Tests im Bereich militärischer Kommunikation

Tests im Bereich militärischer Kommunikation

Zuverlässige Messtechniklösungen für Design, Produktion und Wartung von High-End-Funkgeräten

Robustheit und Zuverlässigkeit sind Schlüsselanforderungen für militärische und taktische Funkgeräte und solche für Strafverfolgungsbehörden, da Dienste für Sprach- und Datenkommunikation, Geolokalisierung, Navigation und Überwachung auch unter äußerst anspruchsvollen Bedingungen ausfallsicher sein müssen. Das Testen dieser High-End-Funkgeräte erfordert extrem präzise Messgeräte, um einzelne analoge und digitale Komponenten zu verifizieren, sowie automatisierte All-In-One-Funkmessplätze, um die Leistungsfähigkeit von militärischen Kommunikationssystemen zu überprüfen.

Im Segment der militärischen Kommunikation kommen unter anderem tragbare oder Bordfunkgeräte, Datenverbindungen und gesicherte Netze, drahtgebundene militärische Busse und Sonarbojensender zum Einsatz. Messgeräte, die in diesem Segment verwendet werden, müssen eine breite Palette an Applikationen und komplexen Technologien abdecken. Sie müssen für höhere Frequenzen und größere Bandbreiten ausgelegt sein und Interoperabilitäts- sowie Koexistenztests (beispielsweise zwischen gesicherten Wellenformen, Wi-Fi, 4G, LTE und 5G) unterstützen. Zusätzlich müssen sie Evaluierungs- und Performance-Tests für Geräte mit erhöhten Übertragungsreichweiten und gesteigertem Durchsatz ermöglichen, wobei sie sich gleichzeitig durch geringere Abmessungen und energieeffiziente Hardware auszeichnen.

Der Betrieb militärischer Funkkommunikationsgeräte unter Kriegsrisiken oder während Einsätzen im Rahmen der Katastrophenhilfe erfordert absolute technische Konformität in Bezug auf Dienstgüte, Zuverlässigkeit, Interoperabilität, Robustheit gegen Umwelteinflüsse, Performance und Sicherheitsanforderungen. Funkmessgeräte und verwandte Messgeräte von Rohde & Schwarz ermöglichen die Automatisierung der Qualifikation von Funkgeräten gemäß internationaler Standards und die Anpassung an private oder nationale Sicherheitsstandards.

Messtechniklösungen von Rohde & Schwarz bieten höchste Performance und Zuverlässigkeit auf jeder Ebene. Unser Portfolio umfasst klassenbeste Lösungen, angefangen beim Testen von Baugruppen und Komponenten bis hin zur Verifizierung von kompletten Funkkommunikationssystemen sowie paralleles Testen. Darüber hinaus verfügen die Funkmessplätze von Rohde & Schwarz über Funktionalitäten zur Qualifikation gemäß Standards sowie zum gleichzeitigen Autotuning mehrerer Funkgeräte während der Produktion und Wartung.

Lassen Sie uns wissen, wie wir Sie unterstützen können.

MILCOM-Testlösungen

Entwicklung von sicheren Wellenformen

Entwicklung von sicheren Wellenformen

Optimieren Sie die Verifizierung von Wellenformen durch Integration mit Desktop-Entwicklungsumgebungen wie MATLAB® und führen Sie Prototyping und Tests in Hardware durch.

Mehr Informationen

Qualifikation und Tests von Funkgeräten

Qualifikation und Tests von Funkgeräten

Testen und verifizieren Sie Ihr Endprodukt mit einem kompakten Funkmessplatz für analoge und digitale Funkgeräte. Profitieren Sie von einem leistungsstarken HF-Generator, HF-Analysator und Arbiträrgenerator (ARB), alles vereint in einem einzigen Gerät.

Mehr Informationen

Tests von Komponenten, Antennen und Batterien

Tests von Komponenten, Antennen und Batterien für den militärischen Bereich

Stellen Sie einen verlustfreien und korrekten Betrieb sicher, während Sie Batterielaufzeiten, Antennen und Komponenten für die Energieverwaltung testen – insbesondere bei zukünftiger militärischer Kommunikation mit LTE oder 5G. Weisen Sie nach, dass sich das Funkgerät konform zur geforderten Performance für den beabsichtigten Einsatzzweck verhält.

Mehr Informationen

Verifizierung digitaler Designs

Verifizierung digitaler Designs von Funkgeräten

Signalintegrität und Leistungsintegrität sind von fundamentaler Bedeutung bei softwaredefinierten Funkgeräten (SDR), deren gestiegener Integrationsgrad und höhere Komplexität Kontinuität bei der Fehlersuche während der Entwicklungsphase erfordern, um die Auswirkungen von Übersprechen und anderen Signalabweichungen zu evaluieren.

Mehr Informationen

Protokolltests an Bussen für den militärischen Bereich

Protokolltests an Bussen für den militärischen Bereich

Leitungsgebundene militärische Kommunikation ist für die Leistungsfähigkeit von Flugzeugen, Fahrzeugen oder Schiffen unverzichtbar. Erfahren Sie, wie man die Performance und Robustheit von Busprotokollen wie ARINC, MILBUS oder CAN-Bus sowie von Kommunikationsprotokollen wie LTE, WCDMA, GSM, WLAN oder Bluetooth testet.

Mehr Informationen

Brochure: Testing secure radios
Brochure: Testing secure radios

The increasing number of cyber threats in warfare scenarios demands secure radios to exchange analog and digital audio with extremely sensitive network data. Our leading-edge analog and digital generators and analyzers ensure the performance, automate testing and comply with specific military or security standards.

Featured webinars

Webinar: Internet of Things for MilCom applications

Webinar: Internet of Things for MilCom applications

This talk focuses on how the trend of Internet of Military Things (IoMT) can help the defense industry, and how to properly create, test and deploy your RF designs.

More information

5G private networks for MILCOM

Webinar: 5G private networks for MILCOM

Join this webinar to learn more about 3GPP 5G New Radio standard development & network monitoring challenges and solutions for LTE and 5G.

Register now

Practical Guide to RF testing secure radios

Webinar: Practical Guide to RF testing secure radios

Join this webinar to learn how you can conduct radio frequency measurements in the lab and on the field with test solutions from Rohde & Schwarz.

Register now

testing secure radios 1

Webinar: Testing secure radios in time, frequency and digital domain - part 1

In this webinar you'll discover how to conduct radio-frequency measurements in the lab, and in the field, with leading-edge test solutions from Rohde & Schwarz.

Register now

testing secure radios 2

Webinar: Testing secure radios in time, frequency and digital domain - part 2

Join us in this second part of the webinar series and learn how you can conduct time domain and digital measurements with test solutions from Rohde & Schwarz.

Register now

Practical Guide to Digital Testing for Secure Radios

Webinar: Practical Guide to Digital Testing for Secure Radios

Learn how to validate the performance of low- and high-speed digital interfaces and conduct advanced power integrity measurements.

Register now

FAQs

Welche Mittel der Funkkommunikation kommen heutzutage beim Militär und bei Strafverfolgungsbehörden zum Einsatz?

Weltweit nutzt der größte Teil der Streitkräfte und Behörden und Organisationen für Sicherheitsaufgaben immer noch analoge Funkgeräte in den KW- und V/UHF-Bändern mit gesicherten und robusten Wellenformen, die vor allem einen sicheren Sprechfunk ermöglichen. Allerdings bieten die neuen, kommerziell verfügbaren Funkgeräte von heute Funktionalitäten, die über den analogen Sprechfunk hinausgehen. Dabei kommen äußerst robuste, auf den Einsatzzweck zugeschnittene und gesicherte Wellenformen zum Einsatz. Sie ermöglichen auch den Austausch über VoIP und bieten Funktionen zur eigenen Positionsbestimmung/Lokalisierung und die Fähigkeit, an taktischen Einsätzen und Aufklärungsverbünden teilzunehmen.

MILCOM-Funkgeräte können anhand ihres Formfaktors in die Kategorien „Handheld“, „auf dem Rücken tragbar“ und „fahrzeuggestützt/Onboard“ eingeteilt werden. Eine weitere gängige und nützliche Klassifizierung wird anhand des Einsatzszenarios getroffen. Funkgeräte, die von Streitkräften in Kampfführungsszenarien genutzt werden, bezeichnet man als Militärfunkgeräte, Soldier Radios, Riflemen Radios oder als taktische Funkgeräte. Die Funkgeräte für den zivilen Einsatz durch Strafverfolgungsbehörden werden als Funkgeräte für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben oder öffentliche Landfunksysteme bezeichnet, die in Bezug auf den Formfaktor sehr ähnlich zu den tragbaren Funkgeräten der Streitkräfte sind.

Welcher Frequenzbereich wird von sicheren Funkgeräten genutzt?

Sichere Funkgeräte, wie sie bei militärischen Kommunikationsszenarien (MILCOM) eingesetzt werden, können feste, schmalbandige Kanäle oder breitere Frequenzsprungkanäle im Bereich von 100 kHz bis 1 GHz nutzen. Die Sendeleistung ist üblicherweise auf ca. 5 Watt begrenzt. Daraus ergibt sich eine limitierte Reichweite, die üblicherweise zwischen 4,8 km und 32 km liegt. Ältere Systeme verwenden AM- oder FM-Modulation, während neuere Systeme auf digitale Modulation setzen, um Daten sowie Sprache zu übertragen.

Warum verlassen sich Strafverfolgungsbehörden nicht gänzlich auf bereits erhältliche Mobilfunkgeräte?

Geräte von Strafverfolgungsorganen und Streitkräften (allgemein als sichere oder MILCOM-Funkgeräte bezeichnet) müssen sich durch maximale Robustheit und Haltbarkeit auszeichnen, um unter allen Umständen ein Minimum an funktionsfähiger Kommunikation im Feld aufrechtzuerhalten. Moderne Smartphones sind im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit, Geschwindigkeit und Interkonnektivität mit offenen Standards optimiert. Ordnungskräfte benötigen Funkgeräte, die robust und zuverlässig sind, da ein Ausfall der Kommunikation während eines Einsatzes im Feld zu schweren Personenschäden oder sogar zu Todesfällen führen kann.

Sind die aktuell beim Militär oder bei den Strafverfolgungsbehörden eingesetzten Funkgeräte analog, hybrid oder komplett digital?

Die meisten bei den Streitkräften eingesetzten Funkgeräte sind analog. Nichtsdestoweniger besteht dringender Bedarf, den digitalen Weg einzuschlagen, wie es gerade auf dem Markt für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben der Fall ist. Bei Strafverfolgungsbehörden und bei der Feuerwehr ist heutzutage ein großer Prozentsatz von Funkgeräten bereits digital.

Hersteller von Funkgeräten überführen ihre Produkte in die digitale Welt. Dabei müssen sie sicherstellen, dass jede einzelne digitale Hochgeschwindigkeits-Komponente eines softwaredefinierten Funkgeräts die neuesten Anforderungen für gesicherte, digitale Wellenformen erfüllen kann. Zu den üblichen Herausforderungen beim Testen zählen unter anderem die Verifizierung von Referenztakten und Jitter und die Verifizierung der Konformität von PLLs, Hochgeschwindigkeits-Bussen oder SerDes-Komponenten in Bezug auf Signal- und Leistungsintegrität.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir halten Sie auf dem Laufenden zu kommenden Trends und neuesten Applikationen.