Manuelles Testen von typischen Sender- und Empfängerparametern

Manuelles Testen von typischen Sender- und Empfängerparametern

Es müssen eine Reihe von typischen Sender- und Empfängerparametern getestet werden, um die Konformität mit grundlegenden Anforderungen gemäß Artikel 3.2 der Funkanlagen-Richtlinie zu gewährleisten. Während schlüsselfertige Testsysteme sämtliche Testanforderungen automatisch umsetzen, lässt sich jeder Sender- und Empfängerparameter auch manuell testen.

Rohde & Schwarz bietet eine breite Palette an geeigneten Signalgeneratoren an, um beispielsweise die Nutz- und Störsignale zu erzeugen, sowie Signalanalysatoren, die Echtzeit-Funktionalität aufweisen. Einige Tests benötigen zusätzliche Messinstrumente und Zubehör wie Filter, Weichen und Dämpfungsglieder.

In der ETSI-Empfehlung EG 201 399 sind die typischen Parameter für Funksender und Funkempfänger aufgeführt, die für Funkanlagen erforderlich sind. Im Allgemeinen behandelt die Funkanlagen-Richtlinie die Empfänger- und Senderparameter im Vergleich zur R&TTE-Richtlinie in einer ausgewogeneren Art und Weise.

Beispiele, wie man solche Parametertests mit Rohde & Schwarz-Messgeräten durchführt, sind in Kürze verfügbar. Besuchen Sie diese Website in regelmäßigen Abständen oder kontaktieren Sie Rohde & Schwarz für weitere Details.

Typische Sendertests gemäß der vorherigen (R&TTE) und gemäß der neuen (RED) Richtlinie

Um sicherzustellen, dass Funkanlagen das Funkspektrum effektiv nutzen, fordert die Funkanlagen-Richtlinie, dass der Sender bei ordnungsgemäßer Installation, Wartung und Verwendung zum bestimmungsgemäßen Zweck Funkwellen aussendet, die keine funktechnischen Störungen erzeugen, während unerwünschte Aussendungen von Funkwellen, die durch den Sender (beispielsweise in Nachbarkanälen) mit einem möglicherweise negativen Einfluss auf die Ziele der Funkspektrumsstrategie erzeugt werden, auf einen Pegel begrenzt werden sollen, der, nach Stand der Technik, funktechnische Störungen vermeidet. Um einen korrekten Senderbetrieb zu gewährleisten, empfiehlt die Funkanlagen-Richtlinie folgende Testverfahren:

  • Frequenzgenauigkeit und -stabilität
  • Sendeleistung
  • Nachbarkanalleistung
  • Störemissionen
  • Intermodulationsunterdrückung
  • Einschwingverhalten
  • Modulationsgenauigkeit
  • Tastverhältnis

Typische Empfängertests gemäß der neuen Richtlinie (RED)

Obgleich Empfänger nicht generell funktechnische Störungen verursachen, spielen die Empfangsmöglichkeiten eine immer größere Rolle bei der Gewährleistung des effizienten Gebrauchs des Funkspektrums aufgrund einer erhöhten Widerstandsfähigkeit von Empfängern gegen funktechnische Störungen und Störsignale auf Basis der relevanten, grundlegenden Anforderungen der Gesetzgebung der Union zur Harmonisierung. Um einen korrekten Empfängerbetrieb zu gewährleisten, empfiehlt die Funkanlagen-Richtlinie folgende Testverfahren:

  • Dynamikbereich und Empfindlichkeit
  • Gleichkanalstörunterdrückung
  • Nachbarkanalstörunterdrückung
  • Nebenempfangsdämpfung
  • Intermodulationsunterdrückung
  • Blocking/Desensibilisierung
  • Störemissionen
  • Mehrwegeempfindlichkeit

Verwandte Produkte

Signalgeneratoren

Produkt Information

Signal- und Spektrumanalysatoren

Produkt Information

Sign up for our newsletter

Sign up for our newsletter

Stay up to date on upcoming trends and latest applications.

Informationen anfordern

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Marketing-Einverständniserklärung

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft oder Niederlassung, mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind.

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung..

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.
An error is occurred, please try it again later.