R&S®TMV9 VHF-Senderfamilie für TV und digitalen Hörfunk

Maximale Flexibilität, minimale TCO

Kerndaten

  • Wirkungsgrad von bis zu 50 %
  • Einzigartige Flexibilität
  • Geringer Platzbedarf

Kurzbeschreibung

Die R&S®TMV9 VHF-Senderfamilie bietet mit über 50 verschiedenen Standardkonfigurationen eine einzigartige Flexibilität. Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 50 % wird die höchste Energieeinsparung am Markt erreicht.

Technische Daten

Digital TV
Standards DVB-T, DVB-T2, DVB-H, ISDB-T, ISDB-TB, ATSC, ATSC Mobile DTV, DTMB

Kerndaten

  • Wirkungsgrad von bis zu 50 %
  • Einzigartige Flexibilität
  • Geringer Platzbedarf
  • Schnelle Inbetriebnahme, einfache Bedienung und zuverlässiger Betrieb

Der R&S®TMV9 enthält Open-Source-Softwarepakete. Kopien der entsprechenden Lizenzen sind im „Open Source Acknowledgement“ enthalten, siehe Downloads/Software-Bereich dieser Webseite.

Kurzbeschreibung

DieR&S®TMV9 VHF-Senderfamilie bietet mit über 50 verschiedenen Standardkonfigurationen eine einzigartige Flexibilität. Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 50 % wird die höchste Energieeinsparung am Markt erreicht. Gleichzeitig ermöglicht der einfache Systemaufbau eine schnelle Inbetriebnahme. Die hohe Verfügbarkeit sichert einen unübertroffen zuverlässigen Betrieb. Die Kompaktheit schafft Platz auf der Senderstation.

Die luftgekühlten Sender R&S®TMV9 ermöglichen Ausgangsleistungen von bis zu 4,3 kW für digitalen Hörfunk und digitales Fernsehen sowie bis zu 6,9 kW bei analogen Standards. Die Sender sind in nur einem Gestell untergebracht, wodurch auf der Senderstation viel Platz gespart wird.

Mit einem Wirkungsgrad von bis zu 41 % im normalen Betrieb ermöglichen die Sender die höchsten Energie- und damit auch CO2-Einsparungen. Mit dem Doherty-Verfahren zur Wirkungsgradsteigerung kann dieser Wert sogar auf bis zu 50 % erhöht werden. Mit diesen einzigartigen Werten setzt die R&S®TMV9 Senderfamilie weltweit die Maßstäbe für Betriebskosten- optimierte Rundfunksender.

Die Sender überzeugen durch eine einzigartige Systemvariabilität. Innovative Konfigurationen, wie MultiTX- oder N+1-Systeme in einem Gestell und eingebaute Bandpassfilter, ermöglichen kurze Lieferzeiten auch bei speziellen Senderkonfigurationen. Der gute Wirkungsgrad und die Integration mehrerer Sender in ein Gestell reduzieren die Betriebskosten einer Senderanlage über deren Lebenszeit um mehr als die Hälfte.

Technische Daten

Digital TV    
Standards   DVB-T, DVB-T2, DVB-H, ISDB-T,
ISDB-TB, ATSC, ATSC Mobile DTV, DTMB
Kanalbandbreite DVB-T, DVB-H 5/6/7/8 MHz
  DVB‑T2 1.7/5/6/7/8 MHz
  ATSC 6 MHz
  ISDB‑T/ISDB-TB 6/8 MHz
  DTMB 8 MHz
Eingänge DVB-T, DVB-H, DVB-T2, DTMB 2 × ASI (HP/LP), 75 Ω BNC, 2 × RJ-45
  ATSC 2 × SMPTE310M oder 2 × ASI, 75 Ω BNC,
2 × RJ-45
  ISDB‑T/ISDB‑TB 2 × BTS, 75 Ω BNC, 2 × RJ-45
Digitales Radio/Mobil TV im VHF-Band Standards DAB, DAB+, T-DMB
Kanalbandbreite Standards 1.536 MHz
Eingänge   2 x ETI, BNC 75 Ω/hochohmig, 2 x RJ-45
Analog TV Standards B/G, D/K, M2), N2), I, I1
Farbübertragung   PAL, NTSC, SECAM
Tonübertragung   Zweitoncodierung IRT,
FM-Einton und NICAM728 (−13 dB/−20 dB) (optional),
FM-Einton (−10 dB)
Eingänge   1 × Video (75 Ω BNC), 2 × Ton (XLR)
Allgemeine Daten    
Frequenzbereich UHF bands IV/V 470 MHz bis 862 MHz
  VHF band III 170 MHz bis 254 MHz
Versorgungsspannung   230 V; 2w + PE (L1/N/PE) ± 15 %
    400/230 V; 4 w + PE (L1/L2/L3/N/PE); ± 15 %
    240 V; 2w + PE (L1/L2/PE) ± 10 %
    208 V; 4w + PE (L1/L2/L3/N/PE) ± 10 %
Maximale Installationshöhe   2000 m über Meeresspiegel
(> 2000m auf Anfrage)
Betriebstemperaturbereich   +1 °C bis +45 °C
Relative Luftfeuchte (maximal)   95 %, nicht kondensierend
Störfestigkeit 1) gegen schnelle Transienten und Burst gemäß
EC 61000-4-4
< 2 kV (Netzführung), < 1 kV (Signaleingänge)
  gegen Stoßspannungen (Surge) gemäß
EC 61000-4-5
symmetrisch< 1 kV (z.B. L1-L2),
unsymmetrisch < 2 kV (z.B. L1-N)
Synchronisation    
Referenzfrequenz   10 MHz, 0,1 V bis 5 V (Vpp) oder TTL, BNC
Referenzpuls   1 Hz, TTL, BNC
Bedienung    
Touchscreen und Anzeige-LEDs optional lokale Bedienung und Anzeige
Ethernet-Schnittstelle,
RJ-45
  lokal, aus der Ferne, Standard-Web-Browser
  optional Netzwerk-Management-Schnittstelle über SNMP
Parallele Fernschnittstelle optional potenzialfreie Kontakte für Meldung und Kommandos

1) Mit netzseitig integriertem Überspannungsschutz; höhere Anforderungen sind durch stationsseitige Maßnahmen abzudecken.
2) Einton.

Zur Einhaltung der geltenden Normen und Grenzwerte für die Unterdrückung von Außerbandabstrahlungen (bei digitalen Standards zusätzlich für den Schulterabstand) darf der Sender am HF-Ausgang nur mit geeigneten Filtern betrieben werden.

Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Angebot anfordern

Geben Sie bitte Ihre Anfrage ein.
Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.
Geben Sie bitte Ihren Namen ein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.
Geben Sie bitte Ihren Firmennamen ein.
Geben Sie bitte Ihre Stadt ein.
Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein.
Geben Sie bitte Ihre Telefonnummer ein.

Wählen Sie bitte Ihr Land aus.
Geben Sie bitte die im Bild dargestellten Zeichen ein
show captcha
Die Eingabe war nicht korrekt.
Do not enter data in this field
Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Informationen anfordern

Geben Sie bitte Ihre Anfrage ein.
Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.
Geben Sie bitte Ihren Namen ein.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.
Geben Sie bitte Ihren Firmennamen ein.
Geben Sie bitte Ihre Stadt ein.
Geben Sie bitte Ihre Postleitzahl ein.

Wählen Sie bitte Ihr Land aus.
Geben Sie bitte die im Bild dargestellten Zeichen ein
show captcha
Die Eingabe war nicht korrekt.
Do not enter data in this field
Vielen Dank!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.

Ihr Rohde & Schwarz -Team

Feedback
Teilen Sie uns Ihre Meinung mit
Teilen Sie uns bitte das entsprechende Thema mit.

Geben Sie bitte Ihre Anfrage ein.
Kontaktdaten

Geben Sie bitte Ihren Vornamen ein.

Geben Sie bitte eine gültige E-Mailadresse ein.

Geben Sie bitte Ihren Namen ein.
Security Response-Code
show captcha

Die Eingabe war nicht korrekt.
Do not enter data in this field
*Pflichtfeld
International Website