R&S®ZVL - FAQ

Ergebnisse 15
  • ZVL-Zeitbereichsmessung, Impedanz über Kabellänge

    Ich möchte mit meinem ZVL die Impedanz über die gesamte Kabellänge messen.Nach dem ersten Versuch ist es zwar möglich, zur Zeitbereichsmessung mit Impedanzanzeige umzuschalten, aber ich kann die Anzeige nicht auf die gewünschte Länge einstellen.Außerdem wird nicht der richtige Impedanzverlauf angezeigt. Der ZVL zeigt nur die Spitzen an, z. B. an den Kopplungsverbindungen. Am Open-Ende sehe ich ein

  • Remote-Desktop: Wie werden die Tasten der Frontplatte angezeigt?

    Wir haben über Remote-Desktop einen Rohde & Schwarz Spektrumanalysator mit unserem LAN verbunden.Die Frontplatte (wo auf AMPT, SPAN, BW und andere Parameter zugegriffenwerden kann) ist nicht verfügbar. Wie wird deren Anzeige aktiviert?Um die Frontplattentasten auf dem Remote-Desktop des FSL zu aktivieren, müssen Sie die Taste F6 auf der Tastatur drücken.Dadurch wird eine Frontplattenemulation im FSL

  • Fernsteuerung des FSL: SCPI-Befehle werden nicht akzeptiert

    Ich habe den SCPI-Befehl anhand der Bedienungsanleitung verifiziert - er ist definitiv richtig. Ich erhalte aber einen Fehler und der Befehl wird nicht ausgeführt. Warum?Mögliche Ursache:Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie den Befehl per "Kopieren und Einfügen" aus dem PDF-Dokument einfügen. In diesem Fall werden "Steuerzeichen" in den Befehl eingefügt, die nicht akzeptiert werden. Leider können

  • Genaueste Methode für die Messung der Länge eines Kabels bei einem VNA

  • ZVL mit ZVL-K1 anstatt FSL im Fernsteuerungsmodus

    Wie kann ein ZVL mit der ZVL-K1-Option anstatt eines FSL im Fernsteuerungsmodus verwendet werden,damit ein Steuerprogramm, wie das EMC32, dies nicht erkennt?Am Anfang eines Programms überprüft das Fernsteuerungsprogramm den Status aller aktivierten Geräte.Diese Überprüfung wird mit der Abfrage *IDN? gestartet.Wenn anstatt eines FSL ein ZVL mit der ZVL-K1 Spektrumanalysator-Funktion im System verwendet

  • Laden einer S-Parameterdatei von einem PC in eine Speicherkurve

    Ich habe eine S-Parameterdatei auf meinem PC und möchte sie in eine Speicherkurve meines Netzwerk-Analysators laden.Wie kann ich das per Fernsteuerung tun?Sie brauchen das hier bereitgestellte Programm, das in VisualBasicApplication unter EXCEL geschrieben wurde.Wenn Sie einen NI-VISA-Treiber installiert haben und eine GPIB- oder TCP/IP-Verbindung zum Netzwerk-Analysator besteht, können Sie das Programm

  • Einen Fernsteuerbefehl intern senden

    Ich muss einen Fernsteuerbefehl an das Gerät senden, aber es ist kein PC zur Steuerung des Geräts verfügbar.Lässt sich das intern im Gerät selbst erledigen?Ja. Wechseln Sie zur Windows-Funktion des Geräts. Öffnen Sie den Windows-Explorer. Öffnen Sie den Ordner C:\Program Files\Rohde&Schwarz\Network Analyzer\Bin. Führen Sie das Programm iecwin32.exe aus. Wählen Sie die RSIB-Schnittstelle aus und drücken

  • Wie schalte ich via Fernsteuerung von Remote auf Lokal um?

    Wie schalte ich via Fernsteuerung von Remote auf Lokal um?Bei einer GPIB-Verbindung können Sie den Befehl GTL (Go To Local) senden.Wenn Sie VISA nutzen, lautet der Befehl viGpibControlREN und Sie müssen den Modus VI_GPIB_REN_DEASSERT_GTLsenden.Diese Lösung ist auch bei einer Programmierung mit Treibern geeignet.Bei Verwendung des GPIB-Treibers benötigen Sie den Befehl GTL.

  • Mehr Akkukapazität erforderlich

    Gibt es eine Lösung, wenn mehr Akkukapazität für mobilen Betrieb erforderlich ist?Wenn die normale Kapazität des R&S®FSL-B31 NiMH Akkupacks (1300.6408.02) nicht ausreicht,kann das Li-Ionen-Akkupack für den R&S®ETL als Alternative eingesetzt werden.Produktbezeichnung: R&S®ETL-B235 Li-Ionen Akkupack mit Ladegerät (2112.0262.02)mit einer Akkukapazität von 10 Ah.Das Li-Ionen-Akkupack wird ganz normal im

  • Anmeldekennwort für den ZVA

    Wie lautet das Anmeldekennwort für den ZVA, ZVL und FSL?Für den ZVA: Benutzername: instrument, Kennwort: instrumentFür den ZVL und FSL: Benutzername: 123456, Kennwort: instrument

  • Welche Einstellungen sollte ich für den Transform Time Domain-Modus verwenden?

    Ich habe ein ca. 120 m langes Kabel mit einem Geschwindigkeitsfaktor von 0,7 und einen ZVL3.Die Länge des Kabels soll gemessen werden.Welche Einstellungen soll ich verwenden?Wenn Sie den ZVL verwenden, können Sie die Länge eines Kabels im Transform Time Domain-Modus messen.Sie können verschiedene Einstellungen für den Transform Time Domain-Modus vornehmen, die Einfluss haben auf- die Auflösung der

  • Speichern einer Touchstone-Datei

    Ich möchte eine Touchstone-Datei speichern. Wie kann ich das tun?Verwenden Sie die folgenden Menüpunkte, um Touchstone-Dateien zu speichern:Trace - More - Import/Export Data - Export DataSie können zwischen dem Dateiformat S1P und S2P wählen.Achtung: Die benötigten Messungen müssen im Bildschirm aktiv sein.Wenn Sie beispielsweise S1P wählen, muss eine S11- oder S22-Messung aktiviert werden. Wenn Sie

  • Firmware-Update ohne laufende Analysator-Anwendung

    Meine Analysator-Anwendung läuft nicht mehr.Wie kann ich die Firmware ohne laufende Analysator-Anwendung aktualisieren?Sie können die Firmware mit dem Windows-Programm FSLUpdateTool (FWUpdateTool in ETL) aktualisieren.Dieses Programm finden Sie unter:Start - Programs - AccessoriesEntpacken Sie die Firmware-Datei einfach auf einen USB-Stick, verbinden Sie den Stick mit dem Analysator, starten Sie das

  • Auswählen der anwendereigenen Kalibrierungskits und Anschlüsse per Fernsteuerung

    Ich habe meinen eigenen Anschlusstyp und mein eigenes Kalibrierungskit erstellt. Es ist jedoch nicht möglich, diese mit Fernsteuerungsbefehlen auszuwählen.Der Befehl “SENS1:CORR:CKIT:<own connector>:SEL 'own connector CalKit' wird nicht akzeptiert.Eine manuelle Auswahl ist aber problemlos möglich.Der oben erwähnte Befehl funktioniert nur für vordefinierte Anschlüsse, z. B. N50 oder PC35.Wenn

  • GPIB-Sequenz für die Durchführung der Kalibrierungsmethode "Normalisierung"

    Ich suche nach einer GPIB-Sequenz für die Durchführung der Kalibrierungsmethode "Normalisierung" mit dem R&S ZVL an Port 1. Für dieKalibrierung möchte ich den SHORT aus dem R&S ZV-Z121-Kalibrierungskit verwenden. Das Kalibrierungskit ist bereits auf dem R&S ZVL verfügbar:Ich muss die Kalibrierung in ein Messautomatisierungsprogramm einbinden. Können Sie ein Beispiel dafür angeben?Ja, diese Messung

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Download

Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.

Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.

Geben Sie bitte Ihren Namen ein.

Geben Sie bitte Ihren Firmennamen ein.

Wählen Sie bitte Ihr Land aus.

Marketing-Einverständniserklärung
Geben Sie bitte die im Bild dargestellten Zeichen ein
show captcha

Die Eingabe war nicht korrekt.
International Website