

"Ich finde es super, dass ich bereits nach wenigen Monaten meiner Ausbildung viele Abteilungen im Werk Teisnach kennengelernt habe. Dadurch lerne ich sehr viel. Mir macht meine Ausbildung richtig Spaß."

Annalena König, Auszubildene zur Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Unsere aktuellen Ausbildungsplätze

Schülerpraktikum

Schülern (m/w/d) ab der 8. Klasse bieten wir außerdem ein fünftägiges Betriebspraktikum an.

Einblick in den Azubi-Alltag

Ausbildungsberuf Fachkraft für Lagerlogistik

Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

#LernaBeimRohde

Ausbildungsberuf Oberflächenbeschichter/in

Ausbildung als Oberflächenbeschichter (m/w/d)

#LernaBeimRohde

Die Auszubildenden aus Teisnach (vorderste Reihe) vor dem Rohde & Schwarz-Produktionswerk in Malaysia.

Austauschprogramm mit Asien

Fünf Azubis sind zu Gast in Asien. Im Rahmen des Austauschprogramms mit dem Institute of Technical Education erleben sie Land und Leute in Singapur und Malaysia. Danke für eure Fotoimpressionen!

Unsere Leistungen

Sozialleistungen

  • Überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung sowie Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • Flexible Arbeitszeitmodelle und 30 Tage Urlaub
  • Fahrtkostenzuschüsse
  • Hauseigene medizinische Versorgung inkl. Vorsorgeuntersuchungen
  • Betriebliche Altersversorgung, Altersvorsorgewirksame Leistungen (AVWL)
  • Eigene Sozialberatung

Kultur-, Sport- und Freizeitangebot

  • Betriebssportgruppen (z.B. Fußball, Tennis, Bouldern oder Tauchen)
  • Sportveranstaltungen (z.B. Ski-Rennen und Firmenlauf)
  • Gesundheitsförderung (z.B. Gesundheitstage)
  • Aktivtage (Teambuilding verbunden mit sportlichen Programmpunkten)
  • Werksbesichtigungen (eigene Standorte)
  • Austauschprogramm mit Singapur

Bewerbungsprozess

Eine Ausbildung oder ein duales Studium sind genau dein Ding? Dann mach den ersten Schritt!

Wir erklären euch in fünf einfachen Schritten, wie unser Bewerbungsprozess funktioniert

1. Stellen suchen und finden

Auf unser Website, in Facebook, in der Zeitung oder an Hand von Aushänge findest du alle aktuell ausgeschriebenen Stellen.

2. Bewerben

Bitte bewirb dich online, per Mail oder sende deine Unterlagen an die Adresse, die im jeweiligen Stellenangebot genannt wird. Deine Bewerbung sollte enthalten:

  • Anschreiben
  • Tabellarischen Lebenslauf
  • Deine letzten beide Schulzeugnisse

Zeitraum: Bitte beachte, dass du uns deine Bewerbung möglichst ein Jahr vor Ausbildungsbeginn zukommen lässt.

3. Auswahlprozess

Bewerbung abgeschickt? Nach dem Eingang deiner Bewerbung laden wir dich zu unserem Online-Eignungstest ein. Hierfür senden wir dir alle entsprechenden Ablaufinformationen zu. Der Test findet bei Rohde & Schwarz Teisnach statt.

4. Persönliches Kennenlernen

Nach erfolgreichem Test laden wir dich zu einem Vorstellungsgespräch ein. Bei dem Gespräch lernen wir dich und du natürlich auch uns kennen. Dabei erfährst du auch, bis wann wir dir Rückmeldung über den weiteren Bewerbungsprozess geben.

5. Dein Einstieg bei uns

Haben wir uns für dich entschieden, melden sich unsere Ausbildungsverantwortlichen persönlich bei dir. Wir freuen uns, wenn du uns schlussendlich den Ausbildungsvertrag unterschrieben zurückschickst und wir dich als neuen Mitarbeiter bei Rohde & Schwarz begrüßen dürfen.

Unsere Ausbilder

Alex Glasl

Was ist Ihre Rolle in der Ausbildung bei Rohde & Schwarz?
Als Ausbildungsleiter ist meine Hauptaufgabe die gesamte Organisation der Ausbildung und des Dualen Studiums bei uns im Werk Teisnach. Dazu gehört beispielsweise auch der Einstellungsprozess und das Marketing.

Was gefällt Ihnen an Rohde & Schwarz besonders gut?
Unser Werk Teisnach bietet eine sehr hohe Fertigungstiefe. Dadurch sind wir technologisch immer auf dem neusten Stand und können den Azubis anspruchsvolle und hervorragende Arbeitsbedingungen ermöglichen. Als innovatives Werk geben wir unseren Azubis bereits von Anfang an den Handlungsspielraum, um sich bestmöglich in allen Kompetenzfeldern zu entwickeln.

Welchen Tipp möchten Sie unseren Bewerbern mitgeben?
Augen auf bei der Berufswahl! Du kannst dich im Internet oder über öffentliche Einrichtungen über alle Berufsbilder informieren. Der nächste Schritt sollte das Praktikum sein, bei dem du in der Regel erkennst, welcher Ausbildungsberuf zu dir passt. So kannst du dich gezielt für einen entscheiden.
Noch ein Tipp für das Bewerbergespräch: Deine Motivation sollte erkennbar sein, das heißt du solltest erklären können, weshalb du dich für diesen Beruf entschieden hast. Bereite dich auch auf die Aufgaben und Inhalte deines Ausbildungsberufes vor.

Markus Freimuth

Was ist Ihre Rolle in der Ausbildung bei Rohde & Schwarz?
Ich bin für die Ausbildung der Industriemechaniker verantwortlich und plane deren Einsatzbereich bei Rohde & Schwarz Teisnach. Als Ausbilder vermittle ich zudem den theoretischen und praktischen Stoff indem ich beispielsweise CNC-Kurse im Bereich Drehen und Fräsen durchführe und mich um die Prüfungsvorbereitung für die Abschlussprüfung kümmere.

Was gefällt Ihnen an Rohde & Schwarz besonders gut?
Unsere abteilungsübergreifende Zusammenarbeit. Mir wird als Ausbilder sehr viel Gestaltungsspielraum gegeben und so kann ich den Ausbildungsplan flexibel an die Auszubildenden anpassen.

Welchen Tipp möchten Sie unseren Bewerbern mitgeben?
Mach Praktika! Jedoch nicht nur eins, sondern mehrere und in verschiedenen Berufsfeldern. Denn ein Praktikum ist der beste Weg, um in einen Beruf hinein zu schnuppern und das Unternehmen kennenzulernen. Ein weiterer Tipp für das Bewerbungsgespräch: Informiere dich vorab über das Unternehmen und zeig Interesse!

Michael Ölhorn

Was ist Ihre Rolle in der Ausbildung bei Rohde & Schwarz
Im Werk Teisnach bin ich für die Ausbildung der Elektroniker verantwortlich. Dies beinhaltet auch die Koordination der Projektlandschaft in der Ausbildung. Zudem organisiere ich für unsere Azubis die Aktivtage sowie Werksbesichtigungen und betreue Schulpraktikanten.

Was gefällt Ihnen an Rohde & Schwarz besonders gut?
Das top ausgestattete Ausbildungszentrum bietet alle Möglichkeiten um interessante Projekte mit den Azubis zu realisieren. Hinzu kommt, dass man die Ausbildung mit eigenen R&S-Produkten durchführen kann wie beispielsweise mit einem Oszilloskop oder einem Signalgenerator.

Welchen Tipp möchten Sie unseren Bewerbern mitgeben?
Seid interessiert, engagiert und motiviert – lasst uns zusammen eure Ideen verwirklichen!

Deine Karriere