Kompetenz von Rohde & Schwarz im Bereich Automotive-Radar

Automotive-Radar – Mit Funkwellen sehen

Testlösungen in einer komplexen Welt: die 5. Generation von Radarsystemen ist in der Entwicklung

Mit der neuen Vision des autonomen und unfallfreien Fahrens werden Radarsensoren zusammen mit anderen Sensoren wie zum Beispiel Lidar, Kameras und Ultraschall zu einer Schlüsseltechnologie für gegenwärtige und zukünftige fortgeschrittene Fahrerassistenzsysteme (ADAS). Radarsensoren werden bereits in heutigen Fahrzeugen verwendet, um kritische Situationen zu vermeiden und die Gesamtzahl an Unfällen zu verringern.

Die Radarsensorik wird als eine wesentliche Säule für die Sicherheit im Straßenverkehr angesehen, da sie ein detailliertes Bild der Umgebung ermöglicht und größtenteils unabhängig von Umwelteinflüssen ist. Die 24/77/79-GHz-Frequenzbereiche mit höheren Bandbreiten (bis zu 4 GHz) können mit einer gesteigerten Entfernungsauflösung von nur wenigen Zentimetern aufwarten. Für eine bessere Objekterkennung werden heutzutage schnelle Chirpsignale verwendet, die empfindlicher auf Störungen reagieren als langsame frequenzmodulierte Dauerstrichsignale (FMCW).

Ihre Anforderungen

Allerdings treten bei der Absicherung von Fahrerassistenzfunktionen mehrere Herausforderungen zum Vorschein. Neue Gesetzgebungen wie UN ECE R79 CAT C (für Spurwechselassistenten) und die Funkanlagen-Richtlinie (RED) erfordern eine verbesserte Qualitätssicherung. Die Genauigkeit bei der Montage von Automotive-Radarsystemen in Fertigungslinien und Reparaturwerkstätten muss ebenfalls optimiert werden. Zusätzlich gewinnen Hardware-in-the-Loop-Tests von Radarsystemen mit Simulation beweglicher Ziele in der Zukunft weiter an Bedeutung.

Vorteile unserer Lösungen

  • Weniger Entwicklungsaufwand durch Verwendung von Technologie und Produkten von Rohde & Schwarz in allen Bereichen – von F&E bis zur Produktion
  • Gesteigerte Qualität bei Ihren Entwicklungen durch Verwendung von Produkten, die sich in der Industrie bewährt haben, z. B. Hightech-Körperscanner an Flughäfen und Radartesttechnologie auf dem Markt für Luftfahrt und Verteidigung
  • Optimale Ausbildung Ihrer Ingenieure mit Training vom Marktführer in Hochfrequenz
  • Zukunftssichere Investitionen in Produkte von einem Lieferanten, der sich strategisch auf die Automotive-Radartechnologie fokussiert

Weitere detaillierte Informationen finden Sie in unserem Flyer "Präzisionslösungen höchster Qualität für den Bereich Automotive Radar“.

Automotive-Radarlösungen

Unsere Experten

Dr. Sherif Ahmed

Dr. Sherif Ahmed

„Radoms und Stoßfänger-Lacke können die Qualität von Radarsignalen beeinflussen. Mit unserer aktuellen Entwicklung auf Basis eines mm-Wellen-Arrays, dem R&S®QAR, können Hersteller diese Einflüsse ortsaufgelöst analysieren. In wenigen Sekunden lassen sich Reflexion, Homogenität und Dämpfung des Materials prüfen. So sichern wir eine stabile Radar-Performance mit höchster Winkelmessgenauigkeit auch auf weite Distanzen.“

Dr. Sherif Ahmed, Principial Mikrowellen-Bildgebung & -Systeme, Rohde & Schwarz

Andreas Reil

Andreas Reil

„Mit dem vermehrten Einsatz von Radaren in sicherheitsrelevanten Anwendungen steigen auch die Qualitätsanforderungen an Radarkomponenten. Mit unseren Signalgeneratoren wie dem R&S®SMW200A lassen sich verschiedene Arten von Radarsignalen simulieren und somit eine ganz neue Welt entdecken. So wird es möglich, die Störsicherheit von Radaren bereits im Labor zu untersuchen und gegebenenfalls Algorithmen anzupassen sowie Gegenmaßnahmen zu ergreifen.“

Andreas Reil, Marktsegment Automotive, Rohde & Schwarz

Wie geht es weiter?

Informationen anfordern

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Marketing-Einverständniserklärung

Was bedeutet das im Einzelnen?

Ihre Rechte

Vielen Dank!

Ihr Rohde & Schwarz-Team

Leider ist bei der Übermittlung der Daten ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Ihr Rohde & Schwarz-Team