Rohde & Schwarz Cybersecurity stellt neue softwarebasierte Sicherheitslösung für Endgeräte vor

Rohde & Schwarz Cybersecurity stellt neue softwarebasierte Sicherheitslösung für Endgeräte vor

Mit R&S®Trusted Endpoint Suite stellt der IT-Sicherheitsexperte Rohde & Schwarz Cybersecurity auf der PITS 2019 seine neue, für die VS-NfD-Verarbeitung konzipierte, softwarebasierte Lösung für Endgeräte vor. Die Sicherheits-Suite für Remote-Endgeräte auf der Windows 10-Plattform kann ohne spezielle Hardware genutzt werden und richtet sich insbesondere an Behörden, Organisationen und geheimschutzbetreute Unternehmen.

München, 29. August 2019 – Die neue Sicherheits-Suite R&S Trusted Endpoint Suite von Rohde & Schwarz Cybersecurity arbeitet mit einem modularen Sicherheitsmodell, bestehend aus einer verschlüsselten Remote-Datenanbindung, einer Festplattenverschlüsselung und einem sicheren Webbrowser. Die vollständig softwarebasierte Lösung für Remote-Endgeräte kann flexibel genutzt werden und kommt ohne spezielle und oft teure Hardware aus und Nutzer von R&S Trusted Endpoint Suite können ihre aktuelle Hardware, inklusive bisheriger Rollout-Mechanismen, weiternutzen.

Umfassender Schutz für Endgeräte

Die verschlüsselte Remote-Datenanbindung ermöglicht eine sichere und verschlüsselte Nutzung des Intranets einer Behörde oder einer Organisation. Mitarbeiter können an öffentlichen Orten, wie zum Beispiel im Hotelzimmer, am Flughafen oder im Home Office verschlüsselt auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen. Dabei bleiben vertrauliche Daten vor dem Abfluss geschützt. Alle auf den Endgeräten gespeicherten Daten werden mit einer Verschlüsselung der gesamten Festplatte geschützt. Durch die Verschlüsselung bleibt auch im Falle eines Verlustes oder Diebstahls die Vertraulichkeit der Daten erhalten. Der vollvirtualisierte Webbrowser ist vollständig vom Betriebssystem des Endgerätes getrennt. Sie läuft auf einer virtuellen Maschine (VM) und verhindert so, dass Schadsoftware eindringen kann. Heruntergeladene Dokumente sind außerdem in einer isolierten Quarantäne betrachtbar. Die einzelnen Komponenten der R&S Trusted Endpoint Suite sind je nach Bedarf individuell konfigurier- und verwendbar. Die auf modernen Verschlüsselungs- und Virtualisierungsverfahren basierenden Module wurden mit passenden Administrationswerkzeugen ausgestattet. Dadurch wird es möglich, die R&S Trusted Endpoint Suite insbesondere in Organisationen mit vielen Nutzern individuell und schnell anwendbar zu gestalten. Der Endanwender nutzt dabei weiterhin, wie gewohnt, die Windows 10-Nutzeroberfläche. Die Sicherheits-Suite ist zu den Windows 10 virtualisierungsbasierten Sicherheitsfunktionen kompatibel. Die für den VS-NfD-Einsatz konzipierte Lösung eignet sich ideal für den mobilen Einsatz in Behörden, Organisationen mit Sicherheitsaufgaben und geheimschutzbetreute Unternehmen.

Informationen anfordern

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Marketing-Einverständniserklärung

Ich möchte von der Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG und der im Impressum dieser Website genannten Rohde & Schwarz-Gesellschaft oder -Tochtergesellschaft Marketing- oder Werbeinformationen (z. B. über Sonderangebote und Rabattaktionen) per E-Mail oder Post erhalten. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung und der Marketing-Einverständniserklärung.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.
An error is occurred, please try it again later.