Press releases

München 11.10.2021

Rohde & Schwarz ermöglicht mobile Arbeit

Zum 01.09.2021 trat bei Rohde & Schwarz die neue Betriebsvereinbarung „Mobile Arbeit“ in Kraft. Das High-Tech-Unternehmen verfolgt damit das Ziel, dem Bedürfnis nach Flexibilität hinsichtlich Arbeitszeit und Arbeitsort Rechnung zu tragen. Rohde & Schwarz etabliert somit erstmalig neue, hybride Arbeitszeitmodelle mit bis zu 60% Homeoffice.

Holger Schötz, Executive VP Human Resources, freut sich auf neue hybride Arbeitsmodelle. (Bild: Rohde & Schwarz)
Holger Schötz, Executive VP Human Resources, freut sich auf neue hybride Arbeitsmodelle. (Bild: Rohde & Schwarz)

Wie in vielen Unternehmen waren 2020 und 2021 für Rohde & Schwarz besonders – nicht viele Mitarbeitende waren in ihren Büros anzutreffen. Innerhalb von knapp drei Wochen wurden 6.000 Rechner aus dem Homeoffice angebunden. Die Zusammenarbeit fand virtuell statt.

„Der persönliche Kontakt und die Interaktion miteinander haben uns als Unternehmen stark gemacht. Das wird auch weiterhin so sein. Wir werden hier eine Balance finden, die nicht nur den Gemeinschaftssinn, sondern auch die Selbstbestimmung unserer Leute intensiviert. Der persönliche Austausch wird bei uns weiterhin eine wichtige Rolle spielen,“ erklärt Holger Schötz, Executive VP Human Resources. „Hier stärken wir die vertrauensvollen Beziehungen untereinander und treiben als Gemeinschaft innovative und kreative Projekte für unseren nachhaltigen Unternehmenserfolg voran.“

Eine erste Maßnahme für den neuen Balance-Akt zwischen diesen beiden Facetten ist die Betriebsvereinbarung „Mobile Arbeit“. Sie ermöglicht Mitarbeitenden u.a. bis zu 60% Arbeit aus dem Homeoffice. Sie ist seit September 2021 in Kraft. Mitarbeitende können nach Absprache mit ihrer Führungskraft flexibel wählen, ob sie in Präsenz vor Ort oder mobil arbeiten möchten.

„Uns ist es wichtig, dass wir mit motivierten, selbstbestimmen und verantwortungsbewussten Kolleginnen und Kollegen zusammenarbeiten. Wir haben in den letzten 1,5 Jahren erlebt, dass unsere Kultur des Vertrauens unser Unternehmen auch aus tausenden von Homeoffices trägt. Wir wagen deshalb den nächsten Schritt und ermöglichen ein New Normal – und freuen uns auf die neuen, hybriden Arbeitsmodelle,“ so Schötz.

Damit diese gelingen können, wird parallel im Unternehmen ein strategisches Unternehmens-Projekt initiiert: Mit der „New Work“-Initiative zielt das Unternehmen darauf ab, die inspirierende und vertrauensvolle Arbeitswelt und -kultur zu stärken. Im Zuge dessen werden verschiedene Dimensionen betrachtet, u.a. agile Methoden, Diversität von Teams, Führung auf Distanz mit genauer Passung zu Rohde & Schwarz. Sukzessive sollen die Ergebnisse im Unternehmen implementiert werden.

„Das Thema Freiraum begleitet uns als Unternehmen bereits sehr lange. Unsere Ingenieurinnen und Ingenieure können bestätigen, dass sie einen sehr großen Gestaltungsrahmen haben, wenn es z.B. um die Entwicklung von neuen Produkten geht. Darauf legen wir großen Wert. Mit der neuen Betriebsvereinbarung erhöhen wir für unsere Mitarbeitenden ihre individuelle Flexibilität,“ erklärt Schötz weiter. „Als moderner Arbeitgeber stellen wir unsere gewohnten Pfade immer wieder auf den Prüfstand und passen sie neuen Bedingungen an. Wir achten darauf, unsere erfolgskritischen Faktoren zu stärken, wie hier die Themen persönliches Miteinander in Vereinbarung mit der Freiheit der Individuen.“

Die Betriebsvereinbarung entstand durch eine gemeinsame Initiative von Betriebsrat und Management. Mit der neuen Betriebsvereinbarung, die am Headquarter in München und an einigen anderen Standorten innerhalb Deutschlands gilt, ermöglicht Rohde & Schwarz den Mitarbeitenden ihre Arbeit auch außerhalb der Betriebsstätte – ohne dabei einen Ort festzulegen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dürfen in einem Zeitrahmen von 6 bis 22 Uhr mobil arbeiten, auf eigenen Wunsch auch samstags. Die tägliche Höchstarbeitsgrenze von maximal 10 Stunden ist weiterhin einzuhalten.

Ansprechpartner für Presse und Medien

Louise Christensen
Employer Branding and Communication Manager
(+49 89) 4129-16170
career@rohde-schwarz.com

Mehr Informationen
Name
Typ
Version
Datum
Größe
Hochauflösende Pressebilder
Typ
Press pictures
Version
-
Datum
11.10.2021
Größe
2 MB

Rohde & Schwarz

Der Technologiekonzern Rohde & Schwarz zählt mit seinen führenden Lösungen aus den Bereichen Test & Measurement, Technology Systems sowie Networks & Cybersecurity zu den Wegbereitern einer sicheren und vernetzten Welt. Vor mehr als 85 Jahren gegründet, ist der Konzern für seine Kunden aus Wirtschaft und hoheitlichem Sektor ein verlässlicher Partner rund um den Globus. Zum 30. Juni 2020 betrug die weltweite Zahl der Mitarbeitenden rund 12.300. Der unabhängige Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2019/2020 (Juli bis Juni) einen Umsatz von 2,58 Milliarden Euro. Firmensitz ist München.


R&S® ist eingetragenes Warenzeichen der Firma Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG.
Alle Pressemitteilungen sind im Internet unter www.presse.rohde-schwarz.de abrufbar.
Dort steht auch Bildmaterial zum Download bereit.

Informationen anfordern

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Ich möchte Informationen von Rohde & Schwarz erhalten per

Marketing-Einverständniserklärung

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ich bin damit einverstanden, dass die ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG und die im Impressum dieser Website genannte, ROHDE & SCHWARZ zugehörige Gesellschaft oder Niederlassung, mich über den gewählten Kommunikationskanal (E-Mail oder Post) zu Marketing- und Werbezwecken kontaktiert (z.B. zur Übersendung von Informationen über Sonderangebote und Rabattaktionen), die in Zusammenhang mit Produkten und Lösungen aus den Bereichen Messtechnik, sichere Kommunikation, Monitoring and Network Testing, Rundfunk- und Medientechnik sowie Cybersicherheit stehen, aber nicht auf diese beschränkt sind.

Ihre Rechte

Diese Einverständniserklärung kann jederzeit durch Senden einer E-Mail, in deren Betreffzeile "Unsubscribe" steht, an news@rohde-schwarz.com, widerrufen werden. Darüber hinaus enthält jede von uns versandte E-Mail einen Link, durch den das Abbestellen zukünftiger Werbung per E-Mail möglich ist. Weitere Einzelheiten zur Verarbeitung personenbezogener Daten und zum Widerrufsverfahren finden sich in unserer Datenschutzerklärung..

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. Wir nehmen in Kürze Kontakt mit Ihnen auf.
An error is occurred, please try it again later.